Besuch bei Handwerksbetrieben

Besuch bei Handwerksbetrieben

Uwe Hoppe, Dr. Martin Wilke und Roy Tackenberg. Foto: HWK

Fachkräftesicherung ist für viele Unternehmer ein wichtiges Thema

Frankfurt (Oder).
Im Rahmen von Betriebsbesuchen bei Handwerksunternehmen in Frankfurt waren Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke, der Präsident der Handwerkskammer, Wolf-Harald Krüger, der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, Uwe Hoppe, sowie Karsten Tausch, Leiter der Zentralen Steuerungsunterstützung der Stadt, in der Tischlerei Tackenberg im Ortsteil Rosengarten, beim Beton-, Bohr- und Sägeservice Hermann Kubenka im Ortsteil Güldendorf sowie bei Peter Bönisch und Steffen Bönisch in der Birnbaumsmühle zu Gast. 

Handwerkskammer ergriff 2014 die Initiative

Die Besuche gehen zurück auf eine Initiative der Handwerkskammer aus dem Jahr 2014. „Wir wollen die Verwaltung in die Handwerksbetriebe bringen“, so Uwe Hoppe. 

Dr. Martin Wilke betonte, dass die Betriebsbesuche zu einer guten Tradition geworden sind. „Es geht uns darum zu sehen, wie sich das Handwerk in der Region entwickelt und zugleich darum, zu erfahren, welche Unterstützung sie benötigen und ob sie mit der Arbeit der Stadt als auch der Handwerkskammer zufrieden sind.“ 

Roy Tackenberg, Tischlermeister und Obermeister der Tischlerinnung Frankfurt sowie sein Bruder Falko Tackenberg informierten über die Entwicklung von Tischlerei und zeigten aktuelle Trends im Bereich Küchen. 

„Kunden kommen zielgerichtet und sehr oft auf Empfehlung von Stammkunden. Der Großteil der Kunden kommt aus dem privaten Bereich und aus der Region, was sich über die bald 30 Jahre Firmenbestehen bewährt hat.“, erklärte Falko Tackenberg den Besuchern.

Wichtiges Thema war auch die schwierige Fachkräftesicherung und die wachsende Rolle der Handwerkerinnung. Probleme in der Nachwuchsgewinnung sieht auch Hermann Kubenka, Inhaber des Beton-, Bohr- und Sägeservice im Ortsteil Güldendorf. Vor 25 Jahren hat er die Leidenschaft zum Beruf entdeckt. „Qualität ist das einzige Kriterium, um auf dem Markt bestehen zu können. Immer Arbeit für meine aktuell zwölf Mitarbeiter zu haben, erfordert viel Zeit und Engagement“.

Schlosserei, Stahl- und Fahrzeugbau sind die Kernkompetenzen von Peter Bönisch und Steffen Bönisch, deren Betrieb 2018 sein 40-jähriges Bestehen feiert. Gegründet vom Vater Klaus, damals noch im Langen Grund in Frankfurt ansässig, ist das Unternehmen seit Mitte der 90er Jahre in der Birnbaumsmühle zu finden. Dort haben die Söhne Peter und Steffen Bönisch ein ehemaliges Heizhaus zum neuen Firmensitz umgebaut. 

Steffen Bönisch betonte, dass auf Grund der Ausstattung individuell auf Kundenwünsche reagiert werden kann. Auch städtische Unternehmen wie die Stadtwerke und das Grünflächenamt gehören zum Kundenstamm. Sechs Gesellen und ein Lehrling sind in der gesamten Region unterwegs. Bereits seit 1980 wird ausgebildet, nicht immer für den eigenen Bedarf. Bönisch: „Ausbildung lohnt sich auch deshalb, weil ein Lehrling bereits ab dem zweiten Lehrjahr voll einsetzbar ist.“

Dr. Martin Wilke erklärte nach den Beuschen: „Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie vielfältig sich die Handwerkerlandschaft in Frankfurt darstellt und wie deren Dienstleistungen auch überregional nachgefragt werden.“ red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Arbeit zum Mitnehmen
Frankfurt (Oder)

Arbeit zum Mitnehmen

Am 21. Dezember von 14 bis 18 Uhr gibt es in den Arbeitsagenturen in Frankfurt (Oder), Märkisch-Oderland  und Oder-Spree wieder Arbeits- und Lehrstellen „zum Mitnehmen“. Schüler, Eltern sowie alle...

Majoretten bei der Meisterschaft
Frankfurt (Oder)

Majoretten bei der Meisterschaft

Mit bemerkenswerten Ergebnissen haben die Majoretten der Fanfarengarde Frankfurt an der Oder bei der internationalen Deutschen Meisterschaft in Georgsmarienhütte abgeschnitten. Das Dance Twirl Team...

