Praktika für angehende Ärzte

Krankenhaus Märkisch-Oderland wird Akademisches Lehrkrankenhaus

Auch wenn sich über dem Krankenhaus in Strausberg für Neubauten die Kräne drehen, der laufende Betrieb ist davon alles andere als berührt. Foto: D. Fink

Strausberg.

Das Krankenhaus Märkisch-Oderland bildet jetzt Medizinstudenten aus – seit dem 1. Januar gilt der Vertrag zum Akademischen Lehrkrankenhaus mit der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) in Neuruppin. Die ersten angehenden Mediziner haben sich am 6. Januar schon einmal im Krankenhaus umgesehen.

Bisher konnten Studierende der BTU Cottbus/Senftenberg im Bereich der Physiotherapie ihre vorgeschriebenen Praktika an den Standorten Strausberg und Wriezen absolvieren und so einen Einblick in den praktischen Alltag bekommen. Nun soll es auch für künftige Ärztinnen und Ärzte der MHB möglich sein, im Krankenhaus Märkisch-Oderland das praktische Jahr ihres Studiums abzuleisten. Dieses praktische Jahr ist besonders der Ausbildung am Patienten vorbehalten. Die Studierenden sollen die ärztlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die sie sich im theoretischen Unterricht angeeignet haben, vertiefen und auf den einzelnen Krankheitsfall anwenden lernen.

Die Chefärzte der Klinik für Orthopädie und Innere Medizin, Dr. Hagen Hommel und Dr. Christian Jenssen, sind an der MHB bereits als Dozenten tätig und verantworten nun im Krankenhaus die praktische Ausbildung in ihren Fachbereichen. Beide beenden dafür gerade ihre Habilitation. Beide Chefärzte sind anerkannte Experten in ihren Fachgebieten, können auf zahlreiche Publikationen verweisen und sind Hauptautoren von Medizinischen Leitlinien.

Krankenhaus-Geschäftsführerin Angela Krug ist als Mitglied der Auswahlkommission für die Vergabe der Studienplätze an der MHB zuständig. „Wir bieten über die Pflichtfächer hinaus noch die Fachrichtungen Gynäkologie, Unfallchirurgie/Orthopädie und Anästhesie an“, erläutert sie. Die Anerkennung als Akademisches Lehrkrankenhaus sei ein Zeichen besonderer Exzellenz und eine deutliche Aufwertung der Einrichtung.

Während Dr. Hommel und sein Team aktiv an den Inhalten der Lehrveranstaltungen zu den Bewegungsorganen mitwirkten, plante Dr. Jenssen Lernziele, Veranstaltungen und Prüfungsfragen zu den Themen Ernährung, Verdauung, Stoffwechsel. Er hat bereits drei Lehrveranstaltungen durchgeführt und als Gutachter am Auswahlverfahren der Studenten mitgearbeitet. Von den 144 Bewerbern, die es geschafft haben, eine Einladung zum Auswahlverfahren zu bekommen, werden letztlich 48, die am meisten überzeugen konnten, einen Studienplatz erhalten. 

„Für die Ausbildung der Studenten sind wir also gut gerüstet“, stellt Angela Krug  fest.  „Als Haus der Grundversorgung bieten wir alle für die Ausbildung im Praktischen Jahr geforderten Fachrichtungen an. Medizinstudenten können damit den gesamten praktischen Teil bei uns absolvieren. Die Anerkennung als Akademisches Lehrkrankenhaus ist ein Zeichen besonderer Exzellenz und damit auch eine deutliche Aufwertung unserer Einrichtung.“  Für die Studierenden ergibt sich mit dem Praktischen Jahr zugleich die Möglichkeit, sich  schon einen Überblick über die einzelnen Fachgebiete zu verschaffen, denn nach dem abgeschlossenen Studium an der MHB folgt noch die Weiterbildung zum Facharzt. Wer im Praktischen Jahr viel gelernt und ein gutes fachliches Umfeld erlebt hat, wird sich vielleicht dazu entschließen, an diesem Ort auch die Weiterbildung zu absolvieren. Das kann eine Chance für den jungen Arzt und natürlich für das Krankenhaus sein, das eine junge, gut ausgebildete Fachkraft an sich bindet.

„Am Mute hängt der Erfolg.“ Mit diesem Zitat des Brandenburger Schriftstellers Theodor Fontane wirbt die MHB und hat danach auch ihr Konzept ausgerichtet. Seit April 2015 werden in Neuruppin Studierende in den Fächern Medizin und Psychologie ausgebildet. Der Numerus Clausus ist dafür keine Zugangsvoraussetzung. Das Krankenhaus Märkisch-Oderland steht diesem Projekt seit Ende 2014 als aktiver Partner zur Seite. Mit dem Vertrag zum Lehrkrankenhaus wird diese Partnerschaft intensiviert und ausgebaut. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Märkisch-Oderland

Tolle Mode für starke Frauen
Slubice

Tolle Mode für starke Frauen

Slubice. Roter Teppich, Sekt und eine glückliche Magdalena Owczarek: In  Slubice hat die 42-jährige Schneiderin jetzt ein Geschäft für ihre selbst kreierte Mode eröffnet. Perlage Magdalena bietet...

Sonderkommission fahndet wegen versuchter Tötung nach Tätern
Frankfurt (Oder)

Sonderkommission fahndet wegen versuchter Tötung nach Tätern

Nach einem versuchten Tötungsdelikt in den Morgenstunden des 11. Novembers (BlickPunkt berichtete) wurde bei der Polizei die Sonderkommission Fahrrad gebildet. Bisherige Ermittlungen haben nun ein...

Reisebranche hat sich erholt
Frankfurt (Oder)

Reisebranche hat sich erholt

 Der Reisebranche im Land Brandenburg geht es besser als vor einem Jahr: Rund 90 Prozent der Reisebüros beurteilen ihre Geschäftslage als gut bis befriedigend. Das ist das Ergebnis der aktuellen...

Robert Bosch Stiftung sucht Neulandgewinner
Frankfurt (Oder)

Robert Bosch Stiftung sucht Neulandgewinner

Ab sofort startet die Robert Bosch Stiftung die vierte Bewerbungsrunde für ihr Programm „Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort“. Gesucht werden engagierte Menschen, die gute Ideen haben, wie sie...

„Energie macht Schule“
Strausberg/Fredersdorf-Vogelsdorf

„Energie macht Schule“

In den nächsten Wochen ist das EWE-Energiemobil „Energie macht Schule“ an Brandenburger Schulen unterwegs. Station hat es bereits an der Oberschule in Fredersdorf gemacht.Statt Mathe, Deutsch und...

Vereins- und Freizeitmesse in Neuenhagen
Neuenhagen

Vereins- und Freizeitmesse in Neuenhagen

Fußball oder Kindertanz, Handball oder Gardetanz, Chorgesang oder Malkurs – die Freizeitangebote in Neuenhagen sind so vielfältig wie die Einwohner der Gemeinde. In über 70 Vereinen gibt es Offerten...

Advent, Advent beim Arbeitslosenservice
Strausberg

Advent, Advent beim Arbeitslosenservice

Ein Lichtlein wird kurz vor dem 1. Advent beim Arbeitslosenservice Strausberg (ASS) in der Klosterdorfer Chaussee 15 am 30. November angezündet. Gestartet wird um 10 Uhr mit einem Programm der Kita...

Neutrebbin ist Dorf mit Zukunft
Seelow/Neutrebbin

Neutrebbin ist Dorf mit Zukunft

Neutrebbin im Oderbruch wurde unter den sechs Bewerbern des Kreiswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ als Sieger gewählt. Die Gemeinde konnte sich gegen Neulewin, Golzow, Zechin, Gusow- Platkow und...

Best auf Irish Dance
Erkner

Best auf Irish Dance

Geballte Energie und furiose, leichtfüßige Tanzleidenschaft – das verspricht erneut das Programm „Dance Masters! Best of Irish Dance“. Entlang der fesselnden Love-Story von Patrick und Kate erlebt das...

Forschergeist 2018 in Brandenburg gefragt
Potsdam

Forschergeist 2018 in Brandenburg gefragt

Ministerpräsident Dietmar Woidke ruft als Botschafter des „Forschergeist 2018“ alle Kitas auf, mit ihrer Bewerbung beim bundesweiten Kita-Wettbewerb zu zeigen, wieviel Forschergeist in Brandenburg...

Neutrebbin hat Zukunft
Seelow

Neutrebbin hat Zukunft

Neutrebbin wurde unter den sechs Bewerbern des Kreiswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ als Sieger gewählt. Die Gemeinde konnte sich gegen Neulewin, Golzow, Zechin, Gusow- Platkow und Trebnitz...

Oder als Teil des Verkehrsnetzes
Frankfurt (Oder)

Oder als Teil des Verkehrsnetzes

Bei der Konferenz  zur Zukunft der Oder verabschiedeten die Teilnehhmer in Breslau  eine Erklärung für die Oder. Darin geben sie ihren Willen zum Ausdruck, die Entwicklung der Wasserstraßen,...

Süße Zocker liegen vorn
Frankfurt (Oder)

Süße Zocker liegen vorn

Seit dem 27. September läuft das Planspiel Börse der Sparkassen. Die erste Halbzeit stand im Zeichen der guten Börsenentwicklung. 34.625 Teams beteiligen sich europaweit und sogar in Übersee an der...

Polizei sucht Zeugen
Frankfurt (Oder)

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei ermittelt gegenwärtig zu einem möglichen Körperverletzungsdelikt. Am Abend des 11. Novembers war auf einem Parkplatz des Einkaufsmarktes Kaufland in der Josef-Gesing-Straße ein 55 Jahre...

Fünf Stunden Bach
Altlandsberg

Fünf Stunden Bach

Am ersten Adventswochenende 2. und 3. Dezember erklingen in der Schlosskirche Altlandsberg alle sechs Kantaten des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach.Im vergangenen Jahr war die Aufführung...

„Mehr als Bahnhof verstehen“
Neuenhagen/Passow

„Mehr als Bahnhof verstehen“

Fünftausend Zugkilometer hat der bündnisgrüne Landtagsabgeordnete Michael Jungclaus in den vergangenen eineinhalb Jahren zurückgelegt, um alle kleinen brandenburgischen Bahnhöfe mit weniger als 50...

Gesunde Weihnachtsbäckerei
Strausberg

Gesunde Weihnachtsbäckerei

Die Gärtner des Nachbarschaftsgartens in Hegermühle laden zur gesunden Weihnachtsbäckerei am 1. Dezember von 9 bis 11.30 Uhr ein. Die Teilnehmer backen zusammen mit Gesundheitsberaterin Roswitha...

„Fatale Auswirkungen“
Buckow

„Fatale Auswirkungen“

Bürgermeister Thiemo Seelig hat sich energisch gegen das Vorhaben der Landesregierung ausgesprochen, das bestehende Amtsmodell durch die Modelle Amtsgemeinde und Einheitsgemeinde zu ersetzen –...

Bessere Aufklärung
Cottbus

Bessere Aufklärung

Zum diesjährigen 27. Brandenburgischen Zahnärztetag führt die Landeszahnärztekammer Brandenburg (LZÄKB) auf ihrer Internetseite ein digitales Patienteninformationssystem ein. Es erstreckt sich...

Buntes Treiben auf dem Gutshof
Fredersdorf-Vogelsdorf

Buntes Treiben auf dem Gutshof

Am 3.Dezember steht der alte Gutshof wieder ganz im Zeichen weihnachtlicher Vorfreude. Der Weihnachtsmarkt, organisiert vom Heimatverein, beginnt um 12 Uhr mit dem Einmarsch der Garde des...