Service-Clubs luden ein

Service-Clubs luden ein

Kultureller Höhepunkt war der Auftritt des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt. Foto: Klemt

Service-Clubs luden ein

Goedele Matthyssen. Foto: Klemt

Frankfurt (Oder).
Der gemeinsame Neujahrsempfang von Kiwanis, Rotary, Lions und Lions Viadrina im Kleist Forum dient nicht nur einem guten Zweck. Er ist in seiner Form auch einmalig in Deutschland. Bei der nun schon zwölften Veranstaltung ging es um die Unterstützung des Projektes Gesundes Pausenbrot der Arbeitsloseninitiative Frankfurt. Die Aktion im Rahmen der Tafelarbeit ermöglicht in Frankfurt, wo jedes dritte Kind von Armut betroffen ist, 70 Kindern an vier Grundschulen wenigstens ein gesundes Frühstück. 
Grit Egerer, Präsidentin des Lions Clubs Frankfurt (Oder) Viadrina, der die Federführung an diesem Abend hatte, begrüßte unter anderem Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke und als besonderen Gast die Unternehmerin Goedele Matthyssen. 

Grit Egerer erinnerte an die vielfältigen Initiativen der Serviceclubs im zurückliegenden Jahr. Der Kiwanis Klub unterstützte den Aufbau einer Riesenschaukel auf dem Ziegenwerder und die Einrichtung eines Verkehrtsgartens der Integrations-Kita Finkenhäuschen, ermöglichte sechs Kindern die Teilnahme an einer Reittherapie und führte mit dem Partnerclub Adsun aus Zielona Gora zwei deutsch-polnische Kinder-Kulturtage durch. Außerdem war der Klub Gastgeber der Deutschland Convention von Kiwanis, bei der im Lennépark eine Ulme gepflanzt wurde. Die Musikschule erhielt den mit 10.000 Euro dotierten Kiwanispreis für das Deutsch-polnische Jugendorchester und die Durchführung der Gitarrentage. 

Der Rotary-Club hat sich weltweit der Ausrottung von Polio verschrieben. So wurde der Polio-Lauif am Anger organisiert und ein Stand beim Advent in St. Marien eingerichtet, dessen Erlös für das Viadrina-Stipendium und für Projekte der Oberschule Schlaubetal genutzt wurde. 

Der Lionsclub unterstützte mit 4.300 Euro die Anschaffung eines Anhängers für die Wasserwacht des DRK und weiteren 4.300 Euro die Grundschule Mitte bei der Gestaltung des Polnischunterrichts. Das Geld stammte aus dem Verkauf der Lions-Adventskalender. Unterstützt wurden auch das Projekt Streitschlichter der Grundschule am Botanischen Garten, der Activity Bubble Football des Leo-Clubs Lebuser Land und schließlich die Hinterbliebenen der beiden im Einsatz getötenen brandenburgischen Polizisten. 
Die Lions Viadrina luden zum Cinema a la Carte ein und unterstützten mit dem Erlös von 3.200 Euro die German Doctors des Krankenhauses in Sierra Leone. Sie leisteten einen Beitrag zum Heiligabend bei Carisatt und sponserten eine Informations-Stele an der Oder.

