Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung in Slubice

Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung in Slubice

Neue Klinik in Slubice. Foto: Brandmed

Verein für deutsch-polnische Zusammenarbeit gegründet

Slubice.
 Die ersten Patienten werden schon behandelt, Ärzte praktizieren. Ab sofort nimmt das erste Zentrum für grenzüberschreitende medizinische Versorgung in Slubice seine Arbeit auf. „Zu uns können polnische Patienten kommen, die entweder privat versichert, Selbstzahler oder aber aufgrund ihrer Arbeit zusätzlich in Deutschland krankenversichert sind. 

Auch für deutsche Patienten steht Brandmed offen. Unsere Mediziner und das medizinische Fachpersonal arbeiten bilingual – Sprachprobleme gibt es daher keine. Die Patienten werden in ihrer Muttersprache, deutsch oder polnisch, ambulant versorgt. Zukünftig wollen wir noch weitere Fachrichtungen bei uns etablieren wie zum Beispiel die Zahn- und Augenheilkunde“, erklärt Leiterin Joanna Jozefiak das Konzept ihrer Klinik. Mehr als 15 Ärzte behandeln hier mit zehn medizinischen Angestellten auf über 1.000 Quadratmetern in den Fachgebieten Orthopädie, Neurologie, Neurochirurgie, Allgemeine Chirurgie, Gefäßchirurgie, Angiologie sowie Psychologie, Psychiatrie und Innere Medizin polnische sowie deutsche Patienten auf höchstem medizinischem Niveau nach aktuellen Behandlungskonzepten und medizinischen Erkenntnissen mit neuesten physiotherapeutischen Geräten. 

Mit dem Institut für Diagnostik Oderland hat Brandmed außerdem einen kompetenten Laborpartner an seiner Seite. Im Rahmen der Physiotherapie werden unter anderem Krankengymnastik, Sporttherapien, Kineso-Tape sowie Licht-, Kälte-, Wärme- und Magnetfeldtherapien angeboten.

Zusätzlich fördern Präventionskurse die Gesunderhaltung der Patienten – dazu gehören Yoga, Rückenschulen, Pilates, Autogene Trainings, Sturzprävention, Beckenbodentrainings und Geburtsvorbereitungskurse. Während oder nach ihren Behandlungen können sich die Patienten im Ruheraum entspannen.

Das grenzübergreifende medizinische Zentrum Brandmed liegt nur etwa 50 Meter Luftlinie hinter der Stadtbrücke.

Auf der anderen Oderseite befindet sich der mit Brandmed kooperierende Verein für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit im Gesundheitswesen. Zu seinen Zielen gehören die Verbesserung der grenzüberschreitenden Notfallversorgung, Gesundheitsförderung und Prävention, um eine verbesserte Patientenversorgung zu ermöglichen. 

Die Idee zur Vereinsgründung entstand vor etwa einem Jahr von den Medizinern Professor Axel Ekkernkamp, Professor Jacek Kaczmarczyk, Dr. Thomas Funk, Dr. Frank Hoffmann sowie von Joanna Jozefiak. Gegründet wurde er im Dezember 2015. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Sprudelnde Jahreszeiten
Frankfurt

Sprudelnde Jahreszeiten

Nun sprudelt er wieder kräftig und erstrahlt in voller Schönheit - der Vier-Jahreszeiten-Brunnen auf dem Leipziger Platz. Er wurde im Jahre 1936 mit privaten Spenden finanziert und aufgebaut und ist...

Freie Fahrt
Frankfurt

Freie Fahrt

Die derzeit von der Stadt Frankfurt (Oder) im Kreuzungsbereich Slubicer Straße/Karl-Marx-Straße vorgenommenen Bauarbeiten an der Rechtsabbiegespur in die Slubicer Straße, der Lichtsignalanlage und dem...

Gedenken, Kundgebung und Friedensgebet
Frankfurt

Gedenken, Kundgebung und Friedensgebet

Am 1. September 2016 findet anlässlich des 77. Jahrestages des Überfalls der Deutschen Wehrmacht auf Polen um 17 Uhr in der Marienkirche ein Gedenken mit Kundgebung und Friedensgebet statt.  Das...

Neuer Busbahnhof in Słubice geht in Betrieb
Słubice

Neuer Busbahnhof in Słubice geht in Betrieb

Am 1. September nimmt der neue Busbahnhof in Słubice den Betrieb auf. Das rund einen halben Hektar große Areal an der ulica akademicka, direkt gegenüber der Słubicer Stadtverwaltung, wird damit zum...

Finissage im Dokumentationszentrum
Eisenhüttenstadt

Finissage im Dokumentationszentrum

Viereinhalb Monate nach ihrer Eröffnung im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt haben bereits über 2.700 Besucher die Ausstellung mit Kunstwerken aus der ehemaligen...

Werbung, die Geld kosten kann
Frankfurt

Werbung, die Geld kosten kann

Die Stadtverwaltung weist  hiermit nochmals darauf hin, dass das Aufstellen von Klappaufstellern oder Kundenstoppern auf allen dem öffentlichen Verkehr gewidmeten Flächen wie Gehwegen und Plätzen...

Orgelsommer in der St.-Gertraud-Kirche
Frankfurt

Orgelsommer in der St.-Gertraud-Kirche

Semjon Kalinowsky aus Lübeck mit der Bratsche und Paul Kayser aus Luxemburg an der Orgel sind am 6. September um 20 Uhr beim Abschlusskonzert des Internationalen Orgelsommers in der...

Unterstützung für den Breitensport
Frankfurt

Unterstützung für den Breitensport

Am kommenden Samstag veranstalten der Stadtsportbund Frankfurt (Oder) e. V. (SSB) und die Bundespolizeidirektion Berlin den „15. Oderturmlauf“. Der Startschuss fällt um 10 Uhr direkt vor dem Oderturm...

Geschichte wird erschlossen
Frankfurt

Geschichte wird erschlossen

Am 18. Juni 2016 endete nach 25 Jahren eine Frankfurter Erfolgsgeschichte. Das im Juni 1991 gegründete Seniorentheater Spätlese gab im Mikado seine letzte Vorstellung. 25 Jahre hatte das von Günter...

WM-Flitzer auf der Magistrale
Frankfurt

WM-Flitzer auf der Magistrale

 Die Superbike-WM zu Gast in der Oderstadt: Motorengedröhn, schwarzer Gummi auf dem Asphalt und atemberaubende Stunts begeisterten die zahlreichen Zuschauer auf einem etwa 270 Meter langen Teilstück...