Neuer Trend: Fit per Internet

Potsdam.

Anbieter von Onlinefitness versprechen Verbrauchern jederzeit und an jedem Ort trainieren zu können. Die Unternehmen locken mit Videos, individuellen Trainingsplänen und Ernährungstipps. Doch nicht für jeden ist das Angebot sinnvoll. In ihrem Marktcheck fand die Verbraucherzentrale Brandenburg überdies viele rechtliche Verstöße der Studios zu Ungunsten der Verbraucher.

Onlinefitnessstudios bieten Anleitungen für Fitnesstrainings, die Verbraucher dann zuhause durchführen können. Der noch junge Markt wächst und bietet Menschen, die in den eigenen vier Wänden trainieren wollen, eine Alternative zu stationären Studios. Die Verbraucherzentrale Brandenburg hat im Frühjahr 2018 das Angebot und die rechtlichen Rahmenbedingungen von zehn Studios unter die Lupe genommen.


Geringe Kosten – hohe Selbstdisziplin Positiv für Verbraucher fallen die relativ niedrigen Kosten im Vergleich zu den meisten stationären Angeboten auf: Die Preise sind häufig günstiger als das Training in regulären Fitnessstudios, oft jedoch in Verbindung mit einem Abo. „Es ist allerdings viel Selbstdisziplin gefragt, damit sich diese Kosten lohnen“, gibt Michèle Scherer, Expertin für Digitale Welt bei der Verbraucherzentrale Brandenburg, zu bedenken. „Um Kostenfallen zu vermeiden raten wir Verbrauchern, vor Abschluss einer Mitgliedschaft genau zu überlegen, ob das Kosten-Nutzen-Verhältnis für die persönliche Situation stimmig ist. Außerdem sollte man prüfen, wann man die Mitgliedschaft beenden kann, wenn einem das Angebot nicht zusagt oder man es nur selten nutzt. Wer sich nicht sicher ist, sollte am besten eine kurze Vertragslaufzeit wählen. Häufig wird auch ein kostenloses Probetraining angeboten“, so die Verbraucherschützerin weiter.

Gesundheitsschäden bei falscher Ausführung möglich Problematisch am Konzept der Studios sieht die Verbraucherzentrale den Wegfall des direkten persönlichen Kontakts zu den Trainern: „Den Nutzern steht kein fachkundiges Personal zur Seite, das Einheiten vor Ort kontinuierlich überwachen und Anweisungen für eine korrekte Ausführung der Übungen geben kann.“ Führen sie die Übungen dann falsch aus, sind gesundheitliche Schäden nicht ausgeschlossen. „Wer das Risiko minimieren möchte, sollte lieber durch Trainer begleitete Sportangebote wählen. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn man ungeübt ist“, rät Scherer.


Viele fehlerhafte Klauseln zum Nachteil der Sportler Gleichzeitig enthalten die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Anbieter viele problematische Regelungen, die im Einzelfall den Spaß am Training zunichtemachen können. „In unserem Marktcheck haben wir in allen untersuchten Angeboten nach unserer Ansicht unrechtmäßige Klauseln zu Ungunsten der Verbraucher gefunden“, berichtet die Juristin. So enthielten die AGB unter anderem nachteilige Regelungen zur Kündigung, zum Haftungsausschluss der Anbieter oder zu einseitigen Preiserhöhungen. Auch im Bereich des Datenschutzes stellten die Verbraucherschützer Verstöße fest. Hier hat die Verbraucherzentrale Brandenburg rechtliche Schritte eingeleitet, um verbraucherfreundliche und gesetzeskonforme Regelungen durchzusetzen.

Nutzer von Online-Fitnessstudios können ihren Vertrag auch bei der Verbraucherzentrale Brandenburg prüfen lassen: -       persönliche Verbraucherberatung, Terminvereinbarung unter 0331 / 98 22 999 5 (Mo bis Fr, 9 bis 18 Uhr) oder online unter www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/termine, -       telefonische Beratung unter 09001 / 775 770 (Mo bis Fr, 9 bis 18 Uhr, 1 €/min a. d. dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend) sowie -       E-Mailberatung auf www.meine-verbraucherzentrale.de/DE-BB/emailberatung

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

20 Jahre Tafel: „Gut , dass es sie gibt ...
Finsterwalde

20 Jahre Tafel: „Gut , dass es sie gibt ...

Es begann an einem kalten Novembertag im Jahr 1998. Bei eisigem Wind versammeln sich vor der Finsterwalder Trinitatiskirche eine Handvoll Menschen. Es wird gesungen. „Wenn das Brot, das wir teilen“,...

Der Zirkus kommt
Herzberg

Der Zirkus kommt

“Manege frei“ heißt es im Circus Afrika. Zu erleben ist eine neue sensationelle Circus -Show. Tiere, Clowns und Akrobaten präsentieren ein Riesenspektakel mit kreativem Licht-Design, märchenhaften...

Falkenberg

Aquaristik- und Terraristik-Tage

An den 16. Aquaristik-Terraristik-Tagen vom 27.-28. Oktober erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm. Mit über  300 Börsenbecken platzt die Messe, gleichzeitig das 20- jährige Bestehen der...

Wittenberger Renaissance Musikfestival vom 26. - 31.10.
Wittenberg

Wittenberger Renaissance Musikfestival vom 26. - 31.10.

Gambe, Tripelharfe, jede Menge verschiedener Lauten und viele andere Originalinstrumente lassen sich beim diesjährigen Wittenberger Renaissance Musikfestival bestaunen – und zwar nicht nur auf der...

Naturwunder in Multivisionsshow
Finsterwalde

Naturwunder in Multivisionsshow

 In ihrer Live-Multivisionsshow berichten Sandra Butscheike und Steffen Mender am Samstag, den 27.10.2018, ab 19:30 Uhr im Logenhaus in Finsterwalde über ihre Reisen durch Island.Island ist wild,...

21. Ausbildungsmesse des Landkreises mit 95 Ausstellern
Doberlug-Kirchhain

21. Ausbildungsmesse des Landkreises mit 95 Ausstellern

Auch bei der 21. Auflage der Ausbildungsmesse am 13. Oktober 2018 in der Stadthalle Doberlug-Kirchhain standen Berufs- und Ausbildungsangebote von 95 Unternehmen ganz im Mittelpunkt. Wer sich also...

Wieder freie Fahrt in Finsterwalde
Finsterwalde

Wieder freie Fahrt in Finsterwalde

Die vier Finsterwalder Sänger gehören zur Straßeneröffnung wie das festliche Durchschneiden des Bandes und ließen es sich nicht nehmen, auch die Bauarbeiten in der Friedenstraße mit zwei...

Traditioneller Herbstlauf des ASC Finsterwalde
Finsterwalde

Traditioneller Herbstlauf des ASC Finsterwalde

Am 14.10. fand bei tollem Herbstwetter der bereits 39 Herbstlauf in Finsterwalde statt. Das er sich inzwischen als feste Grösse im Lausitz-Cup und der