Das Bundesfinale ruft die Besten der Besten nach Lübeck

Das Duo Klavier und ein Streichinstrument mit Laetitia Pilz (Klavier) und Carl Schwarz (Violoncello) ist in Lübeck mit am Start um Wertungspunkte. Foto: LKEE

Herzberg.

Der Countdown für die Teilnehmer der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ beim 55. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in der Hansestadt Lübeck läuft.

Vom 17. bis 24. Mai geht es erneut um Punkte und Wertungen diesmal beim Bundesfinale. Die musisch-kulturelle Bildungseinrichtung des Landkreises geht für das Bundesland Brandenburg mit neun Teilnehmern an den Start. „Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, und die Aufregung ist bereits groß“, weiß Musikschulleiter Thomas Prager zu berichten. „Der Wettstreit mit Schülern aus allen anderen Bundesländern Deutschlands ist jedes Mal eine große Herausforderung, der wir uns selbstbewusst stellen“, so Prager weiter.

Am 18. Mai treten die Weberknechte (Nils Ertle, Finn Jäpel, Jannik Kloditz, Florian Bergener und Richard Schmidt) in der Wertung Schlagzeugensemble vor der Bundesjury in Lübeck an. Drei Tage später werden Marie Hauke (Klarinette) und Johannes Maye auf seiner Bass Tuba in den Wertungen Holz- und Blechblasinstrumente ihr Können unter Beweis stellen. Am 22. Mai schließlich sind Laetitia Pilz (Klavier) und Carl Schwarz (Violoncello) als Duo Klavier und ein Streichinstrument beim Bundescontest an der Reihe. „Allen Elbe-Elster-Startern drücke ich für ihre Auftritte beim Bundesfinale ganz fest die Daumen. Unser Abschneiden in den Vorjahren hat gezeigt, dass wir uns nicht verstecken brauchen und auf höchstem Niveau sehr gut mitmischen können“, gibt Thomas Prager den musikalischen Landkreisbotschaftern mit auf den Weg. Ergebnisse und weitere Details zum Wettbewerb können jederzeit über www.jugend-musiziert.org mitverfolgt und abgerufen werden.

Ein Wiedersehen im Landkreis mit den erfolgreichen Musikschülern aus Elbe-Elster gibt es kurz nach dem Bundeswettbewerb am 7. Juni. Dann findet das „DRITTE BUNDES- UND LANDESPREISTRÄGERKONZERT“ der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ um 18.00 Uhr als einstündiges „After-Work-Concert“ im Bürgerzentrum in Herzberg statt. Dort werden die Preisträger und auch Sonderpreisträger der Kreismusikschule Kostproben ihres Könnens vor Publikum präsentieren. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

20 Jahre Tafel: „Gut , dass es sie gibt ...
Finsterwalde

20 Jahre Tafel: „Gut , dass es sie gibt ...

Es begann an einem kalten Novembertag im Jahr 1998. Bei eisigem Wind versammeln sich vor der Finsterwalder Trinitatiskirche eine Handvoll Menschen. Es wird gesungen. „Wenn das Brot, das wir teilen“,...

Der Zirkus kommt
Herzberg

Der Zirkus kommt

“Manege frei“ heißt es im Circus Afrika. Zu erleben ist eine neue sensationelle Circus -Show. Tiere, Clowns und Akrobaten präsentieren ein Riesenspektakel mit kreativem Licht-Design, märchenhaften...

Falkenberg

Aquaristik- und Terraristik-Tage

An den 16. Aquaristik-Terraristik-Tagen vom 27.-28. Oktober erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm. Mit über  300 Börsenbecken platzt die Messe, gleichzeitig das 20- jährige Bestehen der...

Wittenberger Renaissance Musikfestival vom 26. - 31.10.
Wittenberg

Wittenberger Renaissance Musikfestival vom 26. - 31.10.

Gambe, Tripelharfe, jede Menge verschiedener Lauten und viele andere Originalinstrumente lassen sich beim diesjährigen Wittenberger Renaissance Musikfestival bestaunen – und zwar nicht nur auf der...

Naturwunder in Multivisionsshow
Finsterwalde

Naturwunder in Multivisionsshow

 In ihrer Live-Multivisionsshow berichten Sandra Butscheike und Steffen Mender am Samstag, den 27.10.2018, ab 19:30 Uhr im Logenhaus in Finsterwalde über ihre Reisen durch Island.Island ist wild,...

21. Ausbildungsmesse des Landkreises mit 95 Ausstellern
Doberlug-Kirchhain

21. Ausbildungsmesse des Landkreises mit 95 Ausstellern

Auch bei der 21. Auflage der Ausbildungsmesse am 13. Oktober 2018 in der Stadthalle Doberlug-Kirchhain standen Berufs- und Ausbildungsangebote von 95 Unternehmen ganz im Mittelpunkt. Wer sich also...

Wieder freie Fahrt in Finsterwalde
Finsterwalde

Wieder freie Fahrt in Finsterwalde

Die vier Finsterwalder Sänger gehören zur Straßeneröffnung wie das festliche Durchschneiden des Bandes und ließen es sich nicht nehmen, auch die Bauarbeiten in der Friedenstraße mit zwei...

Traditioneller Herbstlauf des ASC Finsterwalde
Finsterwalde

Traditioneller Herbstlauf des ASC Finsterwalde

Am 14.10. fand bei tollem Herbstwetter der bereits 39 Herbstlauf in Finsterwalde statt. Das er sich inzwischen als feste Grösse im Lausitz-Cup und der Elbe-Elster Laufserie etabliert hat, sah man an...

Bowling für den guten Zweck
Finsterwalde

Bowling für den guten Zweck

Sport verbindet Menschen und ist ein super Anlass, um für einen guten Zweck Geld zu sammeln. In diesem Sinne soll im Rahmen eines Bowlingabends eine Spende für die Finsterwalder Tafel zu Stande...

Debüt-Konzert in Doberlug-Kirchhain
Doberlug-Kirchhain

Debüt-Konzert in Doberlug-Kirchhain

Die „Stiftung Schlösser und Gärten der Mark“ lädt am 20. Oktober um 16 Uhr, ins Schloss Doberlug ein zum Debüt-Konzert. Junge Talente der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ musizieren dort bei freiem...

Sängerstadtmarketingverein  bezieht Region mit ein
Finsterwalde

Sängerstadtmarketingverein bezieht Region mit ein

Aus Sängerstadtmarketing e.V. wird SängerstadtRegion e.V.Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins  beschlossen die Mitglieder, dass der Verein ab sofort einen neuen Namen bekommt. Aus mehreren...

Limitierte Regenschirm-Edition – nur solange der Vorrat reicht!
Doberlug-Kirchhain

Limitierte Regenschirm-Edition – nur solange der Vorrat reicht!

 Auch wenn die Tage jetzt trüber oder gar regnerischer werden, soll das für die Kulturschatz-Sucher kein Hindernis sein. Denn mit den farbenfrohen Kulturschatz-Sucher-Regenschirmen für Groß und Klein...