Asylbewerber im Stadtzentrum angegriffen

Asylbewerber im Stadtzentrum angegriffen

Passanten spenden Schlägern Beifall

Frankfurt (Oder).

Am 23. Mai gegen 21.10 Uhr befanden sich vier Asylbewerber aus Syrien, Somalia und Ägypten an der Straßenbahnhaltestelle Heilbronner Straße, als sie von mehreren Männern angesprochen wurden. Diese beleidigten die Asylsuchenden im Alter von 17 bis 35 Jahren. Ein 17-jähriger Syrer erhielt einen Schlag ins Gesicht.
Daraufhin suchten die Angegriffenen ihr Heil in der Flucht. Zwei rannten in Richtung des Eingangs eines Kaufmarktes davon, wurden jedoch von einer dreiköpfigen Gruppe verfolgt und geschlagen. Dabei fielen wiederum beleidigende und ausländerfeindliche Worte.
Verbale Unterstützung erhielten die Verfolger dann noch von einigen Personen, die sich im Umfeld des Geschehens aufgehalten hatten und ebenfalls ausländerfeindliche Parolen skandierten.
Die Geschädigten erlitten keine sichtbaren Verletzungen, eine ärztliche Behandlung war nicht notwendig.   Durch Hilfe von Zeugen konnte die Polizei in der Folge bei der Nahbereichsfahndung schnell einen der Täter greifen. Mit einem Atemalkoholwert von 3,70 Promille kam der 32-Jährige, welchem der Schlag gegen den 17 Jahre alten Syrer vorgeworfen wird, in Gewahrsam. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Direktion Ost wegen gefährlicher Körperverletzung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. 

Der Landtagsabgeordnete der Linken, René Wilke, verurteilte den Überfall als "abscheulich" und "menschenverachtend". Er erklärte: "Frankfurt (Oder) steht als deutsch-polnische, europäische Doppelstadt mit der Europauniversität Viadrina und einer bundesweit gelobten dezentralen Unterbringung von Geflüchteten in Wohnungen, für Weltoffenheit, Toleranz und Mitmenschlichkeit. Das hat eine große Mehrheit der Frankfurtern bei Gegendemonstrationen zu rassistischen Kundgebungen immer wieder unter Beweis gestellt. Die Täter gehören bestraft und stehen in keinster Weise für das Klima in unserer Stadt."

Für das bürgerschaftliche Bündnis Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder) erklärte Jan Augustyniak: Wir verurteilen den rassistischen übergriff auf das Schärfste und solidarisieren uns mit den Betroffen. Wir sollten mit Offenheit und einer Willkommenskultur auf die neuen Bürger unserer Stadt zugehen, anstatt ihr mit Hetze und Gewalt zu begegnen. Dafür sollte eine demokratische Zivilgesellschaft einstehen.“ red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Stadtverwaltung schränkt Service ein
Frankfurt (Oder)

Stadtverwaltung schränkt Service ein

Aufgrund personeller Unterbesetzung gibt es gegenwärtig hohe Wartezeiten bei den Terminen für die Beurkundungen im Amt für Jugend und Soziales Frankfurt, erklärt die Stadtverwaltung. Deshalb werden...

Patenfamilien für Studenten gesucht
Frankfurt (Oder)

Patenfamilien für Studenten gesucht

Internationale Studenten kennenlernen und Einblicke in andere Kulturen bekommen. Dies bietet das Patenschaftsprogramm Fremde werden Freunde der Europa-Universität Viadrina. Auch in diesem Jahr sucht...

Kind in der Priestergasse schwer verletzt
Frankfurt (Oder)

Kind in der Priestergasse schwer verletzt

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am 19. Oktober gegen 16.25 Uhr in der Priestergasse. Dabei wurde ein vierjähriges Kind, das die Straße überquerte, von einem PKW erfasst. Das Kind wurde bei dem...

