Wichtel-Weihnachts-Zeit

Wichtel-Weihnachts-Zeit

Markus Derling, der Weihnachtsmann, MuV-Geschäftsführer Bernd Vorjans, WohnBau-Vorstand Dr. Michaela Schmitz-Schlär und Wohnungswirtschafts-Chef Jan Eckardt stellten das Programm des CityADVENTS gemeinsam vor. Foto: Klemt

CityADVENT mit deutsch-polnischem Angebot

Frankfurt (Oder).
Mit der Eröffnung des Weihnachtsmarktes und der Weihnachtskirmes, dem Anschneiden der Weihnachtstorte von der Konditorei Szczerbinscy und dem Einschalten der Lichterketten in der Magstrale durch die Wohnungswirtschaft, beginnt der CityADVENT in Frankfurt. Am 20. Dezember um 19 Uhr endet er mit einem Feuerwerk. Doch einen Tag später um 18 Uhr treffen sich die Frankfurter noch einmal am Markt, um gemeinsam Weihnachtslieder anzustimmen. 

„Ohne Freunde und Partner wäre das traditionelle Adventsgeschehen nicht möglich“, lobte der Beigeordnete Markus Derling bei der Präsentation des Programms und dankte allen Beteiligten für ihr Engagement. 
WohnBau-Vorstand Dr. Michaela Schmit-Schlär erinnerte an das Motto: Gemeinsam für die Innenstadt. „Und alles drumherum“, fügte sie hinzu. Denn die bis zu 40 Weihnachtsbäume, die am 5. Dezember ab 13 Uhr in der Großen Scharrnstraße geschmückt werden, haben ihre Paten überall. „Der Phantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt“, so Dr.  Michaela Schmitz-Schlär.

Wohnungswirtschafts-Chef Jan Eckardt verwies darauf, dass diesmal die gesamte Magistrale in die Vorweihnachtsaktionen einbezogen werden soll. Vom 1. Bis 24. Dezember soll an jedem Tag ein besonderes Angebot zu finden sein - Angefangen mit dem Juwelier Karat. Ungenutzte Ladengeschäfte sollen auch diesmal als Ausstellungs- und Erlebnisräume gestaltet werden.

Beim Weltladen des Vereins Puerto Alegre gibt es einen Basteltag, an dem Weihnachtsschmuck aus Recycling-Material entsteht.

Die Arle richtet eine Wichtelwerkstatt ein, die am 28. November ihre Pforten öffnet. Das deutsch-polnische Projekt in der Karl-Marx-Straße 1180 erwartet sonnabends und sonntags von 12 bis 18 Uhr Kleine Wichtel, die Weihnachtsgeschenke für Senioren in Frankfurt und Slubice basteln.

Wo Wichtel sind, gibt es natürlich auch eine Wichtelbahn. Sie verkehrt auf der Magistrale. Am 2. Dezember kommt das Theater des Lachens mit einem Puppenspiel. Am 3. Dezember hilft Schriftstellerin Carmen Winter den Kindern, ihren Brief an den Weihnachtsmann zu schreiben. Der kann dann gleich beim Weihnachtspostamt aufgegeben werden. 

Zwei Weihnachtswichtel hat Kurt Kleemann aus Booßen geschnitzt. Sie wurden von Heimkindern bemalt und bekommen gerade schwere Füße beim ÜAZ, damit sie nachts nicht davonlaufen können. 
Zur gleichen Zeit laufen die Proben am Kulturzentrum Smok in Slubice, denn am 20. Dezember werden polnische und deutsche Laiensänger mit ihrem Programm auftreten.  Klemt

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Anerkennungsfrist für Zwangsarbeiter
Potsdam

Anerkennungsfrist für Zwangsarbeiter

2016 beschloss der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages die Richtlinie über eine Anerkennungsleistung ehemaliger deutscher Zwangsarbeiter. Demnach dürfen deutsche Staatsbürger und sogenannte...

Handtaschenraub auf der Allende-Höhe
Frankfurt (Oder)

Handtaschenraub auf der Allende-Höhe

Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) ermitteln seit dem 11. Dezember zu einem Handtaschenraub. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 57 Jahre alte Frau zu Fuß unterwegs gewesen,...

Arbeit zum Mitnehmen
Frankfurt (Oder)

Arbeit zum Mitnehmen

Am 21. Dezember von 14 bis 18 Uhr gibt es in den Arbeitsagenturen in Frankfurt (Oder), Märkisch-Oderland  und Oder-Spree wieder Arbeits- und Lehrstellen „zum Mitnehmen“. Schüler, Eltern sowie alle...

Majoretten bei der Meisterschaft
Frankfurt (Oder)

Majoretten bei der Meisterschaft

Mit bemerkenswerten Ergebnissen haben die Majoretten der Fanfarengarde Frankfurt an der Oder bei der internationalen Deutschen Meisterschaft in Georgsmarienhütte abgeschnitten. Das Dance Twirl Team...

Zweigleisiger Streckenausbau
Frankfurt (Oder)

Zweigleisiger Streckenausbau

Im Jahr 1873 war die Bahnstrecke zwischen den Metropolen Berlin und Stettin zweigleisig ausgebaut. Die jetzigen Planungen des Bundes sehen auf der Teilstrecke Passow – Stettin nur noch einen...

Vollsperrung in der Gorki-Straße
Frankfurt (Oder)

Vollsperrung in der Gorki-Straße

Ab  11.Dezember kommt es infolge notwendiger Baumaßnahmen an der Abwasser- und Regenwasserleitung zur Vollsperrung der Maxim-Gorki-Straße vor der Hausnummer 3. Es ist notwendig, den gesamten...

Gestohlenes Auto gestoppt
Frankfurt (Oder)

Gestohlenes Auto gestoppt

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit stoppten Polizeibeamte der Fahndungsgruppe Frankfurt (Oder) am 7. Dezember gegen fünf Uhr an der Anschlussstelle Frankfurt (Oder) West den Fahrer eines PKW Peugeots....

Bücher mit Suchtfaktor
Frankfurt (Oder)

Bücher mit Suchtfaktor

Seit Februar hat das Adler Modemarkt-Team um Chefin Silke Kühn alle Arten von bereits gelesenen Bücher entgegengenommen, um sie zum kleinen Preis zugunsten der LöwenKinder wieder an ihre Kunden...

Axel in der Guten Stube
Frankfurt (Oder)

Axel in der Guten Stube

Das sechste Türchen des Lebendigen Adventskalenders der Doppelstadt Frankfurt / Slubice durfte der Verein Lebenshilfe öffnen. Er lud in die weihnachtlich geschmückten Räume der Guten Stube im...