Internationales Blues-Rock-Fest Seelow

Internationales Blues-Rock-Fest Seelow

Meena Cryle. Foto: promo

Musik aus Großbritannien, den USA, Dänemark, Österreich und Deutschland

Seelow.
Zum sechsten Mal lädt der Verein live in Reitwein am 19. März um 19.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) im Kreiskulturhaus Seelow zum Blues-Rock-Fest Seelow ein.  Das Publikum erwartet ein vielseitiges internationales Programm. 

Den Auftakt bildet um 19.30 Uhr Danny Bryant aus Großbritannien. Er verkörpert das traditionelle Arbeiter-Attribut des fleißigen Malochers. Trotz ausgedehnter Livepräsenz zu jedem neuen Album bekommen Fans von erdig-schweißtreibendem Bluesrock regelmäßig neues Material serviert.  Keine eineinhalb Jahre nach Veröffentlichung des Vorgängers „Hurricane“ erscheint sein neuer Longplayer „Temperature Rising“. Spätestens seit dem 2007er Output „Just As I Am“  hat der Mann den Meisterbrief in Sachen fulminantem als auch gefühlvollem Saitenanschlag in der Tasche. Jeder neue Silberling legt andere Facetten des sympathischen Griffbretthexers frei. Das Blues-Arbeitstier kommt in der traditionellen Trio-Besetzung nach Seelow.

Hinter Thorbjorn Risager & The Black Tornado aus Dänemark (21 Uhr) stecken eine großartige Stimme, ein persönlicher Sound und harte Arbeit. Die Dänen schlugen mit ihrem neuesten Album Too Many Roads erstmals weltweit hohe Wellen. Für einen Künstler aus Kopenhagen bedeutet ein Erfolg zu Hause und in den Nachbarländern schon eine gewisse Leistung. Nach der Veröffentlichung von Too Many Roads war die siebenköpfige Combo um den Sänger und Gitarristen Risager aber auch in den USA rasch in aller Munde und brachte sogar im indischen Mumbai ein Festivalpublikum aus dem Häuschen. Die Platte heimste den Danish Music Award ein und wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Diese einzigartige Band hat die mitreißende Mischung aus Blues, Soul und Rock‘n‘Roll auf ein neues Niveau gehoben. Thorbjørn Risager und seine durchweg fähigen Komplizen haben ihre schon immer schmackhafte Mischung aus verschiedenen musikalischen Zutaten noch verfeinert. Hunderte von Shows der letzten Jahre ließen The Black Tornado zu einer perfekt aufeinander abgestimmten Einheit werden.

Mit Meena Cryle & The Chris Fillmore Band aus Österreich verbirgt sich Europas vermutlich beste Blues-Sängerin voller Emotion und Energie, die in der Presse mit einem Kraftwerk verglichen wird, das Emotion aufsaugt und Energie abgibt. 

Den mitternächtlichen Abschluss bildet Modern Earl (USA / Deutschland) mit ihrem High-Energy Southern-Country-Rock aus Nashville, New York City und Berlin. Die Band interpretiert Rock- und Countryklassiker, melancholische Bluesballaden und traditionelle Südstaaten-Klassiker der Rockgeschichte. In den eingängigen und mitreißenden Eigenkompositionen beschreibt Frontmann Christoph „Earl“ Hudson die amerikanische Kultur mit wachem Blick und einer gehörigen Portion Ironie und Humor. Modern Earl begeistert mit rauchigen Harmonien und mächtigem Gitarrensound. Mit ihrer mitreißenden Performance und dem einzigartigen Musikstil hinterlassen die Jungs in Clubs von Berlin über Groß Lindow bis Barcelona bleibende Eindrücke. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Sprudelnde Jahreszeiten
Frankfurt

Sprudelnde Jahreszeiten

Nun sprudelt er wieder kräftig und erstrahlt in voller Schönheit - der Vier-Jahreszeiten-Brunnen auf dem Leipziger Platz. Er wurde im Jahre 1936 mit privaten Spenden finanziert und aufgebaut und ist...

Freie Fahrt
Frankfurt

Freie Fahrt

Die derzeit von der Stadt Frankfurt (Oder) im Kreuzungsbereich Slubicer Straße/Karl-Marx-Straße vorgenommenen Bauarbeiten an der Rechtsabbiegespur in die Slubicer Straße, der Lichtsignalanlage und dem...

Gedenken, Kundgebung und Friedensgebet
Frankfurt

Gedenken, Kundgebung und Friedensgebet

Am 1. September 2016 findet anlässlich des 77. Jahrestages des Überfalls der Deutschen Wehrmacht auf Polen um 17 Uhr in der Marienkirche ein Gedenken mit Kundgebung und Friedensgebet statt.  Das...

Neuer Busbahnhof in Słubice geht in Betrieb
Słubice

Neuer Busbahnhof in Słubice geht in Betrieb

Am 1. September nimmt der neue Busbahnhof in Słubice den Betrieb auf. Das rund einen halben Hektar große Areal an der ulica akademicka, direkt gegenüber der Słubicer Stadtverwaltung, wird damit zum...

Finissage im Dokumentationszentrum
Eisenhüttenstadt

Finissage im Dokumentationszentrum

Viereinhalb Monate nach ihrer Eröffnung im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt haben bereits über 2.700 Besucher die Ausstellung mit Kunstwerken aus der ehemaligen...

Werbung, die Geld kosten kann
Frankfurt

Werbung, die Geld kosten kann

Die Stadtverwaltung weist  hiermit nochmals darauf hin, dass das Aufstellen von Klappaufstellern oder Kundenstoppern auf allen dem öffentlichen Verkehr gewidmeten Flächen wie Gehwegen und Plätzen...

Orgelsommer in der St.-Gertraud-Kirche
Frankfurt

Orgelsommer in der St.-Gertraud-Kirche

Semjon Kalinowsky aus Lübeck mit der Bratsche und Paul Kayser aus Luxemburg an der Orgel sind am 6. September um 20 Uhr beim Abschlusskonzert des Internationalen Orgelsommers in der...

Unterstützung für den Breitensport
Frankfurt

Unterstützung für den Breitensport

Am kommenden Samstag veranstalten der Stadtsportbund Frankfurt (Oder) e. V. (SSB) und die Bundespolizeidirektion Berlin den „15. Oderturmlauf“. Der Startschuss fällt um 10 Uhr direkt vor dem Oderturm...

Geschichte wird erschlossen
Frankfurt

Geschichte wird erschlossen

Am 18. Juni 2016 endete nach 25 Jahren eine Frankfurter Erfolgsgeschichte. Das im Juni 1991 gegründete Seniorentheater Spätlese gab im Mikado seine letzte Vorstellung. 25 Jahre hatte das von Günter...

WM-Flitzer auf der Magistrale
Frankfurt

WM-Flitzer auf der Magistrale

 Die Superbike-WM zu Gast in der Oderstadt: Motorengedröhn, schwarzer Gummi auf dem Asphalt und atemberaubende Stunts begeisterten die zahlreichen Zuschauer auf einem etwa 270 Meter langen Teilstück...