Asylbewerber im Stadtzentrum angegriffen

Asylbewerber im Stadtzentrum angegriffen

Passanten spenden Schlägern Beifall

Frankfurt (Oder).

Am 23. Mai gegen 21.10 Uhr befanden sich vier Asylbewerber aus Syrien, Somalia und Ägypten an der Straßenbahnhaltestelle Heilbronner Straße, als sie von mehreren Männern angesprochen wurden. Diese beleidigten die Asylsuchenden im Alter von 17 bis 35 Jahren. Ein 17-jähriger Syrer erhielt einen Schlag ins Gesicht.
Daraufhin suchten die Angegriffenen ihr Heil in der Flucht. Zwei rannten in Richtung des Eingangs eines Kaufmarktes davon, wurden jedoch von einer dreiköpfigen Gruppe verfolgt und geschlagen. Dabei fielen wiederum beleidigende und ausländerfeindliche Worte.
Verbale Unterstützung erhielten die Verfolger dann noch von einigen Personen, die sich im Umfeld des Geschehens aufgehalten hatten und ebenfalls ausländerfeindliche Parolen skandierten.
Die Geschädigten erlitten keine sichtbaren Verletzungen, eine ärztliche Behandlung war nicht notwendig.   Durch Hilfe von Zeugen konnte die Polizei in der Folge bei der Nahbereichsfahndung schnell einen der Täter greifen. Mit einem Atemalkoholwert von 3,70 Promille kam der 32-Jährige, welchem der Schlag gegen den 17 Jahre alten Syrer vorgeworfen wird, in Gewahrsam. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Direktion Ost wegen gefährlicher Körperverletzung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. 

Der Landtagsabgeordnete der Linken, René Wilke, verurteilte den Überfall als "abscheulich" und "menschenverachtend". Er erklärte: "Frankfurt (Oder) steht als deutsch-polnische, europäische Doppelstadt mit der Europauniversität Viadrina und einer bundesweit gelobten dezentralen Unterbringung von Geflüchteten in Wohnungen, für Weltoffenheit, Toleranz und Mitmenschlichkeit. Das hat eine große Mehrheit der Frankfurtern bei Gegendemonstrationen zu rassistischen Kundgebungen immer wieder unter Beweis gestellt. Die Täter gehören bestraft und stehen in keinster Weise für das Klima in unserer Stadt."

Für das bürgerschaftliche Bündnis Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder) erklärte Jan Augustyniak: Wir verurteilen den rassistischen übergriff auf das Schärfste und solidarisieren uns mit den Betroffen. Wir sollten mit Offenheit und einer Willkommenskultur auf die neuen Bürger unserer Stadt zugehen, anstatt ihr mit Hetze und Gewalt zu begegnen. Dafür sollte eine demokratische Zivilgesellschaft einstehen.“ red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Moped fahren mit fünfzehn Jahren
Potsdam

Moped fahren mit fünfzehn Jahren

In Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt können Jugendliche bereits seit 2013 einen Moped-Führerschein mit 15 Jahren erwerben. Dies wurde möglich durch eine Ausnahmeregelung zur...

Mit gestohlenem Auto auf der BAB 12
Frankfurt (Oder)

Mit gestohlenem Auto auf der BAB 12

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit stoppten Polizeibeamte in den frühen Morgenstunden des 26. Aprils den Fahrer eines Mitsubishis im Bereich Kersdorfer Seen. Die Überprüfung ergab, dass dieses Auto in...

Mit gestohlenem Auto erwischt
Frankfurt (Oder)

Mit gestohlenem Auto erwischt

Einer Zivilstreife von Bundespolizei und Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) stach am 26. April gegen 23 Uhr ein Toyota Prius mit Berliner Kennzeichen ins Auge, der auf der BAB 12 in Richtung...

Zukunftstag bei der Polizei
Frankfurt (Oder)

Zukunftstag bei der Polizei

Am 27. April beteiligte sich auch die Polizeidirektion Ost in Frankfurt am Zukunftstag. Mit 27 Teilnehmern war die Veranstaltung lange im Voraus ausgebucht. Die Schüler im Alter von 12 bis 15 Jahren...

Sieger im Vorlesewettbewerb
Frankfurt (Oder)

Sieger im Vorlesewettbewerb

Zum elften Mal trafen sich Schüler der 7. bis 10. Klassen der Heinrich-von-Kleist-Oberschule im Kleist-Museum, um die besten Vorleser zu ermitteln. Der Vorlesewettbewerb findet traditionell im Rahmen...

