Autodieb rast auf der Stadtbrücke in Polizeiwagen

Autodieb rast auf der Stadtbrücke in Polizeiwagen

27-jähriger Pole festgenommen

Frankfurt (Oder). Am 2. März gegen drei Uhr wollte die Bundespolizei auf der BAB12 einen Renault Scenic mit Berliner Kennzeichen kontrollieren. Der Fahrer ignorierte das Haltesignal und fuhr weiter in Richtung Grenze. Der Verdacht lag nahe, dass der PKW gestohlen war. Am Morgen erstattete die Besitzerin des PKW Renault in Berlin Anzeige wegen Diebstahls. Die Bundespolizei richtete mit einem VW Transporter eine Kontrollstelle auf der Frankfurter Stadtbrücke ein. Die Bundespolizisten verließen das Fahrzeug und hielten sich am Straßenrand der Slubicer Straße auf. Der Renault stieß mit hoher Geschwindigkeit  gegen den VW Transporter, der zur Seite geschleudert wurde. Dabei erlitt ein Bundespolizist leichte Verletzungen. Er konnte nach einer ambulanten Behandlung in einem Krankenhaus  entlassen werden. Weshalb es zu einer Schusswaffenanwendung seitens der Bundespolizei kam, muss noch untersucht werden. Nach dem Zusammenstoß der Fahrzeuge konnte der Fahrer des Renault festgenommen werden. Dabei leistete der 27-jährige, polnische Bürger Widerstand. Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge musste die Stadtbrücke für mehrere Stunden gesperrt werden. Seit sechs Uhr konnten Fußgänger die Brücke wieder passieren. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei der Direktion hat die Ermittlungen aufgenommen. red

Kommentare

  1. User
    Hans Ürli Zürich, Mi, 02.03.2016 20:58

    Wie sich Deutschland den Luxus erlauben kann Fremde aufzunehmen; hat es doch genug mit sogenannten "erlaubten Fremden" zu tun. Erst durch die Schusswaffe wurde der Pole gestoppt! Welche kriminelle Energie! Er nahm den Tod Anderer (Bundesgendarmen) in Kauf! Um diese Zeit konnte er mit Sicherheit NICHT sehen, ob der Wagen der Gendarmerie leer war oder nicht. Sofortiges Gerichtsverfahren, 25 Jahre und nach dem Absitzen derer ein Betretensverbot für alle Länder Europas und der Schweiz. Sollen sich doch die Polen über die kriminellen Landsleute freuen. Hans Ürli, Zürich, zur Zeit in Frankfurt/Oder.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Köche kamen von der Insel Usedom
Frankfurt (Oder)

Köche kamen von der Insel Usedom

Am 18. Februar fand im Restaurant Schroffenstein im Kleist Forum Frankfurt, unterstützt von zahlreichen ansässsigen Firmen, das 5. Benefizessen der Wichern Diakonie statt. Von der Insel Usedom kam...

Karriere auf dem Schirm
Letschin

Karriere auf dem Schirm

„Wir sind uns sicher, dass die Schüler der Oberschulen ebenso von den Angeboten der Unternehmen angesprochen werden und sich für eine Berufsausbildung entscheiden“, sagte der Präsident der IHK...

Welches Europa wollen wir?
Frankfurt (Oder)

Welches Europa wollen wir?

Das Institut für Außenbeziehungen (ifa), das Frankfurt-Słubicer Kooperationszentrum und die Junge Europäische Bewegung Berlin-Brandenburg laden am 2. März um 16 Uhr zu einem Europadialog mit Schülern...

Die Partei mit Feinstaubsauger
Frankfurt (Oder)

Die Partei mit Feinstaubsauger

Kürzlich stellten sich die Mitglieder der Partei Die PARTEI Frankfurt (Oder) auf der Leipziger Straße dem Smog und Feinstaub an der beliebtesten Trasse der Stadt. Bewaffnet mit Staubsaugern, Besen und...

Grenzen im Fluss
Frankfurt (Oder)

Grenzen im Fluss

Rund 300 Polenexperten aus Deutschland, Polen, Österreich und der Schweiz werden vom 23. bis 26. März an der Europa-Universität Viadrina und am Collegium Polonicum erwartet. Sie nehmen am Vierten...

Smoothie-Bike kommt
Frankfurt (Oder)

Smoothie-Bike kommt

Vor 20 Jahren wurde in Brandenburg die Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ gestartet. Anlässlich des Jubiläums werden die Schutz(B)engel an 20 Orten unterwegs sein....

Lebensmittelmarkt in China
Frankfurt (Oder)

Lebensmittelmarkt in China

Die Importmesse Yiwu vom 6. bis 9. Mai in China ist vergleichbar mit der Grünen Woche in Deutschland, allerdings sind die Besucher fast ausschließlich Einkäufer. Die Messe hat eine Fläche so groß wie...

Tarifstreit beendet
Potsdam

Tarifstreit beendet

Innenminister Karl-Heinz Schröter und Finanzminister Christian Görke haben die Einigung bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder begrüßt. Schröter sprach von einem „Abschluss...

Suffpilot in Witebsker Straße gestoppt
Frankfurt (Oder)

Suffpilot in Witebsker Straße gestoppt

Am 19. Februar kontrollierten Beamte des Polizeireviers Frankfurt um 3.40 Uhr einen PKW in der Witebsker Straße. Bei dem 23-Jährigen Frankfurter wurde  ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab...

Bundespolizei stellt gestohlenes Auto sicher
Frankfurt (Oder)

Bundespolizei stellt gestohlenes Auto sicher

Am 18. Februar stellten Beamte der Bundespolizei auf der BAB 12 in Höhe Anschlussstelle West einen belgischen PKW Peugeot fest, der, wie sich im Rahmen der Kontrolle zeigte, am 17. Februar in Belgien...

Einbrüche im Akazien- und im Eichenweg
Frankfurt (Oder)

Einbrüche im Akazien- und im Eichenweg

In der Nacht vom 17. zum 18. Februar wurden in Frankfurt zwei Grundstücke durch den oder die unbekannten Täter aufgesucht und das jeweilige Nebengelass angegriffen. Im Akazienweg wurde eine Garage...

Garageneinbrüche im Mittelweg
Frankfurt (Oder)

Garageneinbrüche im Mittelweg

Am 18. Februar bemerkten Verantwortliche von zwei Frankfurter Garagenkomplexen im Mittelweg, dass dort in der zurückliegenden Zeit mehrere Garagen aufgebrochen wurden. Der oder die unbekannten Täter...

Brand im Bastelzimmer
Frankfurt (Oder)

Brand im Bastelzimmer

Am 18. Februar musste die Frankfurter Feuerwehr gegen 2.40 Uhr zu einem Wohnungsbrand in der Moskauer Straße ausrücken. In der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses hatte es in einem Zimmer einer...