Straßenbahn ist kein Auslaufmodell

Straßenbahn ist kein Auslaufmodell

Landesregierung verweigert sich ihrer Verantwortung für ÖPNV

Frankfurt (Oder).
Von 26 Tatra-Straßenbahnen der Stadtverkehrsgesellschaft sind 18 mittlerweile 29 Jahre alt und bedürfen einer Generalüberholung oder müssen ersetzt werden, wenn - wie vom Gesetzgeber gefordert - der öffentliche Personennahverkehr ab 1. Januar 2022 komplett barrierefrei gestaltet werden soll. 13 neue Bahnen werden gebraucht - oder man hält die alten teuer am Fahren. 

Nun hat die Stadtverordnetenversammlung Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke damit beauftragt, vier Varianten für die Fahrzeugbeschaffung und -erneuerung und deren Auswirkungen auf den städtischen Zuschuss für den ÖPNV an die Frankfurter Dienstleistungsholding untersuchen zu lassen. 

Variante 1 wäre die Beschaffung von 13 neuen Straßenbahnen in den Jahren in den Jahren 2017 bis 2021.

Variante 2 sieht die Beschaffung von sechs Straßenbahnen im Jahr 2021 und Beschaffung von sieben weiteren in den Jahren 2027 vor 2029. Bis zur Neubeschaffung würden Instandhaltungen für eine Lebensdauerverlängerung der erforderlichen vorhandenen Straßenbahnen durchgeführt werden.

Variante 3 wäre die Beschaffung von sechs Straßenbahnen in den Jahren 2022 und 2024 und die Beschaffung von sieben weiteren von 2027 bis 2029. Auch hier würde die Lebensdauer der vorhandenen Straßenbahnen durch Instandhaltungen bis zur Neubeschaffung verlängert werden. 

Für diese drei Varianten wäre der aufzunehmende Kredit bis 2038 zurückzuzahlen.

Die Grundinstandsetzung für eine Lebensdauerverlängerung von weiteren 16 bis 19 Jahren von vorhandenen Straßenbahnen KT4D und die Beschaffung von 13 neuen Straßenbahnen in den Jahren 2034 bis 2037 ist Variante 4, brächte aber Probleme bei der Kredittilgung mit sich. 

Alle Varianten werden nun die Stadtverkehrsgesellschaft und die FDH geprüft und entsprechende Gutachten erstellt. Die Ergebnisse werden der Stadtverordnetenversammlung vorgelegt und am 23. Juni besprochen und entschieden.

Die 2015 beschlossene Wirtschaftsplanung der Stadtverkehrsgesellschaft sah die Neubeschaffung von 15 Straßenbahnen vor. Deshalb wurde ein Ausschreibungsverfahren für 13 plus optional zwei Straßenbahnen durchgeführt. 

Bislang ist nicht davon auszugehen, dass die Beschaffung neuer Straßenbahnen vom Land gefördert wird. Damit gehört Brandenburg zu einer Minderheit von Bundesländern, deren Regierung sich der Verantwortung in diesem Bereich entzieht. Die neuen Straßenbahnen müssten ausschließlich über Kredite beschafft werden. Der städtische Zuschuss für den ÖPNV würde mit Beginn der Kredittilgung stark ansteigen.

„Stadt, Stadtverkehrsgesellschaft und Stadtverordnetenversammlung sind sich einig, dass die Straßenbahn kein Auslaufmodell,  sondern auch in den nächsten Jahrzehnten das Rückgrat des städtischen Verkehrs bleiben soll“, so Dr. Martin Wilke.

SVF-Chef Wolfgang Worf erklärt: „Frankfurt hat einen leistungsstarken Nahverkehr, den es schrittweise zu modernisieren und auszubauen gilt.“ Wer heute in Straßenbahnen investiere, der investiere in die Zukunft und vermindere Umweltprobleme von morgen. Die Frankfurter Straßenbahn bedeute Elektromobilität seit 118 Jahren, so der Geschäftsführer. red

Kommentare

  1. User
    Josef Lenden 15232 Frankfurt (Oder), Mi, 16.03.2016 05:44

    Bis zur letzten Minute hat Oberbürgermeister Wilke ein Gutachten durchdrücken wollen, was eindeutig den Auftrag gehabt hätte die Straßenbahn zu reduzieren und der Stadtkasse 60.000 Euro gekostet hätte. Nur mein Antrag und das bei Seite stehen vom Ausschussvorsitzenden René Wilke und danach auch von Ulrich Junghans verhinderte die Absurdität noch ein Gutachten von Dreien zu beauftragen. Zusätzlich habe ich darauf hingewiesen, dass das Land und der Bund in der Inclusionsangelegenheit bei Kostenentstehung nicht auf einmal einen Rückzieher nach Förderzusage machen darf. Eine Unverschämtheit auch die Handlung der Landesregierungen, erst einmal festzulegen welche Stufe die Stufe für eine Inclusion ist. Bei den Tatrabahnen komme ich an manchen Tagen auch sehr schlecht die Stufen hoch, weil meine Knochen auch nicht mehr so wollen. Leute mit Rollatoren und Rollstühlen, mit Gehhilfen etc. müssen draußen bleiben und auf eine Niederflurbahn zu warten. Untragbar in der heutigen Zeit, wo Inclusion ein Menschenrecht geworden ist. Hat einmal jemand berechnet, was der Rückbau von Gleisanlagen und Leitungen kosten würde? Der OB sicherlich nicht. Eine Reduzierung der Strecken für die Bahn würde die Wirtschaftlichkeit in Frage stellen. Qou vadis Herr OB? War das vielleicht das Ziel?

