Jedes Kind kann singen

Jedes Kind kann singen

Rolf Lindemann, Friedemann Hanke, Professorin Ulrike Liedtke, Veit Kalinke, Wiebke Dürholt, Dr. Martin Wilke und Uwe Schumacher bei der Übergabe des Zuwendungsbescheides. Foto: Klemt

Fortbildungsprojekt für Musikunterricht startet

Frankfurt (Oder).
Im Kammermusiksaal der Musikschule Frankfurt wurde jetzt für die Oderstadt und die Landkreise Märkisch-Oderland und Oder-Spree eine Fortbildungsreihe für musikunterrichtende Grund- und Förderschulpädagogen unter dem Motto: Belcantare Brandenburg - Jedes Kind kann singen gestartet. Es ist bereits die fünfte Staffel dieser zertifizierten und vom Land Brandenburg anerkannten Qualifikation, an der bis jetzt 56 Lehrkräfte teilgenommen haben. Zuletzt war der Staffelabschluss mit einem Konzert von 900 Kindern auf dem Marktplatz in Finsterwalde gefeiert worden. In zwei Jahren könnte es einen ähnlichen Riesenchor auch in der Frankfurter Marienkirche geben. 

Die Sparkasse Oder-Spree, die Sparkasse Märkisch Oderland und die Ostdeutsche Sparkassenstiftung unterstützen Belcantare Brandenburg mit   einem Zuwendungsbescheid, den Veit Kalinke, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oder-Spree, und Uwe Schumacher, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Märkisch Oderland übergaben.

Projektleiterin Wiebke Dürholt verwies darauf, dass durch das Engagement der Sparkasse, aber auch des Landes Brandenburg die Qualifizierung von 30 Pädagogen aus dem überwiegend ländlichen Raum über zwei Jahre gesichert sei. Nach einem Auftaktwochenende soll es ab November alle sechs bis acht Wochen eine auf die spezifischen Bedürfnisse der Pädagogen zugeschnittene Fortbildungsveranstaltung geben. Auch individuelles Coaching und Hospitation im Unterricht sind möglich.  Sukzessive soll sich dabei auch ein Netzwerk bilden, durch das die Qualität des Musikunterrichts nach dem neuen Rahmenlehrplan trotz des Lehrkräftemangels verbessert werden kann.

Für Professorin Ulrike Liedtke, Präsidentin des Landesmusikrates Brandenburg, ist besonders die wissenschaftliche Begleitung und Auswertung des Projekts wichtig für die Nachhaltigkeit des Erfolgs. Dazu kooperieren die Initiatoren mit der Universität Potsdam.

Mehr Qualität für ein vernachlässigtes Fach

Auch die Vertreter der Gebietskörperschaften stehen hinter dem Projekt. „Es war nötig, ein bisschen umzusteuern“, meint Landrat Rolf Lindemann aus Oder-Spree. „Wir dürfen nicht nur auf hohe Qualität in den MINT-Fächern achten, sondern müssen auch etwas für die musische Bildung tun.“

Für Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke bietet der Gesang nicht nur eine Möglichkeit, sich zusammen zu finden, sondern auch Entspannung und seelische Balance. „Wir wollen befördern, was allen wohltut“, sagte er mit Blick beispielsweise auf das Weihnachtssingen auf dem Frankfurter Rathausplatz. 

Friedemann Hanke, stellvertretender Landrat in Märkisch-Oderland, sieht in Belcantare Brandenburg die Förderung eines vernachlässigten Fachs. „Belcantare Brandenburg unterstützt Leute, die oft auf verlorenem Posten stehen, stärkt ihre Kompetenz und ihr Selbstbewusstsein und hilft, Kinder zu begeistern und mitzunehmen.“ Klemt

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Frankfurter Stadtgeschichte
Frankfurt (Oder)

Frankfurter Stadtgeschichte

Am 26. September findet um 19 Uhr im Stadtarchiv in der Collegienstraße (nicht im Museum wie bisher angekündigt) die erste Mitgliederversammlung des Historischen Vereins nach der Sommerpause statt....

25 Jahre Meisterleistung
Frankfurt (Oder)

25 Jahre Meisterleistung

Vor einem Vierteljahrhundert hielten sie nach erfolgreicher Meisterprüfung ihren Meisterbrief in den Händen. Seitdem meistern sie mit unternehmerischem (Weit)Blick und handwerklichem Können die...

Achtung, Vollsperrung!
Frankfurt (Oder)

Achtung, Vollsperrung!

Ab Donnerstag, dem 21. September ab 7 Uhr kommt es zur Vollsperrung der Lennèstraße. Bis voraussichtlich 29. September wird hier die neuverlegte Trinkwasserleitung an das bestehende Netz angebunden....

Spannender Sommer für Ferienkinder
Frankfurt (Oder)

Spannender Sommer für Ferienkinder

Der diesjährige Sommerferienkalender der Stadt Frankfurt (Oder) ist mit einem neuen Teilnehmerrekord zu Ende gegangen. Über 50 spannende Einzelaktionen, wie Medienangebote, Sportaktionen,...

Historische Archivkalender ab sofort online einsehbar
Frankfurt (Oder)

Historische Archivkalender ab sofort online einsehbar

Nach der Präsentation des neuen historischen Archivkalenders am 13. September in der Ulrich von Hutten-Buchhandlung sind die historischen Kalender, einschließlich des Kalenders für das Jahr 2017, auf...