Bundespolizei vollstreckt vier Haftbefehle

Betrüger muss ins Gefängnis

Frankfurt (Oder). Bundespolizisten vollstreckten innerhalb von drei Tagen vier Haftbefehle im Bereich Frankfurt (Oder).  Ein Gesuchter musste seine Ersatzfreiheitsstrafe in einer Brandenburger Justizvollzugsanstalt (JVA) antreten. Am 19. Januar gegen 9.15 Uhr kontrollierten Bundespolizisten einen 29-jährigen Deutschen im Bahnhof von Frankfurt (Oder). Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft Lüneburg im Oktober 2015 Haftbefehl gegen den deutschen Staatsangehörigen erlassen hat. Er wurde durch das Amtsgericht Celle im Jahr 2015 wegen Betrugs zu einer Geldstrafe von 750 Euro oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von 50 Tagen verurteilt. Da der Mann die ausstehende Geldstrafe von 645 Euro in der Dienststelle der Bundespolizei nicht begleichen konnte, brachten ihn die Beamten in die nächstgelegene JVA.

Am selben Tag gegen 11.05 Uhr nahmen Bundespolizisten einen 41-jährigen Mann als Fahrer eines Pkw auf der Bundesautobahn 12 fest. Das Amtsgericht Köln verurteilte den Polen im August 2016 zu einer Geldstrafe in Höhe von 225 Euro beziehungsweise einer Ersatzfreiheitsstrafe von 15 Tagen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der Verurteilte beglich die Geldstrafe vor Ort und konnte weiterreisen.

Am 20. Januar gegen 8.40 Uhr überprüften Bundespolizisten den Beifahrer eines in Bulgarien zugelassenen Fahrzeugs an der Raststätte Biegener Hellen Süd. Das Amtsgericht Berlin Tiergarten verurteilte den Bulgaren zu einer Geldstrafe in Höhe von 375 Euro beziehungsweise einer Ersatzfreiheitsstrafe von 25 Tagen wegen Urkundenfälschung. Der Gesuchte bezahlte die Geldstrafe vor Ort und konnte seine Reise fortsetzen.

Am 21. Januar gegen 15.30 Uhr kontrollierten die Beamten einen 37-Jährigen Mann als Fahrer eines in Polen zugelassenen Pkw auf der Bundesautobahn 12. Die Überprüfung seiner Personalien ergab, dass das Amtsgericht Frankfurt (Oder) den Russen im Februar 2017 wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz zu einer Geldstrafe von 400 Euro verurteilte. Am Abend desselben Tages beglich die Ehefrau des Gesuchten die Geldstrafe und bewahrte ihren Ehemann damit vor dem Antritt einer 40-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Innovation für Wachstumskern
Frankfurt (Oder)

Innovation für Wachstumskern

Bürgermeister Frank Balzer sagte beim 1. Innovationsforum des Regionalen Wachstumskerns Frankfurt (Oder)/Eisenhüttenstadt (RWK): „Neben der Digitalisierung sind zwei weitere entscheidende Faktoren von...

Frankfurt sucht noch Schöffen
Frankfurt (Oder)

Frankfurt sucht noch Schöffen

Die Stadt Frankfurt (Oder) sucht noch weitere 50 Bürger, die ehrenamtlich als Schöffen an Verhandlungen des Amts- oder Landgerichtes mitwirken wollen. „Bisher haben sich rund 160 Frankfurter für...

Anderssein ist interessant
Frankfurt (Oder)

Anderssein ist interessant

Die 14. Kinder-Universität Viadrina startet am Mittwoch, dem 21. Februar um 16 Uhr mit einem Vortrag mit dem Titel „Sławek sagt: ‚Du bist typisch deutsch.’ – Sind alle Menschen gleich oder alle...

Betrunkener kracht mit Mercedes gegen parkenden Audi
Frankfurt (Oder)

Betrunkener kracht mit Mercedes gegen parkenden Audi

Der 42-jährige Fahrer eines PKW Mercedes befuhr am 15. Februar gegen 21.40 Uhr die Beckmannstraße in Richtung Rosa-Luxemburg-Straße. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß er hier gegen einen am...

Sanierungsarbeiten am Klingefließ
Frankfurt (Oder)

Sanierungsarbeiten am Klingefließ

Die Stadt Frankfurt (Oder) führt eine naturnahe Gewässersanierung des Klingefließes zwischen der Kieler Straße und dem Grünen Weg durch. Naturnah bedeutet, dass die begradigte Klinge aus ihrer...

Baumfällungen und Baumpflanzungen
Frankfurt (Oder)

Baumfällungen und Baumpflanzungen

Anfang 2017 wurde in der Wildenbruchstraße damit begonnen, den Baumbestand auszutauschen. Auf der Ostseite wurden 13 Silberahorne gefällt. Im Frühjahr 2017 wurden mit finanzieller Unterstützung der...

Allee-Bäume werden gefällt
Frankfurt (Oder)

Allee-Bäume werden gefällt

Der Ausbau der Markendorfer Straße wwird vorbereitet. Dafür müssen insgesamt 59 Alleebäume gefällt werden. Für die geplante Verfüllung des alten Brückenbauwerkes werden weitere 38 Bäume rechts und...

Gestohlene Motorräder auf Transporter gefunden
Frankfurt (Oder)

Gestohlene Motorräder auf Transporter gefunden

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit stoppte die Fahndungsgruppe Frankfurt (Oder) an der Anschlussstelle Frankfurt (Oder)-Mitte einen Transporter. Im Laderaum des Fahrzeuges fanden die Beamten zwei...

In Schlangenlinien nach Lebus
Frankfurt (Oder)

In Schlangenlinien nach Lebus

Am 11. Februar fuhr ein Opelfahrer gegen 19.20 Uhr auf der B112 in Schlangenlinien. Er war aus Frankfurt kommend in Richtung Lebus unterwegs und geriet mehrfach in den Gegenverkehr. Die Polizei sucht...

Frankfurt sucht Jugendschöffen
Frankfurt (Oder)

Frankfurt sucht Jugendschöffen

Das städtische Amt für Jugend und Soziales sucht noch weitere 59 Bürger, die ehrenamtlich als Jugendschöffen bei Verhandlungen des Amts- oder Landgerichtes mitwirken wollen. Bisher haben sich 32...

Prüfung der Schießstände
Frankfurt (Oder)

Prüfung der Schießstände

Die neun Schießstände der Polizei in Brandenburg werden erneut überprüft. Das hat Innenminister Karl-Heinz Schröter angeordnet. Hintergrund ist der Verdacht auf zu hohe Schadstoffkonzentrationen durch...

Kunst für das Hospiz
Frankfurt (Oder)

Kunst für das Hospiz

Schon seit 2005 treffen sich am künstlerischen Schaffen Interessierte, um von Wolfram-Werner Kipsch zu lernen und mit ihm gemeinsam Zeit zu verbringen. SEGA nennen sie sich - Seniorengalerie. Sie...

Viadrina beliebteste Universität Deutschlands
Frankfurt (Oder)

Viadrina beliebteste Universität Deutschlands

Die Europa-Universität belegt im Ranking des unabhängigen Bewertungsportals StudyCheck Platz 1 in der Kategorie „beliebteste Universität 2018“. 2017 belegte die Universität den zweiten Platz bei der...