Brennpunkt Lennépark

Brennpunkt Lennépark

Wem soll der Lennépark gehören? Foto: Klemt

Diskussion zum Alkoholverbot im Stadtteilforum Mitte neu belebt

Frankfurt (Oder).
Von 2.100 Polizeieinsätzen, die es im vergangenen Jahr in der Frankfurter Innenstadt gab, entfielen allein 100 auf den Lennépark und seine unmittelbare Umgebung. Alkohol habe dabei fast immer eine Rolle gespielt, so die Polizei.  Raub, Diebstahl, sexuelle Belästigung, Körperverletzung, Drogenhandel - inzwischen genießt der Park längst nicht mehr nur das Ansehen als eine liebevoll gepflegte und wiederhergestellte Landschaftsgärtnerische Anlage,  sondern auch als überregionales Beispiel für Brennpunkte und Problemzonen, die entstehen, wenn sich niemand um die wachsende Zahl der Ordnungswidrigkeiten kümmert. 

Sonja Gudlowski, bekannt als Initiatorin und gute Seele der Bürgeraktion Gesunde Umwelt für meine Stadt - Der Lennépark, hat dafür beim jüngsten Stadtteilforum Mitte mahnende Worte gefunden. 
Immerhin hat die Gemeinschaftsinitiative Lennépark bereits mehr als 70.000 Euro Spenden zur Verschönerung des Parks gesammelt. Seitens der Stadt sind seit 1999 rund drei Millionen Euro in die Entwicklung des Landschaftsdenkmals geflossen. 

Gleichzeitig mussten allein von 2006 bis 2013 rund 42.000 Euro aufgebracht werden, um Vandalismus-Schäden zu beheben - Und dies, obwohl viele Schäden - Vom Kunst-Diebstahl bis zur Schmiererei mit Hilfe engagierter Unternehmen beseitigt wurden. Trauriger Höhepunkt der Nichtachtung des gemeinsamen Kleinods waren die Brandstiftungen an der Schmeißereiche, die dem Feuer endgültig zum Opfer fiel. Es wird gesoffen und demoliert, dass die Schwarte kracht, aber gegen die Verhängung eines Alkoholverbots im Park - ähnlich wie in Slubice - das dann auch durchgesetzt werden müsste, gab es bislang heftigen Widerstand. Ein Argument: die Probleme würden damit nur an andere Orte verdrängt, aber keineswegs gelöst. Tatsächlich gibt es schon eine Wanderungsbewegung: Trinker aus Slubice fühlen sich jetzt in Frankfurt wohler.

Gleichzeitig verlieren zunehmend Bürger die Motivation, sich finanziell zu engagieren, wenn die Spenden durch mutwillige Zerstörung aufgezehrt werden. Und wie will man die Jugendlichen begeistern, die jedes Frühjahr an der Reinigung des Parks mitwirken, wenn  die Stadt so wenig tut, um diese Unterstützung auch praktisch zu würdigen. Das Geld in er Klassenkasse ist das eine - die eigene Arbeit zunichte gemacht sehen zu müssen, schmerzt dennoch.  

Die Kleine Parknacht, dieses Jahr unter dem Motto: Weg des Lichts, soll auch für das Licht am Ende des Tunnels stehen, wünscht sich Sonja Gudlowski. In den Sommermonaten seien acht zusätzliche Einsatzkräfte sowie Fahrradstreifen im und am Park unterwegs gewesen, so die Polizei. Dadurch habe es keine Belästigungen mehr gegeben. Bis Mitte Februar gab es dieses Jahr 23 Einsätze. 

Um ein Alkoholverbot  umzusetzen und ein entsprechendes Eingreifen des Ordnungsamtes zu ermöglichen, müsse jedoch die Stadtordnung entsprechend geändert werden, heißt es aus der Verwaltung. Die Stadtverordneten sind am Zuge.  red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Patzelt will Verbot für Versandhandel mit rezeptpflichtigen Medikamenten
Frankfurt (Oder)

Patzelt will Verbot für Versandhandel mit rezeptpflichtigen Medikamenten

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Martin Patzelt setzt auf ein Verbot des Online-Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Medikamenten in Deutschland. Einem entsprechenden Gesetzesentwurf, wie ihn...

Stallpflicht ist aufgehoben
Frankfurt (Oder)

Stallpflicht ist aufgehoben

Die zum Schutz vor der Einschleppung des Geflügelpest-Erregers H5N8 in Hausgeflügelbestände in Frankfurt (Oder) und den angrenzenden Ortsteilen im November 2016 verordnete Stallpflicht wird mit...

