Erfolg trotz Niedrigzinsen

Erfolg trotz Niedrigzinsen

Dr. Thomas Schneider, Landrat Manfred Zalenga, Harald Schmidt undSparkassenvorstand Veit Kalinke. Foto: Klemt

Sparkasse Oder-Spree zog Bilanz für das vergangene Geschäftsjahr

Landrat Manfred Zalenga: „Ich halte es für völlig schwachsinnig, wenn Frankfurt (Oder) die Keisfreiheit verlieren sollte.“ Foto: Klemt

Frankfurt (Oder).
Die Sparkasse Oder-Spree hat ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr hinter sich. Das war Tenor der Bilanzpressekonferenz, die diesmal mit Blick auf die nächsten Olympischen Spiele in der Brandenburghalle abgehalten wurde - schließlich ist die Sparkasse auch einer der bedeutendsten Förderer in Sport und Kultur. 

Wie nicht anders zu erwarten, macht die Niedringzinspolitik auch der Sparkasse zu schaffen. Das Wachstum fällt eher moderat aus. Ein Grund mehr, den „olympischen Schwung“ mitzunehmen, wie Sparkassenvorstand Veit Kalinke sagte.

Weiterhin setzt das Geldinstitut auf Anwesenheit vor Ort. „Das ist ein Alleinstellungsmerkmal der Sparkasse und daran halten wir fest“, so Kalinke. Das schließt nicht nur zahlreiche Geschäftsstellen ein, sondern auch die Kontoführung für ausländische Kunden, einschließlich Asylbewerber und Flüchtlinge. „Internationalität ist nichts Neues für uns.“ Außerdem baut die Sparkasse ihre digitale Infrastruktur weiter aus. Verwahrgebühren - ein Euphemismus für Strafzinsen - müssen Sparkassenkunden bei ihren Einlagen nicht fürchten. „Auch wenn die Sparkasse selbst davon nicht verschont bleibt.“ Kalinke sieht sein Institut auf dem richtigen Kurs das sich „als starkes, regionales Unternehmen behaupten“, werde. Erkennbar soll das moderne Selbstverständnis der Sparkasse auch an einer Reihe frischer Logos werden, Di mit der gewohnten Parkassensymbolik kreativ umgehen. 

Gesenkt werden müsse auch weiterhin der Verwaltungsaufwand. Über die normale Fluktuation von Arbeitskräften sowie ein Teilzeitmodell, das  mit der Mitarbeitervertretung verhandelt und von der Belegschaft sehr gut aufgenommen worden sei, werde der Personalbestand optimiert. „Wir sind über den Punkt des Personalabbaus hinaus. Jetzt sind wir beim Personalumbau.“

Das Engagement im eigenen Geschäftsgebiet bildet weiterhin eine wichtige Säule der Sparkassen-Strategie, betont Kalinke. „Nutzenstiftung gehört zum genetischen Code der Parkassen, auch unserer.“ 

Im vergangenen Geschäftsjahr stieg die Bilanzssummer der Sparkasse um 3,2 Prozent auf mehr als 2,6 Milliarden Euro. Die Kundeneinlagen wuchsen um 2,9 Prozent auf mehr als 2,2 Milliarden Euro. Die Kundenkredite beliefen sich am Jahresende auf knapp eine Milliarde Euro - fünf Prozent mehr als im Vorjahr.echs Unternehmensgründungen und drei Firmenübernahmen wurden durch die Sparkasse finanzielle begleitet. Beim Focus Money CityContest wurde die Sparkasse Oder-Spree als beste Bank vor Ort bei der Privatkunden- und ei der Firmenkundenberatung ausgezeichnet. Auf Vorjahresniveau hielt sich mit 64 Cent der Aufwand zur Erwirtschaftung von einem Euro. 700.000 Euro investierte die Sparkasse in den Immobilienbestand. An Spenden und Sponsoringmitteln reichte sie rund 800.000 Euro aus.
Für 2016 plant die Sparkasse Investitionen von rund einer Million Euro im IT-Bereich. 

Manfred Zalenga, Landrat des Kreises Oder-Spree, betonte in seiner Einschätzung die fortgesetzt schwierigen Rahmenbedingungen für das Agieren der Sparkasse sowie die Notwendigkeit, den wirtschaftlichen Aufwand zu senken. Dabei würden die Mitarbeiter der Sparkasse konsequent einbezogen. 

