Wirtschaft will Polizeipräsenz

Wirtschaft will Polizeipräsenz

Gundolf Schülke, Annekathrin Kuß und Thomas Herrschelmann von er Industrie- und Handelskammer Frankfurt (Oder) - Ostbrandenburg präsentieren das aktuelle Kriminalitätsbarometer. Foto: Klemt

Industrie- und Handelskammer stellt in Frankfurt aktuelles Kriminalitätsbarometer vor

Frankfurt (Oder).
Carlo Weber, seinerzeit Leitender Oberstaatsanwalt, hatte das Dilemma einmal beschrieben:        Von Straftaten Betroffene zeigen Delikte nicht mehr an, weil sie nicht an deren Aufklärung glauben, weil die Untersuchung weitere Kosten verursacht, weil vielleicht die Versicherungsprämie erhöht wird oder die Versicherung den Vertrag kündigt. In der Polizeistatistik sinken dann die absoluten Fallzahlen und die relative Aufklärungsquote erhöht sich zur Freude des Innenministers. Der Finanzminister freut sich auch: Er hat neues Einsparpotential entdeckt... 

Das Kriminalitätsbarometer, das die Industrie- und Handelskammer (IHK) in dieser Woche in Frankfurt vorstellte, bestätigt diesen Trend in Besorgnis erregender Weise. Die Dunkelziffer nicht angezeigter Straftaten bewegt sich demnach in den unterschiedlichen Deliktgruppen zwischen 40 und fast 100 Prozent.

Das ergab eine repräsentative Umfrage, an der rund 1.200 Unternehmen sich beteiligten, erläuterte IHK-Chef Gundolf Schülke. Dabei ist die Kriminalität das Sorgenkind Nummer 1 für die Wirtschaft, noch vor dem Fachkräftemangel und der Belastung durch Bürokratie. Die Unernehmer fordern vor allem eine stärkere Polizeipräsenz und Streifentätigkeit. Zumal nicht nur die Zahl der Taten vom klassischen Einbruch bis zum Hackerangriff steigt, sondern auch die Schäden im Einzelfall einen tendenziellen Anstieg verzeichnen, wobei die Grenzgemeinden erwartungsgemäß besonders betroffen sind. Überproportional hohe Zuwachsraten gibt es in der IT-Kriminalität.

Die IHK hat deshalb dem Potsdamer Innenministerium vorgeschlagen, die gemeinsame Sicherheitspartnerschaft zu erneuern und den aktuellen Erfordernissen anzupassen. Die IHK ermutigt nicht nur zur konsequenten Anzeige von Straftaten, sondern auch zur angemessenen Prävention.  Klemt

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Einbrecher in der Stadtförsterei
Frankfurt (Oder)

Einbrecher in der Stadtförsterei

Unbekannte Täter haben sich am Wochenende gewaltsam Zutritt zum Gelände der Stadtförsterei verschafft. Anschließend drangen sie in das Gebäude der Försterei ein und durchwühlten alle Räume. Aus einem,...

Frankfurt (Oder)

Verkehrsführung geändert

Die Kreuzung Goepelstraße / Oderhang hat sich in den zurückliegenden drei Jahren zu einem Unfallschwerpunkt entwickelt. Die Unfallquellen war in allen Fällen identisch: aus dem Oderhang kommende...

Frankfurter wurde geschlagen und getreten
Frankfurt (Oder)

Frankfurter wurde geschlagen und getreten

Am 19. Mai gegen 22 Uhr wurde die Polizei in die Karl-Marx-Straße gerufen. Dort versorgten Rettungskräfte zu diesem Zeitpunkt einen verletzten Mann. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 32-Jährige...

Autos in Frankfurt gestohlen
Frankfurt (Oder)

Autos in Frankfurt gestohlen

In den Nachtstunden zum 20. Mai entwendeten unbekannte Täter in Frankfurt zwei PKW. Von einem Parkplatz am Aurorahügel verschwand ein Honda Jazz im Wert von etwa 10.000 Euro und in der Bergstraße ein...

Bundespolizei nimmt Autodiebe fest
Frankfurt (Oder)

Bundespolizei nimmt Autodiebe fest

Am 19. Mai nahmen Bundespolizisten auf der Bundesautobahn 12 zwei Autodiebe fest. Das Duo war mit einem gestohlenen Mercedes Sprinter auf dem Weg nach Polen. Eine Streife kontrollierte gegen 23.30 Uhr...

Korruptionsverdacht bei Brandenburger Polizei
Potsdam

Korruptionsverdacht bei Brandenburger Polizei

Das Innenministerium hat eine Meldung des Nachrichtenmagazins Der Spiegel bestätigt, wonach ein Polizeihauptkommissar der Hubschrauberstaffel Brandenburg im Verdacht der Bestechlichkeit steht....

Beton wird zur Idylle
Frankfurt (Oder)

Beton wird zur Idylle

Für die Passanten im Stadtzentrum ist Uwe Schönefeldt in diesen Tagen der Maler auf der Leiter geworden. Stück für Stück verwandelt er rund um den Oderturm Betonwände mit Pinsel und Acrylfarben in...

Kita-Elternbeirat gegründet
Frankfurt (Oder)

Kita-Elternbeirat gegründet

Von interessierten Eltern wurde in Frankfurt ein Kita-Elternbeirat gegründet, der mit den Trägern der Einrichtungen und der Stadtverwaltung zusammenarbeiten will. Die Initiative dazu ging vom Amt für...

Gemeinsam geht viel mehr
Frankfurt (Oder)

Gemeinsam geht viel mehr

Zum 25. Mal jährt sich am 17. Juni die Unterzeichnung des Nachbarschaftsvertrages zwischen Polen und Deutschland. „Vieles, was seitdem geschehen ist, hätten wir uns früher nicht vorstellen können“, so...

Perspektivwechsel für Nachbarn
Frankfurt (Oder)

Perspektivwechsel für Nachbarn

Vor 25 Jahren wurde der Nachbarschaftsvertrag zwischen Polen und Deutschland geschlossen. Auch in den Jahrzehnten davor, war die Zusammenarbeit erfolgreich, doch nun hatte sie ein verlässliches...