Endgültige Absage gefordert

Massentierhaltung: Dörfergemeinschaft Steinhöfel nach erfolgreichen Volksbegehren

Können auf Grundwasser- und Umweltbelastungen durch Turbo-Mastanlagen gut verzichten: Kerstin Hellmich (l.) und Sabine Niels. Foto: ideengruen.de

Steinhöfel.

Nach dem erfolgreichen Volksbegehren gegen Massentierhaltung fordert die Initiative „Dörfergemeinschaft gegen die Hähnchenfabrik in Steinhöfel – Für eine lebenswerte Region“ die Betreiber der umstrittenen Hähnchenmastanlage in Steinhöfel auf, sich von ihrem Vorhaben endgültig zu verabschieden. 103.891 Brandenburger hatten gegen Massentierhaltung gestimmt – weit mehr als erforderlich.

„Brandenburg will keine Massentierhaltung. Das müssen auch die Finanziers der Fleischindustrie akzeptieren“, so Kerstin Hellmich, Sprecherin der Dörfergemeinschaft. Inmitten der Gemeinde Steinhöfel – zwischen den Dörfern Tempelberg, Gölsdorf und Buchholz – plant die Komturei Lietzen zusammen mit holländischen Investoren eine Hähnchenmastanlage mit über 430.000 Tieren, die für den internationalen Markt turbo-gemästet werden sollen.

 Es habe sich in Steinhöfel ein sehr vitaler Mittelstand in den Bereichen Landwirtschaft, Kultur und Tourismus entwickelt: „Wir sind nicht bereit uns das von privaten niederländischen Betreibern, die wie eine Karawane übers Land ziehen, zerstören zu lassen“, so Hellmich. Nachdem in Nordwestdeutschland solch überdimensionierte Hähnchenfabriken nicht mehr genehmigt werden, würden sich die Betreiber nun auf Ostdeutschland stürzen. „Die Gewinne dieser Mastanlagen werden aus der Region abgeführt, Arbeitsplätze entstehen kaum, dafür bleibt bei uns der Dreck, Gestank, sowie die Grundwasser- und Umweltbelastung“, kritisiert Hellmich.

Die Vorsitzende der grün-orangenen Fraktion im Kreistag Oder-Spree Sabine Niels sieht im erfolgreichen Volksbegehren ein wichtiges Signal: „Brandenburg will einfach keine industrielle Qualzucht mehr“. Die Grünenpolitikerin sieht nun die Landesregierung in der Pflicht: „Massentierhaltungsanlagen dürfen grundsätzlich nicht mehr mit öffentlichen Mitteln subventioniert werden. Nun müssen Regionale Planungsgemeinschaften analog zu den Windkraftgebieten die Kompetenz erlangen, Ausschluss- und Vorranggebiete für nicht privilegierte Tierhaltungsanlagen auszuweisen“, fordert sie.

 „SPD und Linke haben gegen den enormen Ausbau der Massentierhaltung nichts unternommen. Und das obwohl die Landwirtschaftspolitik der Linken auch dem Tierschutz einen hohen Stellenwert beimisst“. Dass die Linke sich hinter SPD und Bauernverband verstecke, habe sie schon 2012 bewiesen, als ein bündnisgrüner Antrag rundweg abgelehnt wurde, sagt die ehemalige Landtagsabgeordnete Niels, die in der letzten Wahlperiode bei den Grünen für das Thema Landwirtschaft verantwortlich war.

Derzeit sollen fünf weitere neue Hähnchen-Mastanlagen entstehen, darunter auch im Strausberger Ortsteil Hohenstein. Zu den rund sechs Millionen bestehenden Stallplätzen in Brandenburg sollen damit 840.000 hinzukommen. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Märkisch-Oderland

Ortsdurchfahrt gesperrt
Fredersdorf-Vogelsdorf

Ortsdurchfahrt gesperrt

Für den letzten Teilabschnitt der L 30 (Altlandsberger-/Fredersdorfer Chaussee) rollen am 3. April wieder die Baufahrzeuge der Oevermann Verkehrswegebau an. Damit kommt es noch einmal zu...

Fredersdorf-Vogelsdorf

Leerstand erneut moniert

Den beklagenswerten Leerstand der Ladengalerie in der Altlandsberger-/Fredersdorfer Chaussee hat der Bürgerbeirat Fredersdorf Nord (BBFN) erneut moniert. Jetzt werde auch noch der „Schnäppchenmarkt“...

Kleidertausch am Montag
Strausberg

Kleidertausch am Montag

Am 6. März trafen sich schwangere Frauen und Mütter mit und ohne ihre Babys in den Räumen der Caritas in Strausberg, um in entspannter Atmosphäre bei Kaffee und Keksen Umstandskleidung und...

Aufgalopp auf der Rennbahn
Hoppegarten

Aufgalopp auf der Rennbahn

Ein „Renntag der Gesundheit“ wird zum  Saisonauftakt am 2. April auf der Galopprennbahn in Hoppegarten präsentiert. Unter den acht Rennen ist der Preis des Gestüts Röttgen das Highlight. Dabei geht es...

Sichere Adresse
Neuenhagen/Hoppegarten

Sichere Adresse

Nachdem das Projekt „Sichere Adresse Neuenhagen“ seit 2013 in der Gemeinde Neuenhagen glänzend läuft, wird es ab diesem Jahr eine verstärkte Zusammenarbeit von Neuenhagen und Hoppegarten zum Thema...

Platt gemacht
Strausberg

Platt gemacht

Konzerte, Tagungen, Sitzungen der Stadtverordneten, Abi-Bälle, Party und Karneval. Es war der kulturelle Mittelpunkt der Stadt Strausberg. Mit dem geschichtsträchtigen „Klub am See“ in der Wriezener...

Seelow/Strausberg

Abschussprämie für Wildschweine

Der Landkreis Märkisch-Oderland nimmt an der Einführung einer Erlegungsprämie für Schwarzwild teil. Das Pilotprojekt ist zunächst für die drei Jagdjahre 2016 bis 2018 ausgelegt. Zugrunde liegt dem...

Prävention mit Augsburger Puppenkiste
Strausberg

Prävention mit Augsburger Puppenkiste

Am Dienstag bekam die bundtStift-Schule in der Prötzeler Chaussee Besuch aus Ausgsburg, und das in Form der legendären Puppenkiste. Auf der Bühne im KU-Stall zeigten die Puppenspieler vor völlig...

Woche der Ausbildung
Frankfurt (Oder)

Woche der Ausbildung

Die Arbeitsagentur Frankfurt (Oder) startet am 28. März in die bundesweite „Woche der Ausbildung“. Unter dem Motto „#ausbildungklarmachen“ stehen bis zum 31. März rund einhundert Betriebsbesuche in...

Von 22 Prozent Unterschied auf Null
Frankfurt (Oder)

Von 22 Prozent Unterschied auf Null

Der Bundestagsabgeordnete Thomas Nord fordert gleichen Lohn für Frauen und Männer. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, denn seit 60 Jahren gilt der Grundsatz der Entgeltgleichheit bei gleicher...

Naturschützer gegen Oderausbau
Frankfurt (Oder)

Naturschützer gegen Oderausbau

Die Industrie-und Handelskammer Frankfurt (Oder) / Ostbrandenburg dringt auf eine zügige Umsetzung der Pläne zum Umwelt- und Hochwasserschutz der Oder.  Der BUND demonstrierte kürzlich dagegen in...

Werke der Hand
Beeskow

Werke der Hand

 Die Erlebnis- und Aktionsausstellung „Handwerk - Werke der Hand“ für die ganze Familie ist vom 8. April, 15 Uhr, bis zum 10. September im Bergfried der Burg Beeskow zu sehen. Interaktive Module und...

Schmelings Handschuhe
Frankfurt (Oder)

Schmelings Handschuhe

Nachdem am 28. Februar zwei  Polizeikollegen von dem flüchtenden Täter Jan. G. brutal totgefahren wurden, kann Lutz Boltz tagelang nicht schlafen. Er ist selbst Kriminalober-Kommissar und kannte die...

117 für Paderborn
Frankfurt (Oder)

117 für Paderborn

353 Kinder und Jugendliche aus Brandenburg haben in Cottbus  am Landeswettbewerb Jugend musiziert teilgenommen. Davon qualifizierten sich 117 Erste Preisträger für die Teilnahme am Bundeswettbewerb im...

EWE verlost Trikotsätze
Frankfurt (Oder)

EWE verlost Trikotsätze

Auch in diesem Jahr verlost das regionale Energieunternehmen EWE Trikot-Pakete für Vereine. Neu dabei ist, dass sich nicht nur Fußballteams, sondern auch Handball-, Basketball- oder...

Woidke mit Plädoyer für offene Grenzen
Frankfurt (Oder)

Woidke mit Plädoyer für offene Grenzen

Der Polen-Koordinator der Bundesregierung, Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke, ist davon überzeugt, „dass stabile und zugleich durchlässige Grenzen für die Menschen in Europa einen...

Schaustelle Rüdersdorf
Rüdersdorf

Schaustelle Rüdersdorf

Am 26. März war das Bergschreiberamt in der Rüdersdorfer Heinitzstraße für Besucher geöffnet. Die „Nationalen Projekte des Städtebaus“ hatten im Rahmen des Aktionstages „Erlebe Deine Region“ zum...

Müncheberg

Zirkus in der Grundschule

Turbulent geht es vom 3. bis zum 7. April in der Grundschule in Müncheberg zu. Nach fast dreijähriger Anmelde- und Vorbereitungszeit findet eine Projektwoche mit dem Projektzirkus Andre Sperlich...

Fredersdorf-Vogelsdorf

Start für den letzten Abschnitt der L 30

Für den letzten Teilabschnitt der L 30 (Altlandsberger-/Fredersdorfer Chaussee) rollen am 3. April wieder die Baufahrzeuge der Oevermann Verkehrswegebau an. Damit kommt es noch einmal zu...

Arbeitsagentur startet „Woche der Ausbildung“
Frankfurt (Oder)/Strausberg

Arbeitsagentur startet „Woche der Ausbildung“

Die Arbeitsagentur Frankfurt (Oder) hat am Montag die bundesweite „Woche der Ausbildung“ gestartet. Unter dem Motto „#ausbildungklarmachen“ stehen bis Freitag rund einhundert Betriebsbesuche in...

Eierlei in Neuzelle
Neuzelle

Eierlei in Neuzelle

Bis zum 1. Mai ist im Strohhaus Neuzelle die 16. Ostereierausstellung der Familie Keller zu sehen. Am 9. April zum Frühlingsmarktund am 14. April finden Vorführungen und Gespräche mit Edwin Keller...