Straßenausbau im Doppeldorf

Foto: Fink

Petershagen-Eggersdorf.

Der Ausbau von Straßen im Doppeldorf wird in diesem Jahr auf etlichen Trassen fortgesetzt. Am 15. April soll es planmäßig in der Rotdornstraße im Ortsteil Eggersdorf sowie in der Wiesenstraße, Wasserstraße, Körperstraße und Sophienstraße losgehen. In der Schillerstraße und der Weserstraße (Nord) in Petershagen sollen am 18. Mai die Baufahrzeuge anrollen und in Grazerstraße und in der Eschenallee in Eggersdorf am 4. Juli.    

Die Gemeinde weist darauf hin, dass es unter Umständen  noch zu Zeitverschiebungen kommen könne. Die jeweilige Baufirma werde sich von Baustart mit einem Flugblatt bei den Anwohnern vorstellen und auch einen Ansprechpartner benennen.

Ebenfalls geplant sind neue Laternen mit sparsamer LED-Technik. Aufgestellt werden diese in Eggersdorf in der Feldstraße und in Petershagen in der Dorotheenstraße und Lucasstraße sowie auf Abschnitten der Wiesenstraße, Wasserstraße und Körperstraße. Geplante Bauzeit ist von Sommer bis Herbst. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Märkisch-Oderland

Einbrecher stehlen Räder und Reifen
Neuhardenberg

Einbrecher stehlen Räder und Reifen

Wie der Polizei am 17. Januar bekannt wurde, sind noch Unbekannte auf ein Firmengelände in der Karl-Marx-Allee vorgedrungen. In der Folge verschwanden sie mit zwei Kompletträdern sowie acht Reifen....

Gute Aussichten
Neuenhagen

Gute Aussichten

Zum traditionellen Neujahrsempfang der Gemeinde Neuenhagen begrüßten die Vorsitzende der Gemeindevertretung Ilka Goetz und Bürgermeister Jürgen Henze erneut rund 200 Gäste im Saal des Bürgerhauses....

Frankfurt (Oder)

Kreisreform soll gestoppt werden

Der Verein zur Volksinitiative Bürgernähe erhalten – Kreisreform stoppen hat 82 Mitglieder aus Brandenburg aufgenommen und beschlossen, dass bis zum 8. Februar Unterschriften gegen die unsinnige...

Call for Members stärkt Vereine
Frankfurt (Oder)

Call for Members stärkt Vereine

Zu einem Wettbewerb der Vereine unter dem Motto: Call for Members hat die Kulturstiftung des Bundes eingeladen. Sie will damit Kunst- und Kulturvereine in den östlichen Bundesländern stärken, den...

Flüchtlinge in Brandenburg
Potsdam

Flüchtlinge in Brandenburg

Brandenburg hat im vergangenen Jahr 9.817 Asylsuchende aufgenommen. Das waren fast zwei Drittel weniger als im Rekordjahr 2015, wie Innenstaatssekretärin Katrin Lange mitteilte. Im Jahr 2015 waren...

Steinerne Zeitzeugen
Buckow

Steinerne Zeitzeugen

Mit „Feldsteinkirchen und Kathedralen“ wurde in Buckow die erste Ausstellung des Jahres eröffnet. Wolfgang Scheibel zeigt fotografisch festgehaltene steinerne Zeugen der Vergangenheit. Der Architektur...

Kleine Vogelkundler
Fredersdorf-Vogelsdorf

Kleine Vogelkundler

Anlässlich des Nachhaltigkeitstages haben Claudia und Bernd Rückheim als Town&Country Lizenzpartner Rückheim Bau GmbH aus Seelow und Marco Albrecht, Regionalleiter, aus dem Musterhaus Fredersdorf ein...

Seelow/Strausberg

Breitbandausbau nimmt Form an

Am 12. Januar waren die Vertreter der Ämter und Gemeinden vom Wirtschaftsamt des Landkreises Märkisch-Oderland zur Präsentation der Ergebnisse der Untersuchungen zum Breitbandausbau eingeladen. Kern...

Franziska vom Heede erhält Kleist-Förderpreis
Frankfurt (Oder)

Franziska vom Heede erhält Kleist-Förderpreis

Franziska vom Heede erhält den diersjährigen Kleist-Förderpreis für junge Dramatikerinnen und Dramatiker für ihr Stück: Tod für eins achtzig Geld. Der Kleist-Förderpreis ist mit einem Preisgeld von...