Frankfurter Jahrbuch erschienen
Frankfurt (Oder)

Frankfurter Jahrbuch erschienen

Als Doppelheft für 2016 und 2017 ist jetzt das Frankfurter Jahrbuch in einer neuen Folge erschienen. Dieses Mal geht es um Botanik in Frankfurt und um Frankfurter, die sich damit in der Vergangenheit...

Zefir startet zu Ostern
Frankfurt (Oder)

Zefir startet zu Ostern

Am 14. April wird die Zefir die diesjährige Saison für die Rundfahrten auf der Oder in Krosno Odrzanskie eröffnen. Nach Ostern fährt das Schiff bis Frankfurt und wird für mehrere Tage von den Anlegern...

Bundesagentur für Arbeit scheffelt Gewinne
Frankfurt (Oder)

Bundesagentur für Arbeit scheffelt Gewinne

Die Bundesagentur für Arbeit hat das Haushaltsjahr 2016 mit einem Plus von 5,4 Milliarden Euro abgeschlossen. Bis Jahresende 2017 werden es 11,4 Milliarden Euro sein. Dazu erklärt der Frankfurter...

Zwei Einbrüche in Unternehmen
Frankfurt (Oder)

Zwei Einbrüche in Unternehmen

Aus der Straße Am hohen Feld und der Darjeestraße wurden der Polizei im Verlauf des 23. März zwei Einbruchsdiebstähle gemeldet. Die Täter waren auf Firmengrundstücke gelangt und hatten sich dann...

Fahndungsgruppe stellt gestohlene Fahrzeuge sicher
Frankfurt (Oder)

Fahndungsgruppe stellt gestohlene Fahrzeuge sicher

Am 23. März gegen 18.40 Uhr hatten Fahnder der Polizei einen Mercedes Sprinter mit Berliner Kennzeichen in der Rosa-Luxemburg-Straße ausgemacht und sich zu einer Kontrolle entschlossen. Dabei kam...

Diebe wollten Nissan knacken
Frankfurt (Oder)

Diebe wollten Nissan knacken

In der Zeit vom 23. März, 17Uhr, bis zum 24. März, 7 Uhr, versuchten unbekannte Täter gewaltsam in einen PKW Nissan einzudringen. Das Fahrzeug stand vor einem Grundstück im Heißen Hohlhofweg. Dabei...

Stadtwerke fördern Projekte
Frankfurt (Oder)

Stadtwerke fördern Projekte

Der Geschäftsführer der Stadtwerke Frankfurt (Oder), Jörg Neuhaus, und der Beigeordnete Jens-Marcel Ullrich übergaben an die Vertreter von zehn sozial orientierten Projekte einen Förder-Scheck im Wert...

Jobcenter mit Terminal
Frankfurt (Oder)

Jobcenter mit Terminal

Mit einem neuen Beratungsterminal im Jobcenter Frankfurt weitet die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg ihr Beratungsangebot aus. Bürger können im Jobcenter persönliche Rentenauskünfte...

Kämmerer rechnen anders
Frankfurt (Oder)

Kämmerer rechnen anders

„Die Rechnung der Landesregierung ignoriert Kosten in Millionenhöhe, die von den kreisfreien Städten im Falle einer Einkreisung dauerhaft getragen werden müssten“, erklärte der Cottbusser Beigeordnete...

Energie-Scouts ausgezeichnet
Frankfurt (Oder)

Energie-Scouts ausgezeichnet

Die IHK Ostbrandenburg hat in Erkner erstmalig Energie-Scouts“ausgezeichnet. So dürfen sich nun Auszubildende nennen, die in Projekten Ideen entwickelten, um Energieverbräuche in ihren Unternehmen zu...

Johanniter wachsen in der Region
Frankfurt (Oder)

Johanniter wachsen in der Region

Zur Mitgliederversammlung der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband Oderland-Spree statt, zog Regionalvorstand Uwe Kleiner eine positive Bilanz und dankte den ehren- und hauptamtlichen...

Proben für Orpheus
Neuzelle

Proben für Orpheus

Die Proben zu Jacques Offenbachs Oper Orpheus in der Unterwelt haben begonnen. 11 Sängerinnen und Sänger werden bis Mitte April die Oper szenisch und musikalisch erarbeiten, die dann am 03. August...

Einführungswoche an der Viadrina
Frankfurt (Oder)

Einführungswoche an der Viadrina

Zu Beginn der Vorlesungszeit heißt die Viadrina ihre neuen Studenten mit einer Einführungswoche willkommen. Vom 3. bis 8. April, erfahren die Neuankömmlinge aus aller Welt Organisatorisches und...