Zweimal Gold für Frankfurter Judoka

Zweimal Gold für Frankfurter Judoka

Erfolgreicher Nachwuchs. Foto: PSV

Erfolgreich beim Internationalen Turnier in Jena

Frankfurt (Oder).
In der vergangenen Woche ging es für die U15 der Frankfurter Judoka vom PSV nach Jena zum internationalen Sparkassencup. 800 Sportler aus 100 Vereinen waren dabei.

Jannes Westphal begleitete seinen großen Bruder und startete als einziger Kämpfer in der U10. Souverän bestritt er seine Vorrundenkämpfe. Seinen finalen Kampf konnte er nicht gewinnen. 

Danach startete die U15 mit Kämpfern aus Tschechien, Österreich und Deutschland. Lenny Wittchen startete glücklich, verletzte sich jedoch und musste den Wettkampf beenden. Tobias Hofmann gewann den ersten Kampf souverän, unterlag aber in den beiden folgenden Kämpfen. Joren Westphal fegte seinen ersten Gegner nach zehn Sekunden mit einem Fußwurf von der Matte.  Ein energiegeladener Kämpfer aus Wiesbaden ließ ihn dann fast verzweifeln. Ohne Wertung ging es für die Kämpfer in die Verlängerung. Nach zehn Minuten und mit den Kräften am Ende, musste sich Joren mit einer Bestrafung geschlagen geben. Die Trostrunde gewann er dann wieder sehr überzeugend und sicherte sich somit Bronze. 

In der U12 errang Leni Eileen Suter  Silber. Lenny Seifert kämpfte stark , kam aber nur auf Rang vier.

Pia Sophie Suter und Dan Matuschowitz waren für den PSV die  Teilnehmer in der U18. Pia Sophie  holte souverän und überlegen Gold. Dan Matuschowitz war in Bestform. Im Finale, wie zuvor schon im Halbfinale, traf er auf einen Schwarzgurt. Der spielte seine ganze Erfahrung aus und so mussten die beiden Kämpfer ins Golden Score. Hier gelang Dan nach hartem kämpfen ein Wazari und errang Gold für eine fantastische Leistung. Matuschowitz

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Freie Fahrt
Frankfurt

Freie Fahrt

Die derzeit von der Stadt Frankfurt (Oder) im Kreuzungsbereich Slubicer Straße/Karl-Marx-Straße vorgenommenen Bauarbeiten an der Rechtsabbiegespur in die Slubicer Straße, der Lichtsignalanlage und dem...

Gedenken, Kundgebung und Friedensgebet
Frankfurt

Gedenken, Kundgebung und Friedensgebet

Am 1. September 2016 findet anlässlich des 77. Jahrestages des Überfalls der Deutschen Wehrmacht auf Polen um 17 Uhr in der Marienkirche ein Gedenken mit Kundgebung und Friedensgebet statt.  Das...

Neuer Busbahnhof in Słubice geht in Betrieb
Słubice

Neuer Busbahnhof in Słubice geht in Betrieb

Am 1. September nimmt der neue Busbahnhof in Słubice den Betrieb auf. Das rund einen halben Hektar große Areal an der ulica akademicka, direkt gegenüber der Słubicer Stadtverwaltung, wird damit zum...

Finissage im Dokumentationszentrum
Eisenhüttenstadt

Finissage im Dokumentationszentrum

Viereinhalb Monate nach ihrer Eröffnung im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt haben bereits über 2.700 Besucher die Ausstellung mit Kunstwerken aus der ehemaligen...

Werbung, die Geld kosten kann
Frankfurt

Werbung, die Geld kosten kann

Die Stadtverwaltung weist  hiermit nochmals darauf hin, dass das Aufstellen von Klappaufstellern oder Kundenstoppern auf allen dem öffentlichen Verkehr gewidmeten Flächen wie Gehwegen und Plätzen...

Orgelsommer in der St.-Gertraud-Kirche
Frankfurt

Orgelsommer in der St.-Gertraud-Kirche

Semjon Kalinowsky aus Lübeck mit der Bratsche und Paul Kayser aus Luxemburg an der Orgel sind am 6. September um 20 Uhr beim Abschlusskonzert des Internationalen Orgelsommers in der...

Unterstützung für den Breitensport
Frankfurt

Unterstützung für den Breitensport

Am kommenden Samstag veranstalten der Stadtsportbund Frankfurt (Oder) e. V. (SSB) und die Bundespolizeidirektion Berlin den „15. Oderturmlauf“. Der Startschuss fällt um 10 Uhr direkt vor dem Oderturm...

Geschichte wird erschlossen
Frankfurt

Geschichte wird erschlossen

Am 18. Juni 2016 endete nach 25 Jahren eine Frankfurter Erfolgsgeschichte. Das im Juni 1991 gegründete Seniorentheater Spätlese gab im Mikado seine letzte Vorstellung. 25 Jahre hatte das von Günter...

WM-Flitzer auf der Magistrale
Frankfurt

WM-Flitzer auf der Magistrale

 Die Superbike-WM zu Gast in der Oderstadt: Motorengedröhn, schwarzer Gummi auf dem Asphalt und atemberaubende Stunts begeisterten die zahlreichen Zuschauer auf einem etwa 270 Meter langen Teilstück...