Suffpilot in der Markendorfer Straße
Frankfurt (Oder)

Suffpilot in der Markendorfer Straße

Am 19. Oktober wurde gegen 13.45 Uhr durch einen Zeugen eine Trunkenheitsfahrt gemeldet. Diese fand auf einem Tankstellengelände in der Markendorfer Straße statt. Die hinzugerufenen Beamten konnten...

Präsident legt sein Amt nieder
Frankfurt (Oder)

Präsident legt sein Amt nieder

Der Präsident der Europa-Universität Viadrina, Professor Alexander Wöll, legt zum 1. Januar 2018 sein Amt als Präsident nieder.  „Nach fast sieben Jahren im Wissenschaftsmanagement – zunächst als...

Klingendes Handwerk
Frankfurt (Oder)

Klingendes Handwerk

Im Rahmen ihrer Unternehmensbesuche haben Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke und Wirtschaftsreferent Mario Quast kürzlich die Frankfurter Firma Dobberstein besucht. Das Unternehmen produziert in...

Feuer in der Berliner Straße
Frankfurt (Oder)

Feuer in der Berliner Straße

Am 20. Oktober gegen 4.20 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem Brand in der Berliner Straße. Kräfte der Feuerwehr löschten dort brennende Mülltonnen und Sperrmüll, die aus bisher ungeklärter...

Enkeltrick wurde durchschaut
Frankfurt (Oder)

Enkeltrick wurde durchschaut

In den frühen Nachmittagsstunden des 19. Oktobers rief ein angeblicher Neffe bei einem Frankfurter Rentner und dessen Frau an. Er gab vor, mehrere Tausend Euro für einen Grundstückskauf zu benötigen....

Mit gestohlenem Auto unterwegs
Frankfurt (Oder)

Mit gestohlenem Auto unterwegs

Polizeibeamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe der Landes- und der Bundespolizei stoppten am 19. Oktober gegen 20 Uhr einen PKW Ford um dessen Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen. Während der...

Themenwoche der Bürgerbühne
Frankfurt (Oder)

Themenwoche der Bürgerbühne

Getreu dem Motto: Unsere Stadt. IIhre BBühne. lädt die Bürgerbühne im Kleist Forum erstmals zu einer Themenwoche ein. Gemeinsam mit Frankfurter Bürgern und Studenten will die Bürgerbühne Fragen zur...

Zwischen Aufbruch und Abgrund
Frankfurt (Oder)

Zwischen Aufbruch und Abgrund

Die zweite Lesung aus seinem Debüt-Roman „Oder Florida“ führte den Berliner Schriftsteller Christian Bangel in seine Heimatstadt. Vor rund 100 Zuhörern - darunter viele Vertreter seiner Generation und...

Kanalbau in der Brücktorstraße
Frankfurt (Oder)

Kanalbau in der Brücktorstraße

Am 25.Oktober ab 8 Uhr wird wegen des Kanalbaus in der Brücktorstraße die Kreuzung Große Oderstraße – Brücktorstraße – Kleine Oderstraße gesperrt. Voraussichtlich bis zum 15. November werden die...

Laufseminar mit Jürgen Holzäpfel
Frankfurt (Oder)

Laufseminar mit Jürgen Holzäpfel

Nach dem erfolgreichen Auftakt mit dem präventiven Ausdauerkurs Nordic Walking bieten der Stadtsportbund und Jürgen Holzäpfel nun ein Laufseminar für Einsteiger an. Der erfahrene Laufprofi Jürgen...

Spitzenplatz bei Deutschlandstipendien
Frankfurt (Oder)

Spitzenplatz bei Deutschlandstipendien

Im akademischen Jahr 2017/2018 vergibt die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) 58 Deutschlandstipendien – ein neuer Rekord. 2016 waren es 51 Stipendien. Damit belegt die Viadrina einen...

Schüler lesen Heinrich von Kleist
Frankfurt (Oder)

Schüler lesen Heinrich von Kleist

Lies mal Kleist! Unter diesem Titel nehmen das Kleist-Museum und die Oberschule Ulrich von Hutten zum zweiten Mal am Förderprogramm Initiative Sekundarstufe I teil. Die Initiative will die...