Leben gestalten mit Krebs

Leben gestalten mit Krebs

Der Chor aus dem Haus der Begegnung brachte den Jubilaren seine Ständchen in deutscher und polnischer Sprache. Foto: Klemt

Frauenselbsthilfe feierte im MehrGenerationenHaus Mikado ihr 25-jähriges Bestehen

Glückwünsche vom Landesvorstand Foto: Klemt

Frankfurt (Oder).
Mit ihren grünen Schals sehen die Frauen wie geheimnisvolle Pfadfinderinnen aus. Tatsächlich haben sie jede für sich und gemeinsam neue Wege beschritten, unverhofft, erschrocken, aber tapfer. Sie hatten Krebs und mussten sich dem Leben mit der Krankheit stellen. Als Betroffene haben sie sich zusammengefunden, um sich zu informeiren, gemeinsam etwas zu erleben, einander zu trösten und Freude zu spenden.

Ihr 25-jähriges Bestehen feierte die Frauenselbsthilfe nach Krebs Frankfurt vergangene Woche im Kontaktcafé des MehrGenerationenHauses Mikado. Das eigentliche Domizil der drei Dutzend Frauen im Haus der Begegnung, wäre für so viele Gratulanten zu eng geworden. Neben Vertretern des Landesvorstandes, polnischer Partner und der Ftreunde aus Kinderheim Clara Zetkin, kamen auch der Landtagsabgeordnete René Wilke (Die Linke), der Chor aus dem Haus der Begegnung, die Tanzgruppe des Mikados und Musiker der Fanfarengarde. 

Gisela Siegeris erinnerte daran, wie vor einem viertel Jahrhundert alles anfing: mit einer Anzeige in der Zeitung. In der Wohnung der Initiatorin trafen sich die Frauen zum ersten Mal. Damit gehörten sie 1991 auch zu den Gründungsmitgliedern des heutigen Landesverbandes-Berlin Brandenburg. Fünf von ihnen sind noch heute dabei, die älteste hat gerade ihren 80. Geburtstag gefeiert. Später war die Gruppe im Nachbarschaftshaus in der Rudolf-Breitscheid-Straße zu Hause, dann im Haus der Begegnung in Neuberesinchen. Immer am ersten Mittwoch im Monat treffen sie sich zum Gespräch. Es gibt gemeinsame Weihnachts- und Sommerfeste. 1999 war sogar Regine Hildebrandt dabei. Manche der Frauen gehen zusammen schwimmen und zur Gymnastik., man wandert zusammen, pflegt Beziehungen nach Gorzow und zum Kinderheim in Frankfurt. Mit dem Klinikum Markendorf gibt es eine Kooperationsvereinbarung. Nicht nur leben, sondern das Leben gestalten - auch mit Krebs. Das ist ihnen in der Selbsthilfegruppe gemeinsam gelungen.      Klemt

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Einbruch im Autohaus
Frankfurt (Oder)

Einbruch im Autohaus

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Autohaus in der Goethestraße ein. Hier entwendeten sie aus der Werkstatt ein Diagnosegerät und Werkzeug. Aus dem Reifenlager verschwanden mehrere Alufelgen....

Suffpilot ohne Führerschein
Frankfurt (Oder)

Suffpilot ohne Führerschein

Am 29. August unterzogen Polizeibeamte während ihrer Streifentätigkeit im Damaschkeweg gegen 14.45 Uhr einen 57–jährigen Mopedfahrer einer Verkehrskontrolle. Dabei bemerkten sie Alkoholgeruch in...

Wohnungseinbruch am Bruno-Peters-Berg
Frankfurt (Oder)

Wohnungseinbruch am Bruno-Peters-Berg

In der Zeit vom 28. August, 13 Uhr, bis zum 29. August, 17.45 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Wohnung am Bruno-Peters-Berg ein. Aus der Wohnung entwendeten die Täter nach ersten...

IHP lädt Besucher in den Technologiepark ein
Frankfurt (Oder)

IHP lädt Besucher in den Technologiepark ein

Der Tag der offenen Tür des IHP – Leibniz-Institutfür innovative Mikroelektronik findet am 10. September statt. Ab 9 Uhr präsentieren Wissenschaftler ihre Forschung, führen durch Labore und...

Luftdruckgewehr und Messer sichergestellt
Wulkow

Luftdruckgewehr und Messer sichergestellt

Aufgrund eines Hinweises am 25. August aus dem privaten Umfeld eines 52-jährigen Ortsansässigen wegen unerlaubten Waffenbesitzes kam es nach sofort eingeleiteten, umfangreichen Ermittlungen der...

B-Team kommt zur Viadrina
Frankfurt (Oder)

B-Team kommt zur Viadrina

Am 5. September machen sieben brandenburgische Jugendliche im Rahmen der vierzehntägigen B-Team-Tour 2016 zum Thema Flucht und Asyl Station an der Europa-Universität. Bei einem gemeinsamen Picknick...

Frankfurt (Oder)

Warnung vor rechter Gewalt

Der Verein Opferperspektive hat sich in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke und politisce Vertreter der Stadt Frankfurt geandt. Der Verein warnt vor einer Welle...

Grüne lädt in den Bundestag ein
Frankfurt (Oder)

Grüne lädt in den Bundestag ein

Die Bundestagsabgeordnete Annalena Baerbock (Bündnis 90 / Die Grünen) lädt die Frankfurter am 4. September zum Tag der Ein- und Ausblicke in den Deutschen Bundestag ein: „Seien Sie unser Gast und...

Umfangreiche Straßensperrungen am Sonnabend
Frankfurt (Oder)

Umfangreiche Straßensperrungen am Sonnabend

Am 3. September kommt es in der Frankfurter Innenstadt aufgrund mehrerer Demonstrationen und damit verbundener Polizeieinsätze zu teilweise umfangreichen Straßensperrungen und...

Frankfurt (Oder)

Ratgeber für den Schulstart

Im Land Brandenburg geht die Schule wieder los. Für Schüler bedeutet das: Umstellen vom Ferien- in den Lernmodus. Nach sechs Wochen Erholung fällt das aber nicht immer leicht. Worauf es in den ersten...

Frankfurt feiert seine Parknacht
Frankfurt

Frankfurt feiert seine Parknacht

Der Bürgerpark - Weg des Lichts - das ist das Motto der siebenten Kleinen Parknacht im Lennépark Frankfurt (Oder) am 27. August von 18 bis 21.30 Uhr. Vom stimmungsvollen Auftakt mit drei Chören bis...

Beeskow

Kostenfreie Erstberatung

Zukünftige Unternehmer/innen können am 2. September 2016 in der Kreisverwaltung Oder-Spree in Beeskow, Rathenaustraße 13, wieder eine kostenfreie Erstberatung zur Unternehmensgründung nutzen. In...

Kommen Sie doch mal nach Frankfurt
Frankfurt

Kommen Sie doch mal nach Frankfurt

Nach 10 Jahren ist die Stadt Frankfurt (Oder) zum 1.7.2016 wieder dem Tourismusverband Seenland Oder-Spree beigetreten. Als ein erstes Ergebnis hat die Stadt Eingang in den in dieser Woche...

Sprudelnde Jahreszeiten
Frankfurt

Sprudelnde Jahreszeiten

Nun sprudelt er wieder kräftig und erstrahlt in voller Schönheit - der Vier-Jahreszeiten-Brunnen auf dem Leipziger Platz. Er wurde im Jahre 1936 mit privaten Spenden finanziert und aufgebaut und ist...