Rückschlag für Hoffmann-Villa

Rückschlag für Hoffmann-Villa

Vororttermin auf dem 3.900 Quadratmeter großen Grundstück vor fünf Jahren. Seit dem ist die Villa noch mehr zerfallen. Foto: D. Fink

HVD hat sich von seinen ehrgeizigen Ambitionen verabschiedet

Fredersdorf-Vogelsdorf.

So richtig Vertrauen konnte der Humanistische Verband Deutschland (HVD) Berlin-Brandenburg noch nie erwecken mit seinem ehrgeizigen Vorhaben, das einstige Sommerhaus „Waldesfrieden“ des Sozial- und Bildungspolitikers Adolph Hoffmann (1858 - 1930) in Vogelsdorf zu einem kulturellen Zentrum für Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene zu machen. Bereits 2008 hatte der HVD erste Konzepte erarbeitet.  Das Grundstück wurde sogar schon mal von Unrat und Wildwuchs befreit.

Doch viel brachte das alles nicht, auch nicht ein Vororttermin für die Medien mit der SPD-Landtagsabgeordneten Jutta Lieske auf dem immerhin 3.900 Quadratmeter großen Eckgrundstück in der Fröbelstraße vor fünf Jahren.

Die Ambitionen des HVD hatten einen griffigen Hintergrund. Der Verband, Nachfolger des Freidenkerverbandes, betrachtet den einstigen preußischen Kultusminister und Agitator der SPD gegen die Kirchen als Bruder im Geiste. Zudem hatte seinerzeit Hoffmann verfügt, dass seine ehemalige Sommerresidenz nach seinem Tode einem öffentlichen Zweck zugänglich gemacht werden sollte. Zu DDR-Zeiten diente das Haus als Kindergarten und Jugendklub. 

Allerdings: Wie die knapp eine halbe Million Euro für die umfangreiche Sanierung und Erweiterung der Villa zur Jugend- und Kulturstätte aufgetrieben werden könnten, war von Anfang an unklar. Die Rede war von Mitteln aus dem Denkmalfonds oder der Städtebauförderung. Das Konzept war etwas schwammig, ebenso die Varianten bezüglich der Trägerschaft.

Damals hatte der Verband gewarnt, dass das Haus in ein, zwei Jahren zusammenfalle, wenn nicht endlich etwas geschieht. Mittlerweile gingen fünf Jahre ins Land, und der HVD hat sich nun endgültig von seinem Vorhaben verabschiedet.  

Der Verband verkündete, dass die Sanierung deutlich mehr kosten würde als geplant, dass keine Fördergelder aufgetrieben werden konnten und der nun teurer kalkulierte jährliche Betrieb maßgeblich von der Gemeinde mitgestützt werden müsse. Jetzt hat die Gemeinde die denkmalgeschützte Villa und das Vermächtnis von Adolph Hoffmann wieder alleine an der Backe. fi

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Märkisch-Oderland

Europa-Universität hat sich gut entwickelt
Frankfurt (Oder)

Europa-Universität hat sich gut entwickelt

Mit einem Festtag zum 25. Jahrestag der Gründung der Viadrina startete die Universität in ihr lebendiges Jubiläumsjahr. Viele ehemalige Wegbegleiter waren gekommen, um der Viadrina zu gratulieren....

Buckow

Öffentliche Generalprobe

Die Chansonwerkstatt unter Johanna Arndt gibt am 30. Juli in der Immanuel-Klinik ihre öffentliche Generalprobe. Überschrieben ist die Werkstatt in diesem Jahr mit „Vom Schiffbauerdamm zum Brodway –...

Attraktion im Wohngebiet
Rüdersdorf

Attraktion im Wohngebiet

Am 21. Juli wurde die Spiel- und Bewegungsfläche in der Brückenstraße unter den Augen von vielen kleinen und großen Besuchern eingeweiht und feierlich an die zukünftigen Nutzer übergeben.Nach den...

Potsdam

Zuschlag erhöht

Am 1. Juli erhöhte sich der Kinderzuschlag um 20 Euro. Eltern mit geringem Einkommen können nun auf Antrag monatlich bis zu 160 Euro zusätzlich zum Kindergeld erhalten. Familienministerin Diana Golze:...

„Zunächst zurückgestellt“
Strausberg

„Zunächst zurückgestellt“

Die Herrichtung der ehemaligen Barnim-Kaserne zur Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Strausberg-Vorstadt wurde vom Brandenburgischen Innenministerium „zunächst zurückgestellt“. Dies teilte...

Auf dem Weg des Lichts
Frankfurt (Oder)

Auf dem Weg des Lichts

Frankfurt. Unter dem Motto: Dein Bürgerpark - Der Weg des Lichts findet am 27. August die siebente Kleine Parknacht im Frankurter Lennépark statt. Der Weg des Lichts ist aber nicht nur ein Symbol. Es...

