Das Café Nord ist Geschichte

Strausberger Investor baut Mehrfamilienhaus und Stadtvillen

Vom zu DDR-Zeiten beliebten Café Nord in parkähnlicher Anlage ist nicht mehr viel übrig. Es muss dem Wohnungsbau weichen. Foto: D. Fink

Strausberg.

Auf dem Areal des ehemaligen „Café Nord“ wird in den nächsten Monaten ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt 15 Wohneinheiten und einer Wohngemeinschaft für an Demenz erkrankte Menschen mit zehn Zimmern und einem Gemeinschaftsraum entstehen. Die Stadt begrüßt das Bauvorhaben. Mit der Umsetzung des Vorhabens werden schließlich eine brachgefallene Fläche neu geordnet und städtebauliche Missstände beseitigt. Zudem benötigt die Stadt dringend weiteren Wohnraum.

Bauherr ist die „WS Schulte Grundstücksbeteiligungsgesellschaft mbH Schulte Wohnen – Nordkreisel“ mit Sitz in Strausberg. Für das neue Objekt in der Nordstraße 15 muss das einst beliebte Café Nord, das fast seit der Wendezeit leer stand, abgerissen werden. Im Erdgeschoss des Wohnhauses errichtet der Bauherr die Wohngemeinschaft und drei Wohnungen. Im ersten und zweiten Obergeschoss entstehen jeweils sechs Zwei- und Drei-Raum-Wohnungen.Auf dem davorliegenden Grundstück plant der Bauherr sechs Stadtvillen.
Zusätzlich sollen vier der Stadtvillen mit einer neu zu errichtenden Tiefgarage verbunden werden. Insgesamt sollen dort 34 Wohnungen errichtet werden, die zum Verkauf oder zur Vermietung angeboten werden. Den Bauantrag will der Bauherr noch im März stellen. Zwei weitere Vorhaben realisiert das Unternehmen derzeit in der Georg-Kurtze-Straße sowie in der Berliner Straße in der Altstadt. Diese sind für den Verkauf vorgesehen. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Märkisch-Oderland

Seelow/Strausberg

Modellversuch Alttextilien

Der Entsorgungsbetrieb Märkisch-Oderland (EMO) führt seit April einen Modellversuch zur Getrenntsammlung und Verwertung von Alttextilien unter dem Motto „Heute blau! Morgen bunt!“ durch.Ziel ist es,...

Neuenhagen

Neue Bushaltestelle am Nordring

Seit dem 1. Juni gibt es eine neue Bushaltestelle am Neuenhagener Nordring in Höhe der Hausnummer 40 für die Buslinie 949.Der Bus, der die S-Bahnhöfe Petershagen-Nord, Fredersdorf und seit wenigen...

Ausstellung zur Kanal-Geschichte
Müllrose

Ausstellung zur Kanal-Geschichte

Bis zum 19. Juni ist im Heimatmuseum im Haus des Gastes Müllrose die Wanderausstellung 125 Jahre Oder-Spree-Kanal zu sehen. Die vom Außenbezirk Fürstenwalde des Wasser- und Schifffahrtsamtes Berlin...

Müncheberg

Integration durch Kulturprojekte fördern

Für die Integration von Flüchtlingen fördern die Landesregierung und das „Bündnis für Brandenburg“ Kulturprojekte im ganzen Land. Darunter ist auch eine Einrichtung im Landkreis Märkisch-Oderland. Die...

Hennickendorf

70 Jahre: Konzert mit Volkschor

Der Volkschor Hennickendorf führt am 4. Juni anlässlich seines 70-jährigen Bestehens ein Jubiläumskaffeekonzert in der Aula der Grundschule in Hennickendorf  durch. Von 15 bis 19 Uhr wirken mit die...

Buckow

Freiwillige für Naturpark gesucht

Seit mehreren Jahren unterstützen Freiwillige über das Bundes-Freiwilligen-Programm den Naturpark. Sie helfen vor allem im Infozentrum Schweizer Haus, ab und zu als Landschaftspfleger oder im...

Fest an der Fähre
Strausberg

Fest an der Fähre

Zur 775-Jahrfeier im letzten Jahr fand das Fest an der Fähre viel Anklang. Deswegen hat nun die Strausberger Eisenbahn GmbH beschlossen, auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm...

Wildtiere haben Nachwuchs
Potsdam

Wildtiere haben Nachwuchs

Wald und Feld bilden derzeit eine große Kinderstube für viele Vögel und Wildtiere. Gerade in dieser Zeit sollten Elterntiere und Junge von den in freier Landschaft Erholung Suchenden nicht mehr als...

Stadtfeste unterstützt
Frankfurt (Oder)

Stadtfeste unterstützt

Der Direktor der Direktion Ost der Sparkasse Oder-Spree, Gil Pönitzsch, übergab in der vergangenen Woche den mit der Messe und Veranstaltungsgesellschaft geschlossenen Sponsorvertrag zur Unterstützung...

Die Kunst der Ermutigung
Beeskow

Die Kunst der Ermutigung

Die 20. Ausgabe der Ausstellung: Ermutigung ging mit den Preisverleihungen zu Ende. Beteiligt hatten sich an der Jubiläumsausstellung 30 Einrichtungen und fünf Einzelkünstler aus Deutschland und Polen...

Größter Tanzplatz der Region
Frankfurt (Oder)

Größter Tanzplatz der Region

Das Hanse-Stadtfest Bunter Hering findet in diesem Jahr vom 8. bis 10. Juli in Frankfurt statt. Mit dabei ist unter anderem Slade - die Band  steht seit 50 Jahren auf der Bühne. Ihr jugendliches...

Potsdam

Verbraucherschützer warnen vor neuer Betrugsmasche

 Derzeit erhalten viele Brandenburger Post von Unternehmen wie Omega, Agora, Connect, Reischmex, Reinhardt oder Expert, jeweils mit dem Zusatz: Ihr Partner in Sachen Dienstleistungen. Den Betroffenen...

Veränderungen gefordert
Beeskow

Veränderungen gefordert

Der Landkreis Märkisch-Oderland hat, wie viele Körperschaften, die Möglichkeit genutzt, zum Bundesverkehrswegeplan 2030 Stellung zu nehmen. Hier werden Weichenstellungen für die Verkehrsinfrastruktur...