Gut aussehn beim Spagat

René Wilke ist seit einem Jahr Mitglied des brandenburgischen Landtags

René Wilke Foto: Klemt

Frankfurt (Oder).
Von Spaß mag René Wilke nach einem Jahr Landespolitik nicht mehr reden. Dafür nimmt er seine Arbeit zu ernst, reflektiert die Schere zwischen Erwartungen und Möglichkeiten, hält sich wach, um mitzubekommen, was mit ihm selbst passiert, radelt gegen Zweifel und Routine an. Außerdem macht Spagat keinen Spaß. Bestenfalls beherrscht man ihn, dann sieht man gut aus dabei. 

Aber manchmal schmerzt sogar das Lächeln. Wie jetzt, da Innenminister Karl-Heinz Schröter mit seinen Plänen zur Kreisgebietsreform die rot-rote Koalition in eine Zerreißprobe treibt. Die CDU hat das bemerkt und läuft sich warm. So fern sind die nächsten Landtagswahlen nicht mehr. René Wilke bleibt ein Gegner der Stadteinkreisung, aber er plädiert dafür, sich der Reformdebatte nicht zu verweigern. Nur wer mitredet, steht am Ende nicht vor vollendeten Tatsachen. 

„Die Probleme von Frankfurt haben früher im Landtag kaum eine Rolle gespielt“, ist René Wilke überzeugt. „Die Stadt hat aus landespolitischer Sicht einen völlig neuen Stellenwert erhalten.“ Zu einem guten Teil schreibt er das seinen eigenen Interventionen zu, auch wenn manche die als Quengelei missverstehen. Denn die Stadt im östlichsten Osten gilt noch immer als zerstritten in der Kommunalpolitik, eher ziellos und unfähig, mit den anstehenden Herausforderungen umzugehen. 

Trotzdem sei es gelungen, bei der Fusion der Finanzcenter von Frankfurt und Fürstenwalde die Einrichtung an die Oder zu holen, das Landeslabor zu halten und die deutsch-polnische Tourismuszentrale für fünf Jahre auszufinanzieren.  Wilke hat um den flexiblen Einsatz von Geldern für den Wohnungsabriss gerungen, die Diskussion um die bedrohten Obstbauern losgetreten, eine Gütesiegel-Initiative für Call Center mit auf den Weg gebracht, damit sich die Zahl der prekären Arbeitsverhältnisse verringert.

Die Linke hat den Familienbildungsurlaub der Pewobe gesponsert und für die Tafel in Frankfurt 10.000 Euro Lottomittel losgeeist. Sie hat sich bei der Rettung außerschulischer Lernorte an der Seite der Bündnis-Grünen eingebracht die Pflegeoffensive angestoßen, für mehr Lehrer, Erzieher, Polizisten und Justizangestellte geworben und die  Polizeireform - zumindest, was die Personalstärke betrifft - rückgängig gemacht. Damit wird der Personalbestand wieder hergestellt, den Brandenburg ohne die Flüchtlingsproblematik bereits hatte. 

Die Agenda bleibt trotzdem lang: Es geht um die Behindertengerechtigkeit im ÖPNV bis 2022, um die Erhaltung der Kulturlandschaft, um die Versorgung der Frankfurter mit unbelastetem Trinkwasser, um Tourismus und die Entstehung einer Modellregion deutsch-polnischer Zusammenarbeit. Vor allem darin sieht René Wilke eine der großen Chancen für Frankfurt. Bei fast jedem Thema ahnt der Zuhörer nach wenigen Sätzen die Leidenschaftlichkeit, mit der sich der Linkspolitiker hinter seine Themen klemmt. 

Aber natürlich lässt sich dieses Jahr im brandenburgischen Landtag auch ganz nüchtern fassen. Der Abgeordnete René Wilke hat 47 Anfragen gestellt, 15 Reden zu Anträgen gehalten, zwei Aktuelle Stunden - zur Ehe für alle und zur Sozialgarantie - bestritten und an 20 Anträgen mitgewirkt. Nein, ein Spaß ist das nicht.   Klemt

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Siegerehrung bei Landesolympiade
Frankfurt (Oder)

Siegerehrung bei Landesolympiade

Optik, Wärme, Widerstände – physikalische Phänomene erst selbst berechnen, dann in der Praxis anschauen. Am IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt ging die 27....

