Region rückt zusammen

Experten aus Deutschland und Polen diskutierten

Eisenhüttenstadt.
Polen und Ostbrandenburg wollen näher zusammenrücken – auch auf wirtschaftlichem Gebiet. 15 Vertreter aus Unternehmen, von Wirtschaftsförderern und aus Hochschuleinrichtungen der Region diskutierten jetzt in Eisenhüttenstadt bei einem Expertenworkshop verschiedene Möglichkeiten einer besseren Zusammenarbeit mit Unternehmen und Einrichtungen aus dem Nachbarland Polen.

Der Präsident der Europa-Universität, Professor Stephan Kudert, stellte dabei ein Ansiedlungsmodell vor. Es verschafft vor allem Logistikunternehmen, die in der Grenzregion investieren, Vorteile gegenüber Standorten in anderen Grenzräumen. Professor Kudert betonte, dass die Region mit dem Güterverkehrszentrum – GVZ – in Frankfurt (Oder), dem Hafen in Eisenhüttenstadt und den hier angesiedelten Unternehmen der Stahllogistik gute Ansatzpunkte für entsprechende Geschäftsmodelle biete.

Die teilnehmenden Unternehmen wie Preußenglas, Spedition Bender, H2O Energie sowie die Hafenbetriebsgesellschaft Eisenhüttenstadt machten deutlich, dass die Kooperation mit polnischen Geschäftspartnern für ihre Geschäftsmodelle bedeutsam ist und weiter ausgebaut werden kann und auch sollte. Knut Kirschke, Geschäftsführer der Hafenbetriebsgesellschaft Eisenhüttenstadt mbH, wies darauf hin, dass „die infrastrukturellen Voraussetzungen – insbesondere mit Hinblick auf die Wasserstraßenanbindung zu erhalten und zu verbessern sind, damit der Verkehr mit dem Binnenschiff konkurrenzfähig durchgeführt werden und die Straße als Verkehrsweg entlasten können. Ausreichend Gütermenge ist vorhanden“. 

Insgesamt müsse der Zugang zu Informationen über den polnischen Markt und über polnische Unternehmen verbessert werden, damit die Potenziale der regionalen Unternehmen noch besser genutzt würden. Genau dies sei der Ansatzpunkt des Projektes, so Projektleiterin Sybille Rehse vom InvestorCenter Ostbrandenburg. Die auf dem Expertenworkshop gesammelten Unternehmensbedarfe werden in der deutsch-polnischen Arbeitsgruppe ausgewertet, der neben der Stadt Eisenhüttenstadt, dem InvestorCenter auch die Stadt Słubice und die Sonderwirtschaftszone Kostrzyn-Słubice angehören. Ziel sei es, die Zusammenarbeit der Wirtschaftsförderung beiderseits der Grenze zu intensivieren und somit besser auf Unternehmensbedarfe zu reagieren und den Standort international besser zu vermarkten. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Einladung nach Berlin
Frankfurt (Oder)

Einladung nach Berlin

In Kooperation mit dem Bundespresseamt lädt der CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Frankfurt (Oder) – Oder-Spree, Martin Patzelt, am 12. April nach Berlin ein. Neben dem Besuch im Deutschen...

Einbrecher legten Feuer
Frankfurt (Oder)

Einbrecher legten Feuer

Die Polizei erhielt am 17. Februar Kenntnis von einem Einbruch und einem Brand in der Potsdamer Straße. In der Zeit vom 10. bis 17. Februar drangen Unbekannte gewaltsam in die Büroräume einer Firma...

Im Regionalexpress verhaftet
Frankfurt (Oder)

Im Regionalexpress verhaftet

Bundespolizisten nahmen am 17. Februar einen gesuchten Mann im Regionalexpress fest. Gegen 22 Uhr kontrollierten die Beamten den 62-jährigen Polen im Regionalexpress von Magdeburg nach Frankfurt...

Maskottchen für Wir im Quartier
Frankfurt (Oder)

Maskottchen für Wir im Quartier

Wir im Quartier (kurz WiQ) ist eine Zeitschrift, die von Bürgern für Bürger geschrieben und gestaltet wird. Im Jahr 2017 führte WiQ die Umfrage: WiQ sucht den WiQinger durch. Wer wollte, konnte seine...

Innovation für Wachstumskern
Frankfurt (Oder)

Innovation für Wachstumskern

Bürgermeister Frank Balzer sagte beim 1. Innovationsforum des Regionalen Wachstumskerns Frankfurt (Oder)/Eisenhüttenstadt (RWK): „Neben der Digitalisierung sind zwei weitere entscheidende Faktoren von...