  2. User
    Michel LEipzig, Fr, 18.03.2016 00:37

    Ich hoffe es mal das die Frankfurter Verkehrsgesellschaft ein NGT6 Holen von Bombandier so wie in Halle, Plauen und Essen... Aber schade für die guten alten Tatra aus unser DDR Geschichte. :(

  3. User
    Janine Künstler, Fr, 18.03.2016 09:37

    Jetzt wird schon die Diskussion um Technikschrott genutzt, um der Diktatur-Vergangenheit hinterher zu weinen. Einige werden es nie lernen. Bleibt nur zu hoffen, dass diese Generation bald ausstirbt.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Arbeitsmarkt stabil
Frankfurt (Oder)

Arbeitsmarkt stabil

Im Juli ist die Arbeitslosigkeit in Frankfurt und den Landkreisen Märkisch-Oderland und Oder-Spree gegenüber dem Juni nahezu konstant geblieben. Insgesamt waren 17.570 Menschen arbeitslos gemeldet....

Frankfurt (Oder)

Buschmühlenweg bleibt Baustelle

Am  8. August  beginnt der dritte Bauabschnitt im Buschmühlenweg zwischen dem Carthausplatz und der Schönen Aussicht. Er schließt an den zweiten Abschnitt an und endet etwa an der Hausnummer 49. Die...

Klinikum erhält  Novalis-Zertifikat
Frankfurt (Oder)

Klinikum erhält Novalis-Zertifikat

Das Klinikum Markendorf hat als erstes deutsches Krankenhaus das Novalis Certified-Programm erfolgreich durchlaufen. Die Zertifizierung wird durch den Novalis Circle vergeben. Die Expertengruppe aus...

Jugendstunden mit der AWO
Frankfurt (Oder)

Jugendstunden mit der AWO

Zum zweiten Mal bietet die AWO im Schuljahr 2016 / 2017 neben den Jugendweihen und der After-Show-Party wieder Jugendstunden an. Zwanzig Angebote aus unterschiedlichen Kategorien hat das...

Auto fährt Radfahrerin an
Frankfurt (Oder)

Auto fährt Radfahrerin an

Am 26. Juli ereignete sich in der August-Bebel-Straße gegen 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine 51–jährige Opel-Fahrerin wollte aus der Dr. Hedwig-Jahn-Straße in die August-Bebel-Straße einbiegen....

Einladung für Diebe
Frankfurt (Oder)

Einladung für Diebe

Die Bewohner eines Zimmers im Erdgeschoss eines Internates an der Kieler Straße öffneten wegen der hohen Temperaturen am 25. Juli das Fenster ihrer Unterkunft und ließen diese anschließend...

Auto gestohlen
Frankfurt (Oder)

Auto gestohlen

In den Vormittagsstunden des 26. Julis haben Diebe vom Parkplatz Spitzkrugring einen PKW VW gestohlen. Sie hinterlassen dem Besitzer einen Schaden in Höhe von ungefähr 5.000 Euro. Die Polizeibeamten...

Garagen aufgebrochen
Frankfurt (Oder)

Garagen aufgebrochen

Unbekannte drangen in der Nacht zum 26. Juli gewaltsam in zwei Garagen in der Buckower Straße ein. Daraus stahlen sie diverses Autozubehör, Werkzeug und einen kompletten Reifensatz. Sie hinterlassen...

Betrunkener prügelt auf Zeltbesitzer ein
Frankfurt (Oder)

Betrunkener prügelt auf Zeltbesitzer ein

Auf dem Zeltplatz Am Helenesee kam es in der Nacht zum 27. Juli zu einer Körperverletzung zwischen zwei Campern. Ein alkoholisierter Camper verwechselte die Zelte und trat in ein fremdes Zelt. Dort...

Diebe mit Altkleidern erwischt
Frankfurt (Oder)

Diebe mit Altkleidern erwischt

Von Anwohnern erhielt die Polizei am 26. Juli gegen 23 Uhr den Hinweis, dass sich zwei Personen an einem Altkleidercontainer in der Straße Langer Grund zu schaffen machten. Die Polizisten konnten die...

Mutmaßliche Produktfälschungen aus dem Verkehr gezogen
Frankfurt (Oder)

Mutmaßliche Produktfälschungen aus dem Verkehr gezogen

Am 25. Juli stellten Bundespolizisten insgesamt 150 Parfumflakons auf der Bundesautobahn 12 sicher. Bei dem duftendem Inhalt handelt es sich vermutlich um Fälschungen. Eine Bundespolizeistreife...