Bundespolizei stellt gestohlenes Motorrad sicher
Frankfurt (Oder)

Bundespolizei stellt gestohlenes Motorrad sicher

Bundespolizisten stellten am 26. Juni ein in Berlin gestohlenes Motorrad in einem Kleintransporter auf der Bundesautobahn 12 sicher. Gegen 4.15 Uhr kontrollierten die Beamten einen Richtung Grenze...

Liebermann-Quartett im Finale
Cottbus

Liebermann-Quartett im Finale

Der diesjährige Landeswettbewerb: enviaM - musik aus kommunen, der zum zehnten Mal stattfand, endete in Cottbus mit einer großen Abschlussveranstaltung im Konzertsaal des Konservatoriums. Dazu...

Verdienstorden des Landes Brandenburg erhalten
Eisenhüttenstadt

Verdienstorden des Landes Brandenburg erhalten

Holger Wachsmann, Betriebsratsvorsitzender von ArcelorMittal Eisenhüttenstadt, wurde mit dem Verdienstorden des Landes Brandenburg geehrt. In Anwesenheit seiner Familie, des Vorsitzenden der...

Frankfurt (Oder)

Sommerfest im Moosgärtlein

Der Waldorfkindergarten Moosgärtlein lädt am 1. Juli von 15 bis 17 Uhr zum Sommerfest mit Basteln und Spielen in den Siedlerweg ein. Traditionell wird es gewiss auch in diesem Jahr die eine oder...

Wohlfahrts-Liga zum Teilhabegesetz
Frankfurt (Oder)

Wohlfahrts-Liga zum Teilhabegesetz

Am 5. Juli findet der 3. Parlamentarische Liga-Abend statt. Der Liga-Federführende, Frank Hoffmann, lädt die Vertreter der freien Wohlfahrtspflege um 18 Uhr in den Wichernsaal der Wichern Diakonie...

LKWs krachen auf der Autobahn aufeinander
Frankfurt (Oder)

LKWs krachen auf der Autobahn aufeinander

Am Vormittag des 24. Junis kam es auf der BAB 12 zwischen Müllrose und Frankfurt (Oder)/West zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten LKW. Zwei LKW mit Sattelauflieger hatten gegen neun Uhr...

Einbrecher in der Güldendorfer Straße
Frankfurt (Oder)

Einbrecher in der Güldendorfer Straße

Am späten Abend des 25. Junis meldeten sich Anwohner der Güldendorfer Straße bei der Polizei und teilten mit, dass ein Unbekannter versuchen würde, auf Grundstücke zu gelangen. Die hinzugerufenen...

Mehr Wohnungen im Land Brandenburg
Frankfurt (Oder)

Mehr Wohnungen im Land Brandenburg

Zum Jahresende 2016 gab es im Land Brandenburg nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg 1.310.531 Wohnungen. Das waren 9.714 beziehungsweise 0,7 Prozent mehr als Ende 2015. Die...

Frankfurt (Oder)

KreativKlub startet

Ab sofort startet der im Rahmen des Projektes Ehrenamt im Flüchtlingsbereich neu gegründete KreativKlub in den Räumen der Caritas in der Leipziger Straße. Er bietet Frankfurtern und in der Stadt neu...

200 Jugendliche auf der Last-Minute-Lehrstellenbörse
Frankfurt (Oder)

200 Jugendliche auf der Last-Minute-Lehrstellenbörse

Etwa 200 Jugendliche besuchtendie Last-Minute-Lehrstellenbörse in Frankfurt (Oder). 23 Unternehmen aus der Region Ostbrandenburg warben auf der Messe für ihre offenen Ausbildungsplätze. Jochem Freyer,...

Eine heiße Erfolgsgeschichte
Frankfurt (Oder)

Eine heiße Erfolgsgeschichte

In wechselndem Licht erstrahlte das Heizkraftwerk grün, blau, gelb und rot. Details traten hervor. Das Ganze verschmolz zu einem Kunstwerk. Das Quintett Con Brio lieferte dazu den temperamentvollen...

Bundespräsident als Pate
Frankfurt (Oder)

Bundespräsident als Pate

Seit 1949 verleiht der jeweilige Bundespräsident Ehrenpatenschaften an das siebte Kind einer bundesdeutschen Familie. Rund 80.000 Eltern sind auf diese Weise geehrt worden. Auch der achtmonatige...