Alarmierende Bilanz bei Verkehrsunfällen

Wesentlich mehr Tote auf Brandenburgs Straßen

Potsdam.
Die Zahl der Verkehrstoten in Brandenburg ist 2015 deutlich gestiegen. Bei Unfällen auf den Straßen des Landes starben nach noch vorläufigen Zahlen der Polizei 179 Menschen. Das waren 40 Personen mehr als 2014, wie Innenminister Karl-Heinz Schröter bei der Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik erläuterte. Die Zahl der Verkehrsunfälle erhöhte sich um 1,8 Prozent auf 80.723. Die Zahl der Verletzten bewegte sich mit 10.771 Personen etwa auf Vorjahresniveau.

Schröter nannte die hohe Zahl von Verkehrstoten besorgniserregend. Er forderte die Verkehrsteilnehmer auf, „ihr Verhalten auf den Straßen zu überdenken und zu ändern“. Schröter verwies dazu auf die neuerliche Steigerung festgestellter Verkehrsverstöße um rund 125.000 auf mehr als 1,4 Millionen Fälle. 
Brandenburgs Infrastrukturministerin Kathrin Schneiderkündigte an, die Verkehrssicherheitsarbeit weiter fortsetzen. Eine wichtige Möglichkeit, Unfälle zu vermeiden seien auch Tempolimits vor Kitas und Schulen. Eine Reform der Straßenverkehrsordnung soll hier mehr Handlungsspielräume für die Kommunen vor Ort bieten, um Tempo-30-Zonen festzulegen.  

Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke erklärte, dass 2015 haben der höchste Stand an Radarmessungen seit Jahren erreicht worden sei. Dennoch hätten diese Sanktionen nicht ausgereicht, das Verhalten der Verkehrsteilnehmer zu ändern. „Dessen ungeachtet werden wir diese Maßnahmen auf hohem Niveau weiterführen und, so es die aktuelle Belastung der Polizei zulässt, auch weiter ausbauen. Weiterhin werden wir insbesondere zielgruppenorientierte Präventionsmaßnahmen bei Senioren und Motorradfahrern durchführen und die Öffentlichkeit über sich abzeichnende Trends der Verkehrsunfallentwicklung informieren.“

Mit einem Anstieg der Zahl der Verkehrstoten um fast 29 Prozent, stehe das Land deutlich schlechter da als der Bundesdurchschnitt, sagte Schröter: „Brandenburg wird mit 73 Verkehrstoten je eine Million Einwohner voraussichtlich das Schlusslicht in der Unfallstatistik bleiben.“ 

Besonders hoch war die Zunahme von Verkehrstoten bei Unfällen in geschlossenen Ortschaften um 22 auf 47 Personen. Auf Landstraßen starben 108 Menschen, 20 mehr als 2014. Die Zahl der Verkehrstoten auf Autobahnen sank unterdessen um zwei auf 24. Dabei waren 18 Tote auf Lkw-Unfälle zurückzuführen. Insgesamt starben bei Lkw-Unfällen auf allen Straßen des Landes 51 Personen; 1.255 Personen wurden verletzt. Die Zahl der Lkw-Unfälle ging um 1,8 Prozent auf 12.173 Unfälle zurück.

Hauptunfallursache sind weiter überhöhte Geschwindigkeit, Alkohol am Steuer, zu geringer Abstand und Verletzung der Vorfahrtregelung. 

Zu den Problembereichen zählen neben Baumunfällen Senioren- und Motorradradunfälle. Zwar lag die Zahl der Motoradunfälle mit 1.341 Unfällen auf dem Vorjahresniveau, die Zahl der Motoradunfälle mit Personenschäden erhöhte sich jedoch um 6,2 Prozent auf 811. Die Zahl der  getöteten Motorradfahrer erhöhte sich um neun auf 26 und die Zahl der verletzten Motoradfahrer stieg um 32 auf 818.

Die Zahl der Unfälle unter Beteiligung von Senioren erhöhte sich um 5,7 Prozent auf 16.024 Unfälle. In knapp 11.400 Fällen waren Senioren die Hauptverursacher des Unfalls. Die Zahl der bei Unfällen ums Leben gekommen Senioren erhöhte sich um neun auf 47. Insgesamt 1.631 Senioren wurden bei Unfällen verletzt – ebenso viele wie im Jahr 2014.  red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Frankfurt feiert seine Parknacht
Frankfurt

Frankfurt feiert seine Parknacht

Der Bürgerpark - Weg des Lichts - das ist das Motto der siebenten Kleinen Parknacht im Lennépark Frankfurt (Oder) am 27. August von 18 bis 21.30 Uhr. Vom stimmungsvollen Auftakt mit drei Chören bis...

Beeskow

Kostenfreie Erstberatung

Zukünftige Unternehmer/innen können am 2. September 2016 in der Kreisverwaltung Oder-Spree in Beeskow, Rathenaustraße 13, wieder eine kostenfreie Erstberatung zur Unternehmensgründung nutzen. In...

Kommen Sie doch mal nach Frankfurt
Frankfurt

Kommen Sie doch mal nach Frankfurt

Nach 10 Jahren ist die Stadt Frankfurt (Oder) zum 1.7.2016 wieder dem Tourismusverband Seenland Oder-Spree beigetreten. Als ein erstes Ergebnis hat die Stadt Eingang in den in dieser Woche...

Sprudelnde Jahreszeiten
Frankfurt

Sprudelnde Jahreszeiten

Nun sprudelt er wieder kräftig und erstrahlt in voller Schönheit - der Vier-Jahreszeiten-Brunnen auf dem Leipziger Platz. Er wurde im Jahre 1936 mit privaten Spenden finanziert und aufgebaut und ist...

Freie Fahrt
Frankfurt

Freie Fahrt

Die derzeit von der Stadt Frankfurt (Oder) im Kreuzungsbereich Slubicer Straße/Karl-Marx-Straße vorgenommenen Bauarbeiten an der Rechtsabbiegespur in die Slubicer Straße, der Lichtsignalanlage und dem...

Gedenken, Kundgebung und Friedensgebet
Frankfurt

Gedenken, Kundgebung und Friedensgebet

Am 1. September 2016 findet anlässlich des 77. Jahrestages des Überfalls der Deutschen Wehrmacht auf Polen um 17 Uhr in der Marienkirche ein Gedenken mit Kundgebung und Friedensgebet statt.  Das...

Neuer Busbahnhof in Słubice geht in Betrieb
Słubice

Neuer Busbahnhof in Słubice geht in Betrieb

Am 1. September nimmt der neue Busbahnhof in Słubice den Betrieb auf. Das rund einen halben Hektar große Areal an der ulica akademicka, direkt gegenüber der Słubicer Stadtverwaltung, wird damit zum...

Finissage im Dokumentationszentrum
Eisenhüttenstadt

Finissage im Dokumentationszentrum

Viereinhalb Monate nach ihrer Eröffnung im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt haben bereits über 2.700 Besucher die Ausstellung mit Kunstwerken aus der ehemaligen...

Werbung, die Geld kosten kann
Frankfurt

Werbung, die Geld kosten kann

Die Stadtverwaltung weist  hiermit nochmals darauf hin, dass das Aufstellen von Klappaufstellern oder Kundenstoppern auf allen dem öffentlichen Verkehr gewidmeten Flächen wie Gehwegen und Plätzen...

Orgelsommer in der St.-Gertraud-Kirche
Frankfurt

Orgelsommer in der St.-Gertraud-Kirche

Semjon Kalinowsky aus Lübeck mit der Bratsche und Paul Kayser aus Luxemburg an der Orgel sind am 6. September um 20 Uhr beim Abschlusskonzert des Internationalen Orgelsommers in der...

Unterstützung für den Breitensport
Frankfurt

Unterstützung für den Breitensport

Am kommenden Samstag veranstalten der Stadtsportbund Frankfurt (Oder) e. V. (SSB) und die Bundespolizeidirektion Berlin den „15. Oderturmlauf“. Der Startschuss fällt um 10 Uhr direkt vor dem Oderturm...

Geschichte wird erschlossen
Frankfurt

Geschichte wird erschlossen

Am 18. Juni 2016 endete nach 25 Jahren eine Frankfurter Erfolgsgeschichte. Das im Juni 1991 gegründete Seniorentheater Spätlese gab im Mikado seine letzte Vorstellung. 25 Jahre hatte das von Günter...

WM-Flitzer auf der Magistrale
Frankfurt

WM-Flitzer auf der Magistrale

 Die Superbike-WM zu Gast in der Oderstadt: Motorengedröhn, schwarzer Gummi auf dem Asphalt und atemberaubende Stunts begeisterten die zahlreichen Zuschauer auf einem etwa 270 Meter langen Teilstück...