Alarmierende Bilanz bei Verkehrsunfällen

Wesentlich mehr Tote auf Brandenburgs Straßen

Potsdam.
Die Zahl der Verkehrstoten in Brandenburg ist 2015 deutlich gestiegen. Bei Unfällen auf den Straßen des Landes starben nach noch vorläufigen Zahlen der Polizei 179 Menschen. Das waren 40 Personen mehr als 2014, wie Innenminister Karl-Heinz Schröter bei der Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik erläuterte. Die Zahl der Verkehrsunfälle erhöhte sich um 1,8 Prozent auf 80.723. Die Zahl der Verletzten bewegte sich mit 10.771 Personen etwa auf Vorjahresniveau.

Schröter nannte die hohe Zahl von Verkehrstoten besorgniserregend. Er forderte die Verkehrsteilnehmer auf, „ihr Verhalten auf den Straßen zu überdenken und zu ändern“. Schröter verwies dazu auf die neuerliche Steigerung festgestellter Verkehrsverstöße um rund 125.000 auf mehr als 1,4 Millionen Fälle. 
Brandenburgs Infrastrukturministerin Kathrin Schneiderkündigte an, die Verkehrssicherheitsarbeit weiter fortsetzen. Eine wichtige Möglichkeit, Unfälle zu vermeiden seien auch Tempolimits vor Kitas und Schulen. Eine Reform der Straßenverkehrsordnung soll hier mehr Handlungsspielräume für die Kommunen vor Ort bieten, um Tempo-30-Zonen festzulegen.  

Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke erklärte, dass 2015 haben der höchste Stand an Radarmessungen seit Jahren erreicht worden sei. Dennoch hätten diese Sanktionen nicht ausgereicht, das Verhalten der Verkehrsteilnehmer zu ändern. „Dessen ungeachtet werden wir diese Maßnahmen auf hohem Niveau weiterführen und, so es die aktuelle Belastung der Polizei zulässt, auch weiter ausbauen. Weiterhin werden wir insbesondere zielgruppenorientierte Präventionsmaßnahmen bei Senioren und Motorradfahrern durchführen und die Öffentlichkeit über sich abzeichnende Trends der Verkehrsunfallentwicklung informieren.“

Mit einem Anstieg der Zahl der Verkehrstoten um fast 29 Prozent, stehe das Land deutlich schlechter da als der Bundesdurchschnitt, sagte Schröter: „Brandenburg wird mit 73 Verkehrstoten je eine Million Einwohner voraussichtlich das Schlusslicht in der Unfallstatistik bleiben.“ 

Besonders hoch war die Zunahme von Verkehrstoten bei Unfällen in geschlossenen Ortschaften um 22 auf 47 Personen. Auf Landstraßen starben 108 Menschen, 20 mehr als 2014. Die Zahl der Verkehrstoten auf Autobahnen sank unterdessen um zwei auf 24. Dabei waren 18 Tote auf Lkw-Unfälle zurückzuführen. Insgesamt starben bei Lkw-Unfällen auf allen Straßen des Landes 51 Personen; 1.255 Personen wurden verletzt. Die Zahl der Lkw-Unfälle ging um 1,8 Prozent auf 12.173 Unfälle zurück.

Hauptunfallursache sind weiter überhöhte Geschwindigkeit, Alkohol am Steuer, zu geringer Abstand und Verletzung der Vorfahrtregelung. 

Zu den Problembereichen zählen neben Baumunfällen Senioren- und Motorradradunfälle. Zwar lag die Zahl der Motoradunfälle mit 1.341 Unfällen auf dem Vorjahresniveau, die Zahl der Motoradunfälle mit Personenschäden erhöhte sich jedoch um 6,2 Prozent auf 811. Die Zahl der  getöteten Motorradfahrer erhöhte sich um neun auf 26 und die Zahl der verletzten Motoradfahrer stieg um 32 auf 818.

Die Zahl der Unfälle unter Beteiligung von Senioren erhöhte sich um 5,7 Prozent auf 16.024 Unfälle. In knapp 11.400 Fällen waren Senioren die Hauptverursacher des Unfalls. Die Zahl der bei Unfällen ums Leben gekommen Senioren erhöhte sich um neun auf 47. Insgesamt 1.631 Senioren wurden bei Unfällen verletzt – ebenso viele wie im Jahr 2014.  red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Mehr Wohnungen im Land Brandenburg
Frankfurt (Oder)

Mehr Wohnungen im Land Brandenburg

Zum Jahresende 2016 gab es im Land Brandenburg nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg 1.310.531 Wohnungen. Das waren 9.714 beziehungsweise 0,7 Prozent mehr als Ende 2015. Die...

Frankfurt (Oder)

KreativKlub startet

Ab sofort startet der im Rahmen des Projektes Ehrenamt im Flüchtlingsbereich neu gegründete KreativKlub in den Räumen der Caritas in der Leipziger Straße. Er bietet Frankfurtern und in der Stadt neu...

200 Jugendliche auf der Last-Minute-Lehrstellenbörse
Frankfurt (Oder)

200 Jugendliche auf der Last-Minute-Lehrstellenbörse

Etwa 200 Jugendliche besuchtendie Last-Minute-Lehrstellenbörse in Frankfurt (Oder). 23 Unternehmen aus der Region Ostbrandenburg warben auf der Messe für ihre offenen Ausbildungsplätze. Jochem Freyer,...

Eine heiße Erfolgsgeschichte
Frankfurt (Oder)

Eine heiße Erfolgsgeschichte

In wechselndem Licht erstrahlte das Heizkraftwerk grün, blau, gelb und rot. Details traten hervor. Das Ganze verschmolz zu einem Kunstwerk. Das Quintett Con Brio lieferte dazu den temperamentvollen...

Bundespräsident als Pate
Frankfurt (Oder)

Bundespräsident als Pate

Seit 1949 verleiht der jeweilige Bundespräsident Ehrenpatenschaften an das siebte Kind einer bundesdeutschen Familie. Rund 80.000 Eltern sind auf diese Weise geehrt worden. Auch der achtmonatige...

Falsches Gewinnversprechen
Eisenhüttenstadt

Falsches Gewinnversprechen

Eine Anwohnerin der Beeskower Straße erhielt am 21. Juni einen Anruf eines angeblichen Sicherheitsdienstes. Er teilte der Frau mit, dass ihr ein Geldgewinn ins Haus stünde. Aber bevor sie diesen...

Unfall mit zwei Verletzten
Frankfurt (Oder)

Unfall mit zwei Verletzten

Am 21. Juni stießen in der Lennèstraße / Ecke Göpelberg ein Nissan und ein VW wegen eines Vorfahrtsfehlers zusammen. Der Fahrer des Nissan und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt in das...

Was macht die Kunst?
Frankfurt (Oder)

Was macht die Kunst?

Ob Skulpturen im Park, Wandgemälde im Kindergarten oder Mosaik im Treppenhaus: Vom 2. Juli bis 13. August beschäftigt sich die Ausstellung: Was macht die Kunst, Frankfurt (Oder)? an der...

Vorsorge bei Kunstverkauf
Potsdam

Vorsorge bei Kunstverkauf

Der Kulturausschuss des Landtages hat einen Änderungsantrag der Partei Die Linke und der SPD zum Gesetz über die Errichtung des Landeskunstmuseum angenommen. Damit wird der Gesetzentwurf angepasst und...

Gestohlenes Wohnmobil sichergestellt
Frankfurt (Oder)

Gestohlenes Wohnmobil sichergestellt

Bundespolizisten stellten am 20. Juni ein in Köln gestohlenes Wohnmobil auf der Bundeautobahn 12 sicher. Den 44-jährigen Fahrer nahmen die Beamten vorläufig fest. Gegen 23.20 Uhr kontrollierte eine...

Bundespolizei verhaftet gesuchten Dieb
Frankfurt (Oder)

Bundespolizei verhaftet gesuchten Dieb

In der Nacht zum 21. Juni nahmen Bundespolizisten einen mit Haftbefehl gesuchten Mann in einem Linienbus auf der Bundesautobahn 12 fest. Die Beamten kontrollierten gegen 0.20 Uhr die Insassen eines...

Lese-Picknick im Gertraudenpark
Frankfurt (Oder)

Lese-Picknick im Gertraudenpark

Am 8. Juli von 10 bis 15 Uhr laden die Volkshochschule und das Schreibzentrum der Viadrina wieder in den Gertraudpark zum Lesepicknick ein. Alle großen und kleinen Lesefreunde und die, die es werden...

Teztel verkauft Ablassbriefe
Frankfurt (Oder)

Teztel verkauft Ablassbriefe

Johann Tetzel kommt nach Frankfurt zum HanseStadtFest. Am 15. Juli um 11, 12.30 und 14 Uhr sowie am 16. Juli um 11.30 Uhr präsentieren der Verein Frankfurt (Oder) 2003, das Freyfähnlein zu...

Frankfurt (Oder)

Journal zu Osteuropa

Stefan Kunath, Absolvent des Master-Studiengangs European Studies an der Europa-Universität Viadrina, veröffentlicht erstmalig das Ost Journal, ein politikwissenschaftliches Magazin über Osteuropa....

Werbung für SPD-Rentenkonzept
Frankfurt (Oder)

Werbung für SPD-Rentenkonzept

Beim Besuch der Ver.di-Senioren Frankfurt warb der SPD Bundestagskandidat Dr. Franz H. Berger für das Rentenkonzept seiner Partei. „Das Rentenniveau darf nicht weiter sinken“, so Berger. In der...