Unabsehbar seien allerdings die Folgen, wenn das Land die Pläne seiner Kreisgebietsreform umsetze. „Ich halte es für völlig schwachsinnig, wenn Frankfurt (Oder) die Keisfreiheit verlieren sollte“, so der Landrat. Klemt

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Frankfurt feiert seine Parknacht
Frankfurt

Frankfurt feiert seine Parknacht

Der Bürgerpark - Weg des Lichts - das ist das Motto der siebenten Kleinen Parknacht im Lennépark Frankfurt (Oder) am 27. August von 18 bis 21.30 Uhr. Vom stimmungsvollen Auftakt mit drei Chören bis...

Beeskow

Kostenfreie Erstberatung

Zukünftige Unternehmer/innen können am 2. September 2016 in der Kreisverwaltung Oder-Spree in Beeskow, Rathenaustraße 13, wieder eine kostenfreie Erstberatung zur Unternehmensgründung nutzen. In...

Kommen Sie doch mal nach Frankfurt
Frankfurt

Kommen Sie doch mal nach Frankfurt

Nach 10 Jahren ist die Stadt Frankfurt (Oder) zum 1.7.2016 wieder dem Tourismusverband Seenland Oder-Spree beigetreten. Als ein erstes Ergebnis hat die Stadt Eingang in den in dieser Woche...

Sprudelnde Jahreszeiten
Frankfurt

Sprudelnde Jahreszeiten

Nun sprudelt er wieder kräftig und erstrahlt in voller Schönheit - der Vier-Jahreszeiten-Brunnen auf dem Leipziger Platz. Er wurde im Jahre 1936 mit privaten Spenden finanziert und aufgebaut und ist...

Freie Fahrt
Frankfurt

Freie Fahrt

Die derzeit von der Stadt Frankfurt (Oder) im Kreuzungsbereich Slubicer Straße/Karl-Marx-Straße vorgenommenen Bauarbeiten an der Rechtsabbiegespur in die Slubicer Straße, der Lichtsignalanlage und dem...

Gedenken, Kundgebung und Friedensgebet
Frankfurt

Gedenken, Kundgebung und Friedensgebet

Am 1. September 2016 findet anlässlich des 77. Jahrestages des Überfalls der Deutschen Wehrmacht auf Polen um 17 Uhr in der Marienkirche ein Gedenken mit Kundgebung und Friedensgebet statt.  Das...

Neuer Busbahnhof in Słubice geht in Betrieb
Słubice

Neuer Busbahnhof in Słubice geht in Betrieb

Am 1. September nimmt der neue Busbahnhof in Słubice den Betrieb auf. Das rund einen halben Hektar große Areal an der ulica akademicka, direkt gegenüber der Słubicer Stadtverwaltung, wird damit zum...

Finissage im Dokumentationszentrum
Eisenhüttenstadt

Finissage im Dokumentationszentrum

Viereinhalb Monate nach ihrer Eröffnung im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt haben bereits über 2.700 Besucher die Ausstellung mit Kunstwerken aus der ehemaligen...

Werbung, die Geld kosten kann
Frankfurt

Werbung, die Geld kosten kann

Die Stadtverwaltung weist  hiermit nochmals darauf hin, dass das Aufstellen von Klappaufstellern oder Kundenstoppern auf allen dem öffentlichen Verkehr gewidmeten Flächen wie Gehwegen und Plätzen...

Orgelsommer in der St.-Gertraud-Kirche
Frankfurt

Orgelsommer in der St.-Gertraud-Kirche

Semjon Kalinowsky aus Lübeck mit der Bratsche und Paul Kayser aus Luxemburg an der Orgel sind am 6. September um 20 Uhr beim Abschlusskonzert des Internationalen Orgelsommers in der...

Unterstützung für den Breitensport
Frankfurt

Unterstützung für den Breitensport

Am kommenden Samstag veranstalten der Stadtsportbund Frankfurt (Oder) e. V. (SSB) und die Bundespolizeidirektion Berlin den „15. Oderturmlauf“. Der Startschuss fällt um 10 Uhr direkt vor dem Oderturm...