„Heute blau! Morgen bunt!“

Modellversuch zur Sammlung von Alttextilien

Seelow/Strausberg.

Der Entsorgungsbetrieb Märkisch-Oderland (EMO) führt ab April einen Modellversuch zur Getrenntsammlung und Verwertung von Alttextilien unter dem Motto „Heute blau! Morgen bunt!“ durch.

Zielsetzung des Modellversuches ist es, durch ein bürger- und haushaltsnahes Sammelsystem, einen hohen Anteil an Bekleidung, Wäsche und Schuhen zu erfassen, der als Abfall ausgesondert werden soll, aber noch trag- beziehungsweise verwertbar ist. Die aus der Vermarktung der Textilwertstoffe resultierenden Erlöse, sollen zur Stabilität der Abfallentsorgungsgebühren beitragen. Die Sammlung erfolgt von April bis Oktober über die blauen 240-Liter-Papiertonnen. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Märkisch-Oderland

Seelow/Strausberg

Modellversuch Alttextilien

Der Entsorgungsbetrieb Märkisch-Oderland (EMO) führt seit April einen Modellversuch zur Getrenntsammlung und Verwertung von Alttextilien unter dem Motto „Heute blau! Morgen bunt!“ durch.Ziel ist es,...

Neuenhagen

Neue Bushaltestelle am Nordring

Seit dem 1. Juni gibt es eine neue Bushaltestelle am Neuenhagener Nordring in Höhe der Hausnummer 40 für die Buslinie 949.Der Bus, der die S-Bahnhöfe Petershagen-Nord, Fredersdorf und seit wenigen...

Ausstellung zur Kanal-Geschichte
Müllrose

Ausstellung zur Kanal-Geschichte

Bis zum 19. Juni ist im Heimatmuseum im Haus des Gastes Müllrose die Wanderausstellung 125 Jahre Oder-Spree-Kanal zu sehen. Die vom Außenbezirk Fürstenwalde des Wasser- und Schifffahrtsamtes Berlin...

Müncheberg

Integration durch Kulturprojekte fördern

Für die Integration von Flüchtlingen fördern die Landesregierung und das „Bündnis für Brandenburg“ Kulturprojekte im ganzen Land. Darunter ist auch eine Einrichtung im Landkreis Märkisch-Oderland. Die...

Hennickendorf

70 Jahre: Konzert mit Volkschor

Der Volkschor Hennickendorf führt am 4. Juni anlässlich seines 70-jährigen Bestehens ein Jubiläumskaffeekonzert in der Aula der Grundschule in Hennickendorf  durch. Von 15 bis 19 Uhr wirken mit die...

Buckow

Freiwillige für Naturpark gesucht

Seit mehreren Jahren unterstützen Freiwillige über das Bundes-Freiwilligen-Programm den Naturpark. Sie helfen vor allem im Infozentrum Schweizer Haus, ab und zu als Landschaftspfleger oder im...

Fest an der Fähre
Strausberg

Fest an der Fähre

Zur 775-Jahrfeier im letzten Jahr fand das Fest an der Fähre viel Anklang. Deswegen hat nun die Strausberger Eisenbahn GmbH beschlossen, auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm...

Wildtiere haben Nachwuchs
Potsdam

Wildtiere haben Nachwuchs

Wald und Feld bilden derzeit eine große Kinderstube für viele Vögel und Wildtiere. Gerade in dieser Zeit sollten Elterntiere und Junge von den in freier Landschaft Erholung Suchenden nicht mehr als...

Stadtfeste unterstützt
Frankfurt (Oder)

Stadtfeste unterstützt

Der Direktor der Direktion Ost der Sparkasse Oder-Spree, Gil Pönitzsch, übergab in der vergangenen Woche den mit der Messe und Veranstaltungsgesellschaft geschlossenen Sponsorvertrag zur Unterstützung...

Die Kunst der Ermutigung
Beeskow

Die Kunst der Ermutigung

Die 20. Ausgabe der Ausstellung: Ermutigung ging mit den Preisverleihungen zu Ende. Beteiligt hatten sich an der Jubiläumsausstellung 30 Einrichtungen und fünf Einzelkünstler aus Deutschland und Polen...

Größter Tanzplatz der Region
Frankfurt (Oder)

Größter Tanzplatz der Region

Das Hanse-Stadtfest Bunter Hering findet in diesem Jahr vom 8. bis 10. Juli in Frankfurt statt. Mit dabei ist unter anderem Slade - die Band  steht seit 50 Jahren auf der Bühne. Ihr jugendliches...

Potsdam

Verbraucherschützer warnen vor neuer Betrugsmasche

 Derzeit erhalten viele Brandenburger Post von Unternehmen wie Omega, Agora, Connect, Reischmex, Reinhardt oder Expert, jeweils mit dem Zusatz: Ihr Partner in Sachen Dienstleistungen. Den Betroffenen...

Veränderungen gefordert
Beeskow

Veränderungen gefordert

Der Landkreis Märkisch-Oderland hat, wie viele Körperschaften, die Möglichkeit genutzt, zum Bundesverkehrswegeplan 2030 Stellung zu nehmen. Hier werden Weichenstellungen für die Verkehrsinfrastruktur...