Bundespolizei stellt gestohlene Fahrräder sicher
Frankfurt (Oder)

Bundespolizei stellt gestohlene Fahrräder sicher

Bundespolizisten stellten am 26. Juli neun Fahrräder auf der Bundesautobahn 12 sicher. Gegen zwei Männer aus Weißrussland leiteten die Beamten Ermittlungsverfahren ein. Eine Bundespolizeistreife...

Ankunftszentrum eingeweiht
Eisenhüttenstadt

Ankunftszentrum eingeweiht

 In Anwesenheit von Innenminister Karl-Heinz Schröter wurde in dieser Woche in Eisenhüttenstadt das neue Ankunftszentrum für Asylsuchende eingeweiht. Dadurch ist eine wesentliche Beschleunigung des...

Drei Verletzte bei Auffahrunfall
Frankfurt (Oder)

Drei Verletzte bei Auffahrunfall

Frankfurt (Oder) – Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen   Gegen 17.15 Uhr ereignete sich am 25. Juli in der August-Bebel-Straße ein Verkehrsunfall. Ein PKW Suzuki und ein PKW Peugeot mussten...

Auto gestohlen
Frankfurt (Oder)

Auto gestohlen

Die Halterin eines PKWs vom Typ VW Golf stellte ihr Fahrzeug am 24. Juli gegen 18 Uhr auf einen Anwohnerparkplatz in der Großen Oderstraße ab. Als sie am 25. Juli ihr Auto gegen 11 Uhr nutzen wollte,...

Jobben in den Ferien
Frankfurt (Oder)

Jobben in den Ferien

Die Sommerferien sind für viele Schülerinnen und Schüler eine gute Gelegenheit, um ihr Taschengeld aufzubessern. Minderjährige und Schüler können allerdings nicht jede Tätigkeit annehmen. Was und wie...

Teilzeit-Jobs für Flüchtlinge
Frankfurt (Oder)

Teilzeit-Jobs für Flüchtlinge

Deutsch lernen und schon parallel arbeiten – das wünschen sich viele der mehr als 300 geflüchteten Menschen, die aktuell in Frankfurt sowie den Landkreisen Märkisch-Oderland und Oder-Spree einen...

Anglerprüfung in Frankfurt
Frankfurt (Oder)

Anglerprüfung in Frankfurt

Wer im Land Brandenburg die Angelfischerei mit der Raubfischangel oder wer in den anderen Bundesländern die Angelfischerei ausüben will, muss im Besitz eines Fischereischeines sein. Die Erteilung...

Gastfamilien für Austauschschüler
Frankfurt (Oder)

Gastfamilien für Austauschschüler

Die Stadt Frankfurt unterstützt die Suche nach Gastfamilien für Austauschschüler aus aller Welt, die mit der gemeinnützigen Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) im August / September...

Schalenwild auf Brautschau
Potsdam

Schalenwild auf Brautschau

Die Rehe  feiern Hochzeit. Während der Paarungszeit bis Mitte August ist das Wild, besonders das männliche, deutlich aktiver. Darauf sollten sich Autofahrer einstellen. Nicht nur während der Morgen-...

Erfolgreiches Familientrio
Frankfurt (Oder)

Erfolgreiches Familientrio

Das Frankfurter Triathlon-Mixed-Team 3 High Flying Birds konnte zum Saisonhöhepunkt beim Hamburg Wasser World Triathlon 2016 im Herzen der Hansestadt das Vorjahresresultat toppen. Mit einer Gesamtzeit...

Diebe auf 15 Sportbooten aktiv
Bas Saarow

Diebe auf 15 Sportbooten aktiv

An einem Anlegesteg am Scharmützelsee hatten unbekannte Täter  drei Bootsmotoren gestohlen. An ungefähr 15 Booten stellten die Besitzer fest, dass Unbekannte auf den Sportbooten waren und versucht...

Werbung für Epitaphien
Frankfurt (Oder)

Werbung für Epitaphien

In Vorbereitung des Reformationsjubiläums im Jahr 2017 haben die Stadt Frankfurt und die Evangelische Kirchengemeinde Frankfurt -Lebus das Ausstellungs- und Restaurierungsprojekt: Bürger, Pfarrer,...

Wohnung von Asylbewerber durchsucht
Fürstenwalde

Wohnung von Asylbewerber durchsucht

Nachdem die Polizei aus dem Kreis anderer Asylsuchender einen Hinweis erhielt, dass ein Asylbewerber in Fürstenwalde im Besitz einer Waffe sein soll, leitete sie sofortige Fahndungsmaßnahmen ein....

Frankfurt (Oder)

Elektroschrott entsorgen

Verbraucher haben ab sofort mehr Möglichkeiten, ihre Altgeräte abzugeben, damit sie recycelt beziehungsweise richtig entsorgt werden können. Größere Einzel- und Online-Händler sind verpflichtet,...