Zweigleisiger Streckenausbau
Frankfurt (Oder)

Zweigleisiger Streckenausbau

Im Jahr 1873 war die Bahnstrecke zwischen den Metropolen Berlin und Stettin zweigleisig ausgebaut. Die jetzigen Planungen des Bundes sehen auf der Teilstrecke Passow – Stettin nur noch einen...

Vollsperrung in der Gorki-Straße
Frankfurt (Oder)

Vollsperrung in der Gorki-Straße

Ab  11.Dezember kommt es infolge notwendiger Baumaßnahmen an der Abwasser- und Regenwasserleitung zur Vollsperrung der Maxim-Gorki-Straße vor der Hausnummer 3. Es ist notwendig, den gesamten...

Gestohlenes Auto gestoppt
Frankfurt (Oder)

Gestohlenes Auto gestoppt

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit stoppten Polizeibeamte der Fahndungsgruppe Frankfurt (Oder) am 7. Dezember gegen fünf Uhr an der Anschlussstelle Frankfurt (Oder) West den Fahrer eines PKW Peugeots....

Bücher mit Suchtfaktor
Frankfurt (Oder)

Bücher mit Suchtfaktor

Seit Februar hat das Adler Modemarkt-Team um Chefin Silke Kühn alle Arten von bereits gelesenen Bücher entgegengenommen, um sie zum kleinen Preis zugunsten der LöwenKinder wieder an ihre Kunden...

Axel in der Guten Stube
Frankfurt (Oder)

Axel in der Guten Stube

Das sechste Türchen des Lebendigen Adventskalenders der Doppelstadt Frankfurt / Slubice durfte der Verein Lebenshilfe öffnen. Er lud in die weihnachtlich geschmückten Räume der Guten Stube im...

Kunstschaffende gesucht
Frankfurt (Oder)

Kunstschaffende gesucht

Bis Ende Januar 2018 können sich Kunstschaffende bei beim Frankfurter Festival ART an der Grenze bewerben. Das Kunstfestival im Zentrum der Stadt will unterschiedlichen Kunstrichtungen Raum geben und...

Internetauftritt freigeschaltet
Frankfurt (Oder)

Internetauftritt freigeschaltet

Der neue Internetauftritt der Jugendberufsagentur Frankfurt (Oder) ist freigeschaltet. Die Seite beinhaltet Informationen rund um die Themen Schule, Ausbildung und Studium, bietet einen Zugang zu...

Weniger Verurteilte im Land Brandenburg
Potsdam

Weniger Verurteilte im Land Brandenburg

Potsdam. Im Jahr 2016 gab es im Land Brandenburg 17.701 Verurteilungen. Gegenüber 2015 ist das ein Rückgang um 6,6 Prozent, seit dem Höchststand im Jahr 2000 sogar um 63,0 Prozent. Der Frauenanteil...

22.000 Bäume zum Verkauf bereit
Frankfurt (Oder)

22.000 Bäume zum Verkauf bereit

In Frankfurt werden zu den Festtagen etwa 22.000 Weihnachtsbäume in den Wohnzimmern stehen. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt errechnet. Die Forst-Gewerkschaft geht davon aus, dass sich 70 Prozent der...

Auto im Thomas-Müntzer-Hof gestohlen
Frankfurt (Oder)

Auto im Thomas-Müntzer-Hof gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zum 6. Dezember im Thomas-Müntzer-Hof einen PKW Honda gestohlen. Die Polizeibeamten haben umgehend die Fahndung nach dem Fahrzeug eingeleitet. Der Schaden wird mit  rund...

Gestohlener Mercedes von Polizei gestoppt
Frankfurt (Oder)

Gestohlener Mercedes von Polizei gestoppt

Polizeibeamte der Fahndungsgruppe Frankfurt (Oder) stoppten im Rahmen ihrer Streifentätigkeit am 6. Dezember gegen 21 Uhr  an der Anschlussstelle Müllrose den Fahrer eines Transporters Mercedes. Der...

Bischinger wird Amtsleiter
Beeskow

Bischinger wird Amtsleiter

Zum 1. Januar 2018 wird im neuen Kultur- und Sportamt des Landkreises Oder-Spree die Stelle des Amtsleiters besetzt. Die Aufgabe übernehmen wird Arnold Bischinger, der aus dem Landkreis Oder-Spree...

Besuch auf der Baustelle
Frankfurt (Oder)

Besuch auf der Baustelle

Die Oderpromenade erhält einen weiteren baulichen Impuls. Dr. Alicja Kuberka sprüht vor Begeisterung beim Besuch von Oberbürgermeister Dre. Martin Wilke im Pumpenhaus an der Oder, das derzeit saniert...

Kein Limit für Bargeld
Frankfurt (Oder)

Kein Limit für Bargeld

Die meisten Unternehmer in Ostbrandenburg lehnen Beschränkungen für Bargeldzahlungen ab. Das ist eines der Ergebnisse, die die IHK Ostbrandenburg bei der Befragung von Mitgliedsunternehmen erhalten...