Kiwanis-Camp in Frankfurt
Frankfurt (Oder)

Kiwanis-Camp in Frankfurt

Das europäische Jugendcamp der Kiwanis International Eurepe Federation fand dieses Jahr in Frankfurt statt. 27 Jugendliche im Alter von 16 bis 23 Jahren verbrachten eine Woche im EuroCamp der...

Abgezockt in den Ferien
Potsdam

Abgezockt in den Ferien

Schüler, die nur in den Ferien und damit nicht das gesamte Jahr für einen Arbeitgeber tätig sind, zahlen regelmäßig zu viel Lohnsteuer. Darauf hat vor den beginnenden Sommerferien in Brandenburg das...

Strausberg

Barnim-Kaserne als Erstaufnahmeeinrichtung "zurückgestellt"

Die Herrichtung der ehemaligen Barnim-Kaserne zur Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Strausberg-Vorstadt wurde vom Brandenburgischen Innenministerium „zunächst zurückgestellt“. Dies teilte...

Neuenhagen

Eisenbahnerhäuser müssen weichen

Den Abriss der ehemaligen Eisenbahnerhäuser entlang der Eisenbahnstraße ist besiegelt. Nachdem zu Beginn des Jahres ein Grundsatzbeschluss zur Entwicklung des für das Neuenhagener Ortszentrum...

Petershagen-Eggersdorf

Mit „LTE Plus“ durch Petershagen

Wer gerne mobil im Internet surft, kann sich freuen. LTE (Long Term Evolution) wird jetzt noch schneller. Statt 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) sind ab sofort bis zu 150 MBit/s möglich. Die neue...

Haschisch an der Haltestelle
Frankfurt (Oder)

Haschisch an der Haltestelle

Bei Kontrollen wurden durch Zöllnerinnen und Zöllner des Hauptzollamts Frankfurt (Oder) in der vergangenen Woche wesentlich mehr Strafverfahren als in vergleichbaren Zeiträumen eingeleitet. Anlässlich...

Hörspiel unter Sternen
Beeskow

Hörspiel unter Sternen

Am 30. Juli um 20 Uhr lädt die Burg Beeskow wieder zum Hörspiel unterm Sternenhimmel ein. Wer möchte, kann sich Liegestuhl, Decke oder ähnliches mitbringen. Mit „Mein Herz – Ein Liebesroman mit...

DRK sichert Festival an der Helene ab
Frankfurt (Oder)

DRK sichert Festival an der Helene ab

Das diesjährige Helene Beach Festival wird vom 28. bis 31. Juli 2016 wieder eine große Anzahl von Musik- und Tanzbegeisterten an den Frankfurter Helenesee locken. Auch in diesem Jahr wird das DRK mit...

Wriezen

Straßenbau in Wriezen

Im Rahmen der Deckenerneuerung an der Kreisstraße K 6436 in der Ortslage Wriezen, haben am 19. Juli die Bauarbeiten zwischen der Freienwalder Straße, Höhe Rathaus und der Anbindung an die B 167...

Politiker auf Tuchfühlung
Märkisch-Oderland

Politiker auf Tuchfühlung

Was machen Brandenburgs Parlamentarier eigentlich, wenn der Landtag in die Sommerpause geht? Einige mögen sich ihre Wunden lecken, andere auf ihren Lorbeeren ausruhen. Einige gehen auf Sommertour und...

Strausberg

Buchhandlung ist vorbereitet

Die Strausberger Buchhandlung Micklich geht gut vorbereitet in den diesjährigen Schulbuchverkauf. In direkten Absprachen mit den Schulen wurden die richtigen Bücher ermittelt. „Engpässe oder...

Lesen und leben lernen
Strausberg

Lesen und leben lernen

Der Rotary Club Strausberg beteiligt sich am überregional erprobten Rotary Projekt 4L, das zusammen mit dem Germanistischen Institut der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen...

Potsdam

Fiese Urlaubsfallen

Die Sommerferien beginnen und damit für viele Menschen auch der lang ersehnte Urlaub. Damit die Erholung nicht zu kurz kommt, warnt die Verbraucherzentrale Brandenburg vor fiesen Urlaubsfallen.Happige...

Sänger auf Wanderschaft
Beeskow

Sänger auf Wanderschaft

Talentiert, unkonventionell und harmonisch: das sind die jungen Sängerinnen und Sänger der Young Voices Brandenburg. Seit 16 Jahren begeistern sie ihre Zuhörer in Konzerthäusern und Jazzclubs und...

Rehfelde

Orchester in Familie

Zum großen Geburtstag des Oberhauptes vor drei Jahren gab es ein Konzert – von der Familie. Das fand nicht nur das Geburtstagskind ganz fabelhaft, sondern auch die Musikanten selbst. Seitdem wird an...

Neuenhagen.

Tour durch die Glashütte

Kaum jemand weiß, dass in der Region viele Unternehmen existieren, die für den Weltmarkt produzieren. Dazu gehört die Ardagh Glass Deutschland im Gewerbegebiet Neuenhagen, eine der modernsten...