Radelnde Vielfalt

Radelnde Vielfalt

26 Fahrräder wurden an den Verein Vielfalt statt Einfalt übergeben. Foto: Witzleben

Wichern Diakonie unterstützt Verein

Frankfurt (Oder).
26 Fahrräder, die in der vergangenen Woche an den Frankfurter Verein Vielfalt statt Einfalt übergeben wurden, werden künftig kostenlos an Flüchtlinge in Frankfurter Einrichtungen verliehen. Vorher werden die Drahtesel codiert und markiert, damit sie als Leihfahrräder erkennbar sind. Im April oder Mai soll mit dem vom Verein Vielfalt statt Einfalt und dem Verein Slubfurt in Räumen der Europa-Universität Viadrina organisierten Verleih begonnen werden. Die Räder werden in ehrenamtlicher Arbeit vorbereitet und, wenn später nötig, repariert.

Möglich wurde dies durch eine Idee des Beigeordneten Jens-Marcel Ullrich und weil die Wichern Diakonie Frankfurt den Erlös ihres traditionellen Advents-Marktes für das Projekt spendete. Unterstützung fanden sie bei den Mifa-Bike Werken, die für erschwingliche Preise und kostenlosen Antransport der Räder sorgten. 

Zum Angebot sollen später auch Verkehrserziehung und organisierte Fahrradtouren gehören. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Frankfurter werden Sterntaler
Frankfurt (Oder)

Frankfurter werden Sterntaler

Ein Höhepunkt der Bürgerinitiative Lennépark im Spendenjahr 2017  ist die 8. Kleine Parknacht am 26. August, die in diesem Jahr unter dem Motto: „Frankfurts Sterntaler – ein Dankeschön  an alle...