Jugendfeiern in der Region
Frankfurt (Oder) / Neuzelle

Jugendfeiern in der Region

Die vom  Humanistischen Verband Deutschlands gestalteten Jugendfeiern in Frankfurt finden am 6. um 10.15 Uhr und am 20. Mai um 9.45 Uhr, um 11.45 Uhr und um 13.45 Uhr in der Konzerthalle statt.In...

Was fliegt denn da?
Frankfurt (Oder)

Was fliegt denn da?

Drohnen sind heute kein seltenes Bild mehr am Himmel. KeinWunder, unbemannte Flugsysteme werden seit nahezu 100 Jahren eingesetzt. Inder letzten Dekade hat sich ein deutlich wahrnehmbarer Trend der...

Neue Familien- und Hospizbegleiter ausgebildet
Eisenhüttenstadt / Frankfurt (Oder)

Neue Familien- und Hospizbegleiter ausgebildet

Am 29.April erhalten vier ehrenamtliche Familienbegleiterinnen und fünf ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen der Johanniter-Unfall-Hilfe ihre Zertifikate für die erfolgreich abgeschlossene...

Europatag in der Doppelstadt
Frankfurt (Oder)

Europatag in der Doppelstadt

Am 9. Mai feiern Frankfurt und Słubice zum siebenten Mal den Europatag. Rund um das diesjährige Motto: Gemeinsam Europa gestalten laden 46 Veranstaltungen zum Mitmachen ein.  Kinder und Jugendliche...

Pusteblume feiert ihren Geburtstag
Frankfurt (Oder)

Pusteblume feiert ihren Geburtstag

Die Integrationskita Pusteblume im Fröbelring feiert am 4. Mai von 15 bis 18.30 Uhr ihr 50-jähriges Bestehen. Die Kinder, das Team der Kindertagesstätte und die Mitglieder des Fördervereins Pusteblume...

Brauereifest zieht an die Helene
Frankfurt (Oder)

Brauereifest zieht an die Helene

Am 25. Mai findet ab 10 Uhr das Brauereifest des Frankfurter Brauhauses statt. Dieses Fest zieht passend zum Feiertag und Start der Sommersaison erstmals an den Strand des Helenesees und wird unter...

Fahrbahn wird erneuert
Frankfurt (Oder)

Fahrbahn wird erneuert

Ab 2. Mai wird die Binder- und Deckschicht der Rosa-Luxemburg-Straße erneuert. Die Baumaßnahme schließt die Lücke zwischen der erneuerten Deckschicht auf der Slubicer Straße und der bereits erneuerten...

Etat-Debatte zum Wohl der Stadt
Frankfurt (Oder)

Etat-Debatte zum Wohl der Stadt

 Die SPD, die Linke und die Bündnis-Grünen mit Bürgerinitiative Stadtumbau und Pirat haben sich zusammengetan, um die Debatte zum Haushalt 2017 voranzubringen - im Sinne der Stadt und ungeachtet der...

Radler blau am Leipziger Platz
Frankfurt (Oder)

Radler blau am Leipziger Platz

Ein 30–jähriger Radfahrer wurde am 25. April gegen 0.45 Uhr am Leipziger Platz einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei nahmen die Polizeibeamten Alkoholgeruch in dessen Atemluft wahr. Ein...

Jugendlicher Ladendieb erwischt
Frankfurt (Oder)

Jugendlicher Ladendieb erwischt

Am 24. April wurde gegen 13.:15 Uhr ein 15-jähriger Jugendlicher durch einen Ladendetektiv in einem Supermarkt eines Einkaufcenters am Hedwigsberg dabei beobachtet, wie er Tabakwaren aus einer Auslage...

Falscher Polizist am Telefon
Frankfurt (Oder)

Falscher Polizist am Telefon

In den Vormittagsstunden des 24. Aprils rief ein angeblicher Polizeiinspektor der  Polizeidirektion Ost bei einer Anwohnerin im Spartakusring an. Unter dem Vorwand, dass Unbekannten versucht hätten,...

Geschlagen und getreten
Frankfurt (Oder)

Geschlagen und getreten

Am 23. April, kurz nach Mitternacht, kam es zu einer gefährlichen Körperverletzung in der Beckmannstraße.  Ein 27-jähriger Mann befand sich im Nachtbus, als ihn zwei unbekannte Männer beleidigt und...