Plädoyer für das Bauchgefühl

Goedele Matthyssen unterstützte den Abend mit ihren handgemachten Schokoladen und Pralinen. 1991 kam sie in die Lausitz und eröffnete in der früheren LPG-Küche ihre Schokolaterie. Mit Esprit und Leidenschaft berichtete sie von ihren Unternehmungen. Als 19-jährige hatte sie Belgien verlassen und als Entwicklungshelferin in Nigeria gearbeitet. Nach der Rückkehr wurde sie Krankenschwester und Hebamme und schließlich - Chocolatier. Heute hat ihr Unternehmen 48 Mitarbeiter. Vor einigen Jahren wurde sie mit dem Zukunftspreis des Landes Brandenburg ausgezeichnet. „Glücklich macht mich, glückliche Menschen zu sehen“, erzählte sie. „Ansonsten liegt auch für mich das Glück dieser Erde auf dem Rücken der Pferde.“ Charmant plädierte sie dafür, dem Bauchgefühl sein Recht einzuräumen, und gestand, „lieber erstmal Ja zu sagen und dann zu sehen, wie es geht“, wenn ein Projekt sie fasziniere. Im vollen Saal des Kleist Forums war sie vermutlich die einzige, für die das Naschen Arbeit ist. „Um zehn Pralinen am Tag komme ich nicht herum“, was man der sportlichen Mutter Dreier Kinder allerdings nicht ansieht. In diesem Jahr will Goedele Matttyssen im Rahmen ihrer Schokoladenwelt auch eine gläserne Manufaktur einrichten. Nach Zukunftsplänen befragt, lacht sie: „Wir haben immer mehr Ideen als Geld.“  Den Kindern, die in großer Zahl die Schokoladenwelt besuchen, rät sie, immer ein Stück Bitterschokolade mitzuessen, wenn sich Erwachsene daran vergnügen. „Das erzieht den Geschmack.“

Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt bot als Höhepunkt des gelungenen Abends ein großartiges Konzert vor dem nicht minder herausragenden Bufett. Klemt  

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Betrunkene Ladendiebe gestellt
Frankfurt (Oder)

Betrunkene Ladendiebe gestellt

In der Mittagszeit des 22. Januar wurden zwei Männer in einem Einkaufsmarkt in der Heilbronner Straße beim Ladendiebstahl ertappt. Das Duo hatte sich mit Kaffeepaketen im Wert von rund 85 Euro...

Buntmetalldiebe auf Tour
Frankfurt (Oder)

Buntmetalldiebe auf Tour

Wie der Polizei am 22. Januar angezeigt wurde, sind Diebe auf das Gelände einer Schule in der Gubener Straße gelangt. Von der vorderen Hausseite des Gebäudes demontierten sie anschließend 1,5 Meter...

Hotelgast kann nicht zahlen
Frankfurt (Oder)

Hotelgast kann nicht zahlen

Die Polizei wurde am 22. Januar darüber informiert, dass sich ein 40-jähriger Gast in einem Hotel in der Fürstenwalder Straße eingemietet hatte. Nach Beendigung des Mietverhältnisses konnte er den...

Informationsveranstaltung zur MPU
Frankfurt (Oder)

Informationsveranstaltung zur MPU

Wie in jedem Monat findet in der Suchtberatungsstelle  in der Rosa-Luxemburg Straße am 29. Januar um 17.15 Uhr eine kostenlose MPU- Informationsveranstaltung statt. Hier werden Informationen rund um...

Teures Essen
Potsdam

Teures Essen

Die Verbraucherpreise für Nahrungsmittel erhöhten sich im Durchschnitt des Jahres 2017 gegenüber dem Vorjahr in Brandenburg um 3,1 Prozent. Damit stiegen sie deutlich stärker als in den letzten drei...

Handbuch zum Europäischen Verbund
Frankfurt (Oder)

Handbuch zum Europäischen Verbund

Die Europäische Union hat mit dem Europäischen Verbund für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) ein Rechtsmodell geschaffen, das öffentlichen Einrichtungen grenzübergreifende Kooperationen erleichtern...

Region rückt zusammen
Eisenhüttenstadt

Region rückt zusammen

Polen und Ostbrandenburg wollen näher zusammenrücken – auch auf wirtschaftlichem Gebiet. 15 Vertreter aus Unternehmen, von Wirtschaftsförderern und aus Hochschuleinrichtungen der Region diskutierten...

Pech mit polnischer Fahrerlaubnis
Frankfurt (Oder)

Pech mit polnischer Fahrerlaubnis

Bundespolizisten und polnische Grenzschützer kontrollierten am 22. Januar am  Grenzübergang Swiecko einen Deutschen mit polnischem Führerschein. Eine gültige Fahrerlaubnis für Deutschland besaß der...

Karneval startet in Güldendorf
Frankfurt (Oder)

Karneval startet in Güldendorf

Am 9. Februar startet der Güldendorfer Karnevalsclub in die diesjährige Faschingssaison. Zum Programm gehören der Gardetanz, Tanzgruppen, Sketche, gesprochenes Wort und Musik für Jung und Alt....

