Praktika für angehende Ärzte

Krankenhaus Märkisch-Oderland wird Akademisches Lehrkrankenhaus

Auch wenn sich über dem Krankenhaus in Strausberg für Neubauten die Kräne drehen, der laufende Betrieb ist davon alles andere als berührt. Foto: D. Fink

Strausberg.

Das Krankenhaus Märkisch-Oderland bildet jetzt Medizinstudenten aus – seit dem 1. Januar gilt der Vertrag zum Akademischen Lehrkrankenhaus mit der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) in Neuruppin. Die ersten angehenden Mediziner haben sich am 6. Januar schon einmal im Krankenhaus umgesehen.

Bisher konnten Studierende der BTU Cottbus/Senftenberg im Bereich der Physiotherapie ihre vorgeschriebenen Praktika an den Standorten Strausberg und Wriezen absolvieren und so einen Einblick in den praktischen Alltag bekommen. Nun soll es auch für künftige Ärztinnen und Ärzte der MHB möglich sein, im Krankenhaus Märkisch-Oderland das praktische Jahr ihres Studiums abzuleisten. Dieses praktische Jahr ist besonders der Ausbildung am Patienten vorbehalten. Die Studierenden sollen die ärztlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die sie sich im theoretischen Unterricht angeeignet haben, vertiefen und auf den einzelnen Krankheitsfall anwenden lernen.

Die Chefärzte der Klinik für Orthopädie und Innere Medizin, Dr. Hagen Hommel und Dr. Christian Jenssen, sind an der MHB bereits als Dozenten tätig und verantworten nun im Krankenhaus die praktische Ausbildung in ihren Fachbereichen. Beide beenden dafür gerade ihre Habilitation. Beide Chefärzte sind anerkannte Experten in ihren Fachgebieten, können auf zahlreiche Publikationen verweisen und sind Hauptautoren von Medizinischen Leitlinien.

Krankenhaus-Geschäftsführerin Angela Krug ist als Mitglied der Auswahlkommission für die Vergabe der Studienplätze an der MHB zuständig. „Wir bieten über die Pflichtfächer hinaus noch die Fachrichtungen Gynäkologie, Unfallchirurgie/Orthopädie und Anästhesie an“, erläutert sie. Die Anerkennung als Akademisches Lehrkrankenhaus sei ein Zeichen besonderer Exzellenz und eine deutliche Aufwertung der Einrichtung.

Während Dr. Hommel und sein Team aktiv an den Inhalten der Lehrveranstaltungen zu den Bewegungsorganen mitwirkten, plante Dr. Jenssen Lernziele, Veranstaltungen und Prüfungsfragen zu den Themen Ernährung, Verdauung, Stoffwechsel. Er hat bereits drei Lehrveranstaltungen durchgeführt und als Gutachter am Auswahlverfahren der Studenten mitgearbeitet. Von den 144 Bewerbern, die es geschafft haben, eine Einladung zum Auswahlverfahren zu bekommen, werden letztlich 48, die am meisten überzeugen konnten, einen Studienplatz erhalten. 

„Für die Ausbildung der Studenten sind wir also gut gerüstet“, stellt Angela Krug  fest.  „Als Haus der Grundversorgung bieten wir alle für die Ausbildung im Praktischen Jahr geforderten Fachrichtungen an. Medizinstudenten können damit den gesamten praktischen Teil bei uns absolvieren. Die Anerkennung als Akademisches Lehrkrankenhaus ist ein Zeichen besonderer Exzellenz und damit auch eine deutliche Aufwertung unserer Einrichtung.“  Für die Studierenden ergibt sich mit dem Praktischen Jahr zugleich die Möglichkeit, sich  schon einen Überblick über die einzelnen Fachgebiete zu verschaffen, denn nach dem abgeschlossenen Studium an der MHB folgt noch die Weiterbildung zum Facharzt. Wer im Praktischen Jahr viel gelernt und ein gutes fachliches Umfeld erlebt hat, wird sich vielleicht dazu entschließen, an diesem Ort auch die Weiterbildung zu absolvieren. Das kann eine Chance für den jungen Arzt und natürlich für das Krankenhaus sein, das eine junge, gut ausgebildete Fachkraft an sich bindet.

„Am Mute hängt der Erfolg.“ Mit diesem Zitat des Brandenburger Schriftstellers Theodor Fontane wirbt die MHB und hat danach auch ihr Konzept ausgerichtet. Seit April 2015 werden in Neuruppin Studierende in den Fächern Medizin und Psychologie ausgebildet. Der Numerus Clausus ist dafür keine Zugangsvoraussetzung. Das Krankenhaus Märkisch-Oderland steht diesem Projekt seit Ende 2014 als aktiver Partner zur Seite. Mit dem Vertrag zum Lehrkrankenhaus wird diese Partnerschaft intensiviert und ausgebaut. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Märkisch-Oderland

Schüler können studieren
Frankfurt (Oder)

Schüler können studieren

Bereits während der Schulzeit an Universitätsvorlesungen teilnehmen und Punkte für ein späteres Studium sammeln: Das ermöglicht das Juniorstudium an der Europa-Universität Viadrina. Die Teilnahme...

