Sprachspielwiese auf der Burg Beeskow

Lesung und Preisverleihung

Der Dichter Helmut Preißler (1925-2010). Foto: Klemt

Beeskow.
In einer Lesung unter dem Motto: Was auf der Sprachspielwiese wächst... präsentieren die Teilnehmer der Offenen Schreibwerkstatt Beeskow am 27. Februar um 17 Uhr im Atelier der Burg Beeskow die Glanzlichter aus dem vergangenen Arbeitsjahr. Mit einer kleinen Gruppe startete die Frankfurter Autorin Carmen Winter 2011 das vom Förderverein der Burg Beeskow initiierte Projekt Offene Schreibwerkstatt Beeskow. Mittlerweile treffen sich einmal im Monat bis zu 15 Hobbyschreiber, die mehr aus ihrem Talent machen wollen. Die Themen, die bei den einzelnen Teilnehmern im Vordergrund stehen, sind bunt gemischt, wie die Gruppe der Schreibenden selbst. 

Die Texte aus denen an diesem Abend gelesen wird, drehen sich um Familiengeschichten, Gewalt, Erinnerungen, Solarenergie und Natur. 

Es werden Gedichte und Kurzgeschichten gelesen. Das beste Ergebnis wird mit dem Helmut-Preißler-Preis geehrt.  red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Frankfurt feiert seine Parknacht
Frankfurt

Frankfurt feiert seine Parknacht

Der Bürgerpark - Weg des Lichts - das ist das Motto der siebenten Kleinen Parknacht im Lennépark Frankfurt (Oder) am 27. August von 18 bis 21.30 Uhr. Vom stimmungsvollen Auftakt mit drei Chören bis...

Beeskow

Kostenfreie Erstberatung

Zukünftige Unternehmer/innen können am 2. September 2016 in der Kreisverwaltung Oder-Spree in Beeskow, Rathenaustraße 13, wieder eine kostenfreie Erstberatung zur Unternehmensgründung nutzen. In...

Kommen Sie doch mal nach Frankfurt
Frankfurt

Kommen Sie doch mal nach Frankfurt

Nach 10 Jahren ist die Stadt Frankfurt (Oder) zum 1.7.2016 wieder dem Tourismusverband Seenland Oder-Spree beigetreten. Als ein erstes Ergebnis hat die Stadt Eingang in den in dieser Woche...

Sprudelnde Jahreszeiten
Frankfurt

Sprudelnde Jahreszeiten

Nun sprudelt er wieder kräftig und erstrahlt in voller Schönheit - der Vier-Jahreszeiten-Brunnen auf dem Leipziger Platz. Er wurde im Jahre 1936 mit privaten Spenden finanziert und aufgebaut und ist...