Frankfurt sucht noch Schöffen
Frankfurt (Oder)

Frankfurt sucht noch Schöffen

Die Stadt Frankfurt (Oder) sucht noch weitere 50 Bürger, die ehrenamtlich als Schöffen an Verhandlungen des Amts- oder Landgerichtes mitwirken wollen. „Bisher haben sich rund 160 Frankfurter für...

Anderssein ist interessant
Frankfurt (Oder)

Anderssein ist interessant

Die 14. Kinder-Universität Viadrina startet am Mittwoch, dem 21. Februar um 16 Uhr mit einem Vortrag mit dem Titel „Sławek sagt: ‚Du bist typisch deutsch.’ – Sind alle Menschen gleich oder alle...

Betrunkener kracht mit Mercedes gegen parkenden Audi
Frankfurt (Oder)

Betrunkener kracht mit Mercedes gegen parkenden Audi

Der 42-jährige Fahrer eines PKW Mercedes befuhr am 15. Februar gegen 21.40 Uhr die Beckmannstraße in Richtung Rosa-Luxemburg-Straße. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß er hier gegen einen am...

Sanierungsarbeiten am Klingefließ
Frankfurt (Oder)

Sanierungsarbeiten am Klingefließ

Die Stadt Frankfurt (Oder) führt eine naturnahe Gewässersanierung des Klingefließes zwischen der Kieler Straße und dem Grünen Weg durch. Naturnah bedeutet, dass die begradigte Klinge aus ihrer...

Baumfällungen und Baumpflanzungen
Frankfurt (Oder)

Baumfällungen und Baumpflanzungen

Anfang 2017 wurde in der Wildenbruchstraße damit begonnen, den Baumbestand auszutauschen. Auf der Ostseite wurden 13 Silberahorne gefällt. Im Frühjahr 2017 wurden mit finanzieller Unterstützung der...

Allee-Bäume werden gefällt
Frankfurt (Oder)

Allee-Bäume werden gefällt

Der Ausbau der Markendorfer Straße wwird vorbereitet. Dafür müssen insgesamt 59 Alleebäume gefällt werden. Für die geplante Verfüllung des alten Brückenbauwerkes werden weitere 38 Bäume rechts und...

Gestohlene Motorräder auf Transporter gefunden
Frankfurt (Oder)

Gestohlene Motorräder auf Transporter gefunden

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit stoppte die Fahndungsgruppe Frankfurt (Oder) an der Anschlussstelle Frankfurt (Oder)-Mitte einen Transporter. Im Laderaum des Fahrzeuges fanden die Beamten zwei...

In Schlangenlinien nach Lebus
Frankfurt (Oder)

In Schlangenlinien nach Lebus

Am 11. Februar fuhr ein Opelfahrer gegen 19.20 Uhr auf der B112 in Schlangenlinien. Er war aus Frankfurt kommend in Richtung Lebus unterwegs und geriet mehrfach in den Gegenverkehr. Die Polizei sucht...

Frankfurt sucht Jugendschöffen
Frankfurt (Oder)

Frankfurt sucht Jugendschöffen

Das städtische Amt für Jugend und Soziales sucht noch weitere 59 Bürger, die ehrenamtlich als Jugendschöffen bei Verhandlungen des Amts- oder Landgerichtes mitwirken wollen. Bisher haben sich 32...

Prüfung der Schießstände
Frankfurt (Oder)

Prüfung der Schießstände

Die neun Schießstände der Polizei in Brandenburg werden erneut überprüft. Das hat Innenminister Karl-Heinz Schröter angeordnet. Hintergrund ist der Verdacht auf zu hohe Schadstoffkonzentrationen durch...

Kunst für das Hospiz
Frankfurt (Oder)

Kunst für das Hospiz

Schon seit 2005 treffen sich am künstlerischen Schaffen Interessierte, um von Wolfram-Werner Kipsch zu lernen und mit ihm gemeinsam Zeit zu verbringen. SEGA nennen sie sich - Seniorengalerie. Sie...

Viadrina beliebteste Universität Deutschlands
Frankfurt (Oder)

Viadrina beliebteste Universität Deutschlands

Die Europa-Universität belegt im Ranking des unabhängigen Bewertungsportals StudyCheck Platz 1 in der Kategorie „beliebteste Universität 2018“. 2017 belegte die Universität den zweiten Platz bei der...