Bewerbung für Art an der Grenze
Frankfurt (Oder)

Bewerbung für Art an der Grenze

Bis Ende Januar können sich Kunstschaffende bei Art an der Grenze“ bewerben. Das Festival im Zentrum von Frankfurt will unterschiedlichen Kunstrichtungen Raum geben und darüber Menschen verschiedener...

Lohn wächst langsamer
Potsdam

Lohn wächst langsamer

 Im dritten Quartal 2017 sind die Reallöhne, das heißt die preisbereinigten Bruttomonatsverdienste aller Arbeitnehmer einschließlich Sonderzahlungen, erneut gestiegen. Der Anstieg fiel jedoch...

Besuch in Gronenfelde
Frankfurt (Oder)

Besuch in Gronenfelde

Gemeinsam mit dem CDU-Landesvorsitzenden, Ingo Senftleben, besuchte Markus Derling, Kandidat der Christdemokarten für die Wahl zum Frankfurter Oberbürgermeister, die Gronenfelder Werkstätten. Das...

Spende für Verein Lebenshilfe
Frankfurt (Oder)

Spende für Verein Lebenshilfe

Karsten Bohlig verbindet gern das Schöne mit dem Nützlichen, so auch beim jüngsten Honda-Frühstück, zu dem der Inhaber des Autohauses Honda-Bohlig einlud. Mehr als 500 Gäste brachen den bisherigen...

Kleist-Förderpreis für Lars Werner
Frankfurt (Oder)

Kleist-Förderpreis für Lars Werner

Gewinner des Kleist-Förderpreises für junge Dramatikerinnen und Dramatiker 2018 ist Lars Werner, Jahrgang 1988. Er bekommt die Auszeichnung für sein Stück „Weißer Raum“. Der Kleist-Förderpreis ist mit...

Bundespolizei vollstreckt vier Haftbefehle
Frankfurt (Oder)

Bundespolizei vollstreckt vier Haftbefehle

Bundespolizisten vollstreckten innerhalb von drei Tagen vier Haftbefehle im Bereich Frankfurt (Oder).  Ein Gesuchter musste seine Ersatzfreiheitsstrafe in einer Brandenburger Justizvollzugsanstalt...

Bundespolizei stellt Wohnmobil sicher
Frankfurt (Oder)

Bundespolizei stellt Wohnmobil sicher

Bundespolizisten stellten 20. Januar ein in Hamburg gestohlenes Wohnmobil auf der Bundesautobahn 12 sicher. Den polnischen Fahrer nahmen die Beamten vorläufig fest. Gegen 16.15 Uhr kontrollierte die...

Einbruch am Spitzkrugring
Frankfurt (Oder)

Einbruch am Spitzkrugring

In späten Abendstunden des 21. Januars gelangten noch Unbekannte gewaltsam in einen Imbiss am Spitzkrugring. Sie stahlen Lebensmittel und eine unbekannte Menge Bargeld. Der Gesamtschaden konnte noch...

Zwei Leichen in Petersdorf
Petersdorf

Zwei Leichen in Petersdorf

Am Nachmittag des 22. Januar fuhr die Polizei zu einem Grundstück in Petersdorf, um eine Familie über den Tod eines 53-jährigen Angehörigen zu informieren. Er war beim Zusammenstoß mit einem Zug am...

Wassertourismus auf der Oder
Düsseldorf

Wassertourismus auf der Oder

Auf der weltgrößten Wassersportmesse, der Boot Düsseldorf, wurde die Berlin-Oder-Umfahrt als wassertouristisches Leitprodukt für Ostbrandenburg vorgestellt. Auf der Internetseite...

Altstadtfest ist Geschichte
Frrankfurt (Oder)

Altstadtfest ist Geschichte

Das Frankfurter Altstadtfest ist Geschichte. Darüber informierte der Organisator Nico Druss im Gespräch mit dem BlickPunkt. Eine Jubiläumsveranstaltung wird es demnach im Herbst nicht mehr geben, die...