Wolfgang Huber mahnt zum Zusammenhalt

Wolfgang Huber mahnt zum Zusammenhalt

Im Spannungsfeld zwischen Leben und Tod: Performance des Theaters Frankfurt im Kleist Forum. Foto: Klemt

Neujahrsempfang der Frankfurter Servieclubs im Kleist Forum

Altbischof Wolfgang Huber. Foto: Klemt

Frankfurt (Oder).
Rund 400 Gäste begrüßte Christoph Bruckhoff in der vergangenen Woche zum Neujahrsempfang der Serviceclubs Kiwanis, Lions, Lions Viadrina und Rotary im Kleist Forum. Eingeleitet wurde der Abend mit der Performance des Theaters Frankfurt, die sich dem Spannungsverhältnis zwischen Lebenszeit und Lebenswerk widmete, den Mensch zwischen Selbstanspruch, Hoffnung und Angst zeigte. Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt begeisterte den Saal mit beschwingten Melodien. In den Wandelgängen konnten sich die Besucher über die Aktivitäten der Serviceclubs informieren. Der Erlös der Veranstaltung wurde für ein Projekt gespendet, das Asyl-anten bei der Integration helfen soll. Unter dem Motto: Starten, statt warten können die Beteiligten Praktika in Unternehmen absolvieren.

In seinem Grußwort würdigte Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke das bürgerschaftliche Engagement, mit dem in Frankfurt auf die Herausforderungen des Flüchtlingsstroms reagiert wurde. Derzeit leben 1.300 Flüchtlinge in der Stadt, davon 700 in Objekten der Erstaufnahmeeinrichtung. Wilke betonte, dass der ehrenamtliche Einsatz weit über Fragen der Unterbringung hinausgeht. Es gab ein Talentecamp für Flüchtlingskinder, Theaterworkshops, Sprachkurse, Projekte um gegenseitigen Kennenlernen und eine erste Integrationskonferenz. Die Wohnungswirtschaft unterstützte die Stadtverwaltung bei der dezentralen Unterbringung von Flüchtlingen. Ein Integrationsbeirat wurde 2015 gebildet. „Deutschland, Brandenburg und Frankfurt haben sich klar positioniert“, so Dr. Wilke. „Frankfurt lebt von der Internationalität. Nur so ist eine Zukunft für Frankfurt und ganz Brandenburg möglich.“

Festredner Professor Wolfgang Huber widmete sich ebenfalls der Herausforderung durch die globalen Flüchtlingsströme. Bezugnehmend auf die Ereignisse in Hannover, München, Köln, Hamburg und Stuttgart konstatierte der Altbischof: „Wir leben in ungemütlichen Zeiten.“ Angesichts des internationalen Terrors müsse das „Recht zu leben, wie man möchte“ und das „Recht auf Verschiedenheit“ verteidigt werden. Dabei sei Empathie gegenüber Fremden und Anderen zwar in allen Kulturen tief verwurzelt, aber deshalb noch lange keine Selbstverständlichkeit. Allein den eigenen Lebensstil gegen den Terror zu verteidigen, greife zu kurz. „Dieser Kampf muss sich auf universelle Werte stützen“, so der Ethik-Professor. „Die Anerkennung der universellen Menschenrechte war keine Kopfgeburt, sondern das Ergebnis abgründiger Erfahrungen.“

Auch wenn er begrüße, dass Flüchtlinge zum Wort des Jahres gewählt wurde, sei für ihn das Wort: Zeitspende noch viel bedeutungsvoller. „Menschen spenden das Kostbarste, was sie haben, ihre Lebenszeit. In welchem Umfang sie dies getan haben, das war für mich ein Wunder im Jahr 2015.“ Staat, Wirtschat und Bürger müssten zusammenwirken, um eine Polarisierung der Gesellschaft zu verhindern, mahnte Professor Huber. Nicht Flüchtlinsströme, sondern Fluchtursachen, wie Kriege und Bürgerkriege, müssten bekämpft werden. Das Asylrecht zu bewahren, bedeute aber auch, Menschen, die sich unberechtigt in Deutschland aufhalten, wieder wegzuschicken.   Klemt

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Preis für Patrick Langer
Seelow

Preis für Patrick Langer

Patrick Langer, Schüler des Gymnasiums auf den Seelower Höhen in Seelow, hat ein spezielles Gerät entwickelt, das elektrische Impulse des Körpers in Anweisungen an den Computer umwandeln kann. Dafür...

Philharmonie in Zieloa Gora feiert
Frankfurt (Oder)

Philharmonie in Zieloa Gora feiert

Die Filharmonia Zielonogórska hat mit einem Festakt den 60. Jahrestag ihres Bestehens gefeiert. Unter den Gästen war auch der Frankfurter Beigeordnete für Kultur, Markus Derling, der im Namen der...

Zaches und der Felix spielen auf
Wulkow

Zaches und der Felix spielen auf

Im Ökospeicher Wulkow wird schon am 29. Mai Kindertag gefeiert. Er beginnt um 11 Uhr mit einem besonderen Konzert zweier vielfach preisgekrönter Musiker: Zaches und der Felix spielen Kinderlieder von...

Frankfurt (Oder)

Ausbildungsmesse am Westkreuz

Am 7. und 8. Juni findet auf dem Messegelände die 10. vocatium Oderregion, eine deutsch-polnische Fachmesse für Ausbildung und Studium, statt.  Im Zentrum der Messe stehen vorab terminierte, gut...

Asylbewerber im Stadtzentrum angegriffen
Frankfurt (Oder)

Asylbewerber im Stadtzentrum angegriffen

Am 23. Mai gegen 21.10 Uhr befanden sich vier Asylbewerber aus Syrien, Somalia und Ägypten an der Straßenbahnhaltestelle Heilbronner Straße, als sie von mehreren Männern angesprochen wurden. Diese...

Frankfurter bei Jugend musiziert erfolgreich
Frankfurt (Oder)

Frankfurter bei Jugend musiziert erfolgreich

Ortsmarke. Beim 53. Bundeswettbewerb Jugend musiziert durften sich 16 Brandenburger über einen Ersten Preis freuen. Insgesamt starteten in Kassel 131 Teilnehmer aus Brandenburg. Dazu mussten sie sich...

Wasserfest im Mittelweg
Frankfurt (Oder)

Wasserfest im Mittelweg

Das diesjährige AbWasserfest der FWA findet am 4. Juni von 10 bis 14.30 Uhr auf dem Kläranlagen-Gelände im Mittelweg statt. Die Kläranlage wird 20 Jahre alt. Aus diesem Anlass macht das Unternehmen...

Umweltwoche der Stadtwerke
Frankfurt (Oder)

Umweltwoche der Stadtwerke

Am 5. Juni ist Tag der Umwelt. Er soll an die Eröffnung der Konferenz der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt 1972 in Stockholm erinnern. Für die Frankfurter Stadtwerke ist das ein guter Anlass,...

Raub in Frankfurt
Frankfurt (Oder)

Raub in Frankfurt

Die Polizei ermittelt seit dem 21. Mai zu einer Raubstraftat. Nach bisherigen Erkenntnissen waren drei Männer im Alter von 26, 27, 31 Jahren in der Großen Oderstraße aus noch unbekannten Gründen von...

Deutsch-polnische Streife stellt Motorrad sicher
Frankfurt (Oder)

Deutsch-polnische Streife stellt Motorrad sicher

Eine in Berlin gestohlene Motocross-Maschine stellten Bundespolizisten und polnische Grenzschützer am Montagmorgen in einem Kleintransporter sicher. Fahrer und Beifahrer des Transporters nahmen die...

Familientag in Brieskow-Finkenheerd
Brieskow-Finkenheerd

Familientag in Brieskow-Finkenheerd

Am 28. Mai rasen tollkühne Piloten jedes Alters in selbstgebauten Karossen durch die Karl-Marx-Straße in Brieskow-Finkenheerd. Fahrer im Alter ab fünf Jahren treten zum Wettkampf an. Erstmals wird es...

Tag des Hundes
Lebus

Tag des Hundes

Am 4. Juni feiert der Hundesportverein Oderland`98 in der Kietzer Chaussee in Lebus erstmals den Tag des Hundes. Bundesweit werden an diesem Tag vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) und...

Kinder lernen spielend
Frankfurt (Oder)

Kinder lernen spielend

In der vergangenen Woche fand im Mehrgenerationenhaus Mikado mit Kindern und Eltern ein Literaturwettbewerb Theater-Miniaturen vom Verein Sonnenschein in russischer und ukrainischer Sprache statt....

Einbrecher in der Stadtförsterei
Frankfurt (Oder)

Einbrecher in der Stadtförsterei

Unbekannte Täter haben sich am Wochenende gewaltsam Zutritt zum Gelände der Stadtförsterei verschafft. Anschließend drangen sie in das Gebäude der Försterei ein und durchwühlten alle Räume. Aus einem,...

Frankfurt (Oder)

Verkehrsführung geändert

Die Kreuzung Goepelstraße / Oderhang hat sich in den zurückliegenden drei Jahren zu einem Unfallschwerpunkt entwickelt. Die Unfallquellen war in allen Fällen identisch: aus dem Oderhang kommende...

Frankfurter wurde geschlagen und getreten
Frankfurt (Oder)

Frankfurter wurde geschlagen und getreten

Am 19. Mai gegen 22 Uhr wurde die Polizei in die Karl-Marx-Straße gerufen. Dort versorgten Rettungskräfte zu diesem Zeitpunkt einen verletzten Mann. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 32-Jährige...

Autos in Frankfurt gestohlen
Frankfurt (Oder)

Autos in Frankfurt gestohlen

In den Nachtstunden zum 20. Mai entwendeten unbekannte Täter in Frankfurt zwei PKW. Von einem Parkplatz am Aurorahügel verschwand ein Honda Jazz im Wert von etwa 10.000 Euro und in der Bergstraße ein...

Bundespolizei nimmt Autodiebe fest
Frankfurt (Oder)

Bundespolizei nimmt Autodiebe fest

Am 19. Mai nahmen Bundespolizisten auf der Bundesautobahn 12 zwei Autodiebe fest. Das Duo war mit einem gestohlenen Mercedes Sprinter auf dem Weg nach Polen. Eine Streife kontrollierte gegen 23.30 Uhr...

Korruptionsverdacht bei Brandenburger Polizei
Potsdam

Korruptionsverdacht bei Brandenburger Polizei

Das Innenministerium hat eine Meldung des Nachrichtenmagazins Der Spiegel bestätigt, wonach ein Polizeihauptkommissar der Hubschrauberstaffel Brandenburg im Verdacht der Bestechlichkeit steht....

Beton wird zur Idylle
Frankfurt (Oder)

Beton wird zur Idylle

Für die Passanten im Stadtzentrum ist Uwe Schönefeldt in diesen Tagen der Maler auf der Leiter geworden. Stück für Stück verwandelt er rund um den Oderturm Betonwände mit Pinsel und Acrylfarben in...

Kita-Elternbeirat gegründet
Frankfurt (Oder)

Kita-Elternbeirat gegründet

Von interessierten Eltern wurde in Frankfurt ein Kita-Elternbeirat gegründet, der mit den Trägern der Einrichtungen und der Stadtverwaltung zusammenarbeiten will. Die Initiative dazu ging vom Amt für...

Gemeinsam geht viel mehr
Frankfurt (Oder)

Gemeinsam geht viel mehr

Zum 25. Mal jährt sich am 17. Juni die Unterzeichnung des Nachbarschaftsvertrages zwischen Polen und Deutschland. „Vieles, was seitdem geschehen ist, hätten wir uns früher nicht vorstellen können“, so...

Perspektivwechsel für Nachbarn
Frankfurt (Oder)

Perspektivwechsel für Nachbarn

Vor 25 Jahren wurde der Nachbarschaftsvertrag zwischen Polen und Deutschland geschlossen. Auch in den Jahrzehnten davor, war die Zusammenarbeit erfolgreich, doch nun hatte sie ein verlässliches...