Gemaltes Europa
Frankfurt (Oder)

Gemaltes Europa

Vom 6. Oktober bis zum 3. November ist die Wanderausstellung zum Europa- Malwettbewerb 2015 im MehrGenerationenHaus Mikado in Frankfurt (Oder) gezeigt. Präsentiert wird diese Ausstellung vom Europe...

Collegium Polonicum feiert
Frankfurt (Oder)

Collegium Polonicum feiert

Die erste deutsch-polnische Wissenschaftseinrichtung, das Collegium Polonicum in Słubice, wird 25 Jahre alt. Die Jubiläumsfeierlichkeiten finden am 13. und 14. Oktober statt.Zum Auftakt eröffnen der...

Weniger Arbeitslose
Frankfurt (Oder)

Weniger Arbeitslose

Die Arbeitslosigkeit in Frankfurt, Märkisch-Oderland und Oder-Spree ist im September wieder zurückgegangen. Die Arbeitslosenquote sank auf 7,5 Prozent. Im Vormonatnhatte sie 7,8 Prozent betragen. Vor...

Kultur in der Scheune
Fredersdorf-Vogelsdorf

Kultur in der Scheune

Voss ermittelt in geschichtsträchtiger Region zwischen Polen und Deutschland – und auf den Spuren der Frau, die er zu lieben glaubt. Die Sommerhitze flimmert über den Roggenfeldern, Graureiher staken...

Fredersdorf-Vogelsdorf

Teures Feuerwerk

Die Gemeinde hat aus „gegebenem Anlass“ auf das  Verbot des illegalen Abbrennens von Feuerwerkskörpern hingewiesen. Diesbezügliche Beschwerden aus der Bevölkerung hätten sich in letzter Zeit gehäuft....

Arbeitswelt im Wandel
Hennickendorf

Arbeitswelt im Wandel

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat am Mittwoch das Bildungszentrum der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) in Hennickendorf besucht. Sie überreichte dem Kammer-Präsidenten, Wolf-Harald...

Strausberg

Markt auf der Kippe

Mit der Belebung des Bahnhofsvorplatzes in Strausberg-Vorstadt scheint es wohl doch nichts zu werden. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, hätten immer mehr Händler angekündigt, ihren Stand wieder...

2. Kochpokal für Schülerköche
Strausberg

2. Kochpokal für Schülerköche

Für Jungen und Mädchen der Klassenstufen 8 bis 10 startet der Energiedienstleister EWE die zweite Runde seines EWE-Kochpokals. Erstmals können auch Jugendliche von der Insel Rügen am Kochwettbewerb...

Entscheidung fiel zum Schluss
Frankfurt (Oder)

Entscheidung fiel zum Schluss

Am vergangenen Wochenende wurde die 24. Auflage des Frankfurt (Oder) - Open um den Blickpunkt-Pokal ausgetragen. 22 Schachsportler  fanden dafür im Vereinsheim des SV Preußen gute Bedingungen. Es...

Lieblingslieder
Garzin

Lieblingslieder

Das Abschlusskonzerts der diesjährigen Saison von „Feldstein und Musik“ am 2. Oktober bestreitet das kongeniale Musikerpaar Scarlett O‘ und Jürgen Ehle. Die Sängerin und der Gitarrist präsentieren ab...

Strausberg

Ausstellung im Kundencenter

Ab dem 5. Oktober gastiert eine neue Ausstellung unter dem Titel „Innere und äußere Natur – Traumzeit“ im Kundencenter der Stadtwerke Strausberg in der Kastanienallee 38. Anke Maria Schminder,...

Werben für Verkehrssicherheit
Frankfurt (Oder)

Werben für Verkehrssicherheit

„Unsere Fahrer erleben oft genug, wie es zu gefährlichen Situationen kommt, weil sich andere Verkehrsteilnehmer ablenken lassen“, berichtet Wolfgang Worf, Geschäftsführer der Frankfurter...

Glück ohne Krücken
Frankfurt (Oder)

Glück ohne Krücken

Tage am Meer lassen jeden, außer Küstenbewohner, an Urlaub denken, an Sonnentergänge und Romantik. Sie sind immer viel zu kurz. Sie können aber auch endlos lang sein. Wenn dein Mann nach Hause kommt....

Müncheberg

Weiter im Amt

Die bisherige Bürgermeisterin Uta Barkusky (Linke) bleibt weiter im Amt. Sie konnte die Wahl am vorigen Wochenende mit deutlicher Mehrheit für sich entscheiden. Sie erhielt 60 Prozent der abgegebenen...

Strausberg/Neuenhagen

Willkommen für Neubürger

Bürger, die erst vor kurzem nach Strausberg gezogen sind und mehr über ihren neuen Wohnort erfahren möchten, können sich am 15. Oktober in das Stadtmusuem in der August-Bebel-Straße einfinden....

Musikschüler im Orchester
Müncheberg

Musikschüler im Orchester

Ein Konzert zum Abschluss ihres Orchestercamps 2016 veranstaltet die Kreismusikschule Märkisch-Oderland am 3. Oktober um 17 Uhr in der Stadtpfarrkirche Müncheberg. 65 Schüler bringen die im Camp in...

Strausberg/Wriezen

Krankenhaus MOL erneut zertifiziert

Das Krankenhaus Märkisch-Oderland ist jetzt doppelt zertifiziert für die Behandlung von Patienten mit Diabetes. Nach der schon 2013 erreichten Anerkennung als „Krankenhaus für Diabetespatienten...