Wirtschaft will Polizeipräsenz

Wirtschaft will Polizeipräsenz

Gundolf Schülke, Annekathrin Kuß und Thomas Herrschelmann von er Industrie- und Handelskammer Frankfurt (Oder) - Ostbrandenburg präsentieren das aktuelle Kriminalitätsbarometer. Foto: Klemt

Industrie- und Handelskammer stellt in Frankfurt aktuelles Kriminalitätsbarometer vor

Frankfurt (Oder).
Carlo Weber, seinerzeit Leitender Oberstaatsanwalt, hatte das Dilemma einmal beschrieben:        Von Straftaten Betroffene zeigen Delikte nicht mehr an, weil sie nicht an deren Aufklärung glauben, weil die Untersuchung weitere Kosten verursacht, weil vielleicht die Versicherungsprämie erhöht wird oder die Versicherung den Vertrag kündigt. In der Polizeistatistik sinken dann die absoluten Fallzahlen und die relative Aufklärungsquote erhöht sich zur Freude des Innenministers. Der Finanzminister freut sich auch: Er hat neues Einsparpotential entdeckt... 

Das Kriminalitätsbarometer, das die Industrie- und Handelskammer (IHK) in dieser Woche in Frankfurt vorstellte, bestätigt diesen Trend in Besorgnis erregender Weise. Die Dunkelziffer nicht angezeigter Straftaten bewegt sich demnach in den unterschiedlichen Deliktgruppen zwischen 40 und fast 100 Prozent.

Das ergab eine repräsentative Umfrage, an der rund 1.200 Unternehmen sich beteiligten, erläuterte IHK-Chef Gundolf Schülke. Dabei ist die Kriminalität das Sorgenkind Nummer 1 für die Wirtschaft, noch vor dem Fachkräftemangel und der Belastung durch Bürokratie. Die Unernehmer fordern vor allem eine stärkere Polizeipräsenz und Streifentätigkeit. Zumal nicht nur die Zahl der Taten vom klassischen Einbruch bis zum Hackerangriff steigt, sondern auch die Schäden im Einzelfall einen tendenziellen Anstieg verzeichnen, wobei die Grenzgemeinden erwartungsgemäß besonders betroffen sind. Überproportional hohe Zuwachsraten gibt es in der IT-Kriminalität.

Die IHK hat deshalb dem Potsdamer Innenministerium vorgeschlagen, die gemeinsame Sicherheitspartnerschaft zu erneuern und den aktuellen Erfordernissen anzupassen. Die IHK ermutigt nicht nur zur konsequenten Anzeige von Straftaten, sondern auch zur angemessenen Prävention.  Klemt

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Lauf ohne Grenzen
Frankfurt (Oder)

Lauf ohne Grenzen

Bis zu 800 Teilnehmer erwarten das Slubicer Sport- und Freizeitzentrum SOSIR und der Frankfurter Stadtsportbund beim erstmals stattfindenden Lauf ohne Grenzen, der am 8. Juli ab 20 Uhr vom Slubicer...

Klasse Bücher präsentiert
Frankfurt (Oder)

Klasse Bücher präsentiert

 Langsam zieht die Clique ihre Fäden um die Außenseiterin zusammen, umgarnt sie, wickelt sie ein, ergötzt sich am Betrug und an der Bloßstellung der Schwächeren - so funktioniert Cybermobbing - ein...

Gala für die Oderhähne
Frankfurt (Oder)

Gala für die Oderhähne

Dass im Kleist Forum Frankfurt noch einmal fast ein ganzer Saal gemeinsam das Lied von der kleinen weißen Friedenstaube singen würde, hätte sich wohl kaum jemand vorstellen können. Dazu musste erst...

Blühende Beete in der Bischofstraße
Frankfurt (Oder)

Blühende Beete in der Bischofstraße

Die zwölfköpfige Fraktion CDU / BürgerBündnis in der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung hat die Patenschaft über die Rabatten in der Bischofstraße übernommen. Einmal im Monat wird die Firma...

Waldorfkindergarten feierte
Frankfurt (Oder)

Waldorfkindergarten feierte

Mit Handwerkermarkt, Livemusik und Tehater feierte der Waldorfkindergarten Moosgärtlein im Siedlerweg sein 25-jähriges Bestehen bei einem zünftigen Sommerfest. Zu den Gratulanten gehörten auch...

Frau vom Fahrrad gestoßen
Frankfurt (Oder)

Frau vom Fahrrad gestoßen

Am 22. Juni gegen 16.30 Uhr fuhr eine 34-Jährige mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg die Dresdner Straße in Richtung Bahnhofplatz. In Höhe Tunneleingang kamen ihr zwei Frauen entgegen. Eine der Beiden...

Kulturfest der Viadrina
Frankfurt (Oder)

Kulturfest der Viadrina

Unter dem Motto: Movement laden Studenten der Viadrina anlässlich des 25. Geburtstages der Universität zu einem dreitägigen Kulturfest in den Garten des Kleist-Museums ein. Den Auftakt bildet am 8....

Service-Clubs helfen Flüchtlingen
Frankfurt (Oder)

Service-Clubs helfen Flüchtlingen

Den Reinerlös ihres Neujahrsempfangs in Höhe von 3.522,74 Euro überbrachten Vertreter der Frankfurter Service Clubs dem Überbetrieblichen Aufbildungszentrum (ÜAZ) Bauwirtschaft in Frankfurt.Rotary...

Referenz mit Loopingzeit
Frankfurt (Oder)

Referenz mit Loopingzeit

Es war nicht nur eine eindrucksvolle  Buchpremiere für Frank Hammers „Geschichten aus der Loopingzeit“(Dietz Verlag), die im Kabarettkeller am Markt stattfand. Vor allem war es eine Referenz von...