Endgültige Absage gefordert

Massentierhaltung: Dörfergemeinschaft Steinhöfel nach erfolgreichen Volksbegehren

Können auf Grundwasser- und Umweltbelastungen durch Turbo-Mastanlagen gut verzichten: Kerstin Hellmich (l.) und Sabine Niels. Foto: ideengruen.de

Steinhöfel.

Nach dem erfolgreichen Volksbegehren gegen Massentierhaltung fordert die Initiative „Dörfergemeinschaft gegen die Hähnchenfabrik in Steinhöfel – Für eine lebenswerte Region“ die Betreiber der umstrittenen Hähnchenmastanlage in Steinhöfel auf, sich von ihrem Vorhaben endgültig zu verabschieden. 103.891 Brandenburger hatten gegen Massentierhaltung gestimmt – weit mehr als erforderlich.

„Brandenburg will keine Massentierhaltung. Das müssen auch die Finanziers der Fleischindustrie akzeptieren“, so Kerstin Hellmich, Sprecherin der Dörfergemeinschaft. Inmitten der Gemeinde Steinhöfel – zwischen den Dörfern Tempelberg, Gölsdorf und Buchholz – plant die Komturei Lietzen zusammen mit holländischen Investoren eine Hähnchenmastanlage mit über 430.000 Tieren, die für den internationalen Markt turbo-gemästet werden sollen.

 Es habe sich in Steinhöfel ein sehr vitaler Mittelstand in den Bereichen Landwirtschaft, Kultur und Tourismus entwickelt: „Wir sind nicht bereit uns das von privaten niederländischen Betreibern, die wie eine Karawane übers Land ziehen, zerstören zu lassen“, so Hellmich. Nachdem in Nordwestdeutschland solch überdimensionierte Hähnchenfabriken nicht mehr genehmigt werden, würden sich die Betreiber nun auf Ostdeutschland stürzen. „Die Gewinne dieser Mastanlagen werden aus der Region abgeführt, Arbeitsplätze entstehen kaum, dafür bleibt bei uns der Dreck, Gestank, sowie die Grundwasser- und Umweltbelastung“, kritisiert Hellmich.

Die Vorsitzende der grün-orangenen Fraktion im Kreistag Oder-Spree Sabine Niels sieht im erfolgreichen Volksbegehren ein wichtiges Signal: „Brandenburg will einfach keine industrielle Qualzucht mehr“. Die Grünenpolitikerin sieht nun die Landesregierung in der Pflicht: „Massentierhaltungsanlagen dürfen grundsätzlich nicht mehr mit öffentlichen Mitteln subventioniert werden. Nun müssen Regionale Planungsgemeinschaften analog zu den Windkraftgebieten die Kompetenz erlangen, Ausschluss- und Vorranggebiete für nicht privilegierte Tierhaltungsanlagen auszuweisen“, fordert sie.

 „SPD und Linke haben gegen den enormen Ausbau der Massentierhaltung nichts unternommen. Und das obwohl die Landwirtschaftspolitik der Linken auch dem Tierschutz einen hohen Stellenwert beimisst“. Dass die Linke sich hinter SPD und Bauernverband verstecke, habe sie schon 2012 bewiesen, als ein bündnisgrüner Antrag rundweg abgelehnt wurde, sagt die ehemalige Landtagsabgeordnete Niels, die in der letzten Wahlperiode bei den Grünen für das Thema Landwirtschaft verantwortlich war.

Derzeit sollen fünf weitere neue Hähnchen-Mastanlagen entstehen, darunter auch im Strausberger Ortsteil Hohenstein. Zu den rund sechs Millionen bestehenden Stallplätzen in Brandenburg sollen damit 840.000 hinzukommen. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Märkisch-Oderland

Zwölfjähriger holt Filmpreis
Frankfurt (Oder)

Zwölfjähriger holt Filmpreis

Der zwölfjährige Lukas Hoffmann gewann beim diesjährigen JIM-Filmfestival am 19. November in Potsdam den Publikumspreis. Er hat zusammen mit Freunden in den Sommerferien im Jugendinformations- und...

Sportfördergruppe feiert zehnjähriges Bestehen
Eisenhüttenstadt

Sportfördergruppe feiert zehnjähriges Bestehen

Mit einem Festakt wurde das zehnjährige Bestehen der Spitzensportfördergruppe an der Landesschule und Technischen Einrichtung für Brand- und Katastrophenschutz (LSTE) gefeiert. Innenminister...

Traditioneller Weihnachtsmarkt
Podelzig

Traditioneller Weihnachtsmarkt

Am 2. Dezember ab 14 Uhr findet der traditionelle Weihnachtsmarkt rund um die Kirche in Podelzig statt. Stimmungsvolles Ambiente mit liebevollen Details stimmen auf die vorweihnachtliche Zeit ein.Mit...

Drei Haftbefehle in 24 Stunden vollstreckt
Frankfurt (Oder)

Drei Haftbefehle in 24 Stunden vollstreckt

Frankfurter Bundespolizisten vollstreckten innerhalb eines Tages drei Haftbefehle auf der Bundesautobahn 12. Zwei der gesuchten Personen wurden in Brandenburger Justizvollzugsanstalten eingeliefert....

Mit 13 Kilogramm Pyrotechnik auf dem Weg nach Berlin
Frankfurt (Oder)

Mit 13 Kilogramm Pyrotechnik auf dem Weg nach Berlin

Am 21. November machten sich zwei junge Männer mit knapp 13 Kilogramm Feuerwerkskörpern auf den Weg nach Berlin. Bundespolizisten stoppten den Schmuggel und beschlagnahmten die verbotene Pyrotechnik....

Profis für Integration
Frankfurt (Oder)

Profis für Integration

Kinder, die kaum ein Wort Deutsch sprechen, stark traumatisierte geflüchtete Jugendliche und Familien unterschiedlicher Nationen, die das deutsche Schulsystem nicht verstehen - spätestens seit 2015...

Reif für die Weltmeisterschaft
Fredersdorf-Vogelsdorf

Reif für die Weltmeisterschaft

Die Einradtruppe aus Fredersdorf-Vogelsdorf hat bei der Europameisterschaft Bahnradsport im Velodrom Berlin die Besucher begeistert. 29 Einradfahrerinnen nahmen an der Eröffnungsfeier teil. Die Kinder...

„Mehr als  Bahnhof verstehen“
Neuenhagen/Passow

„Mehr als Bahnhof verstehen“

Fünftausend Zugkilometer hat der bündnisgrüne Landtagsabgeordnete Michael Jungclaus in den vergangenen eineinhalb Jahren zurückgelegt, um alle kleinen brandenburgischen Bahnhöfe mit weniger als 50...

Schneemänner aus Socken
Strausberg

Schneemänner aus Socken

Ein Lichtlein wird kurz vor dem 1. Advent beim Arbeitslosenservice Strausberg (ASS) in der Klosterdorfer Chaussee 15 am 30. November angezündet. Gestartet wird um 10 Uhr mit einem Kita-Programm. Ein...

Standing Ovations
Altlandsberg

Standing Ovations

Das Publikum hat wohl selten so einen schnittigen und transparenten Mozart und so einen atmosphärisch dichten Elgar und Grieg gehört. Das so gut wie ausverkaufte 18. Herbstkonzert bei Kerzenschein mit...

Lichterfest und Weihnachtsmarkt
Petershagen-Eggersdorf

Lichterfest und Weihnachtsmarkt

Auf zum Lichterfest und großen Lampionumzug geht es am 1. Dezember von 15 bis 18 Uhr im Herzen von Eggersdorf (Am Markt). Die Kita Burattino wird wieder leckere Schokoäpfel, Plätzchen und Würstchen...

Türen öffnen und gewinnen
Strausberg

Türen öffnen und gewinnen

Der Lions Club Strausberg startete 2010 erstmals sein Adventskalenderprojekt. Aufgrund der Beliebtheit und der großen Nachfrage des Kalenders in den letzten Jahren konnte er zur guten Tradition...

Weihnachtsputz für die Altstadt
Strausberg

Weihnachtsputz für die Altstadt

Die Große Straße und der Weihnachtsbaum am Marktplatz wird von der Stadtverwaltung vom 27. November bis zum 1. Dezember weihnachtlich geschmückt. Da dabei eine Hebebühne zum Einsatz kommt, wird es in...

Gemeinsame Schwimmhalle
Neuenhagen

Gemeinsame Schwimmhalle

Die Gemeinde hat sich bereit erklärt, die Kosten für eine Machbarkeitsstudie für ein Schwimmbad in der Märkischen S5-Region zu übernehmen. Das gab Bürgermeister Jürgen Henze kürzlich auf einem Treffen...

Posauen in der Stadtpfarrkirche
Müncheberg

Posauen in der Stadtpfarrkirche

Der evangelische Posaunenchor Müncheberg lädt am 1. Advent (3. Dezember) um 10 Uhr zum musikalischen weihnachtlichen Bläsergottesdienst in die Stadtpfarrkirche ein. Es erklingen bekannte...

Widerrufsrecht bei Matratzenkauf
Potsdam

Widerrufsrecht bei Matratzenkauf

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 15. November beschlossen, eine für Verbraucher wichtige Rechtsfrage zunächst dem Gerichtshof der Europäischen Union vorzulegen (AZ: VIII ZR 194/16). Im verhandelten...

Weihnachtsmarkt auch ohne Kultur GmbH
Rüdersdorf

Weihnachtsmarkt auch ohne Kultur GmbH

Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende in Rüdersdorf hat Tradition, dieses Jahr findet er im 17. Jahr statt. Dabei sah es bis vor kurzem gar nicht so gut aus für die Organisation, fällt doch...

Einstiegszeit soll jungen Erwachsenen helfen
Potsdam

Einstiegszeit soll jungen Erwachsenen helfen

Das Arbeitsministerium setzt das Förderprogramm Einstiegszeit fort. Damit werden arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte junge Erwachsene in Brandenburg beim Übergang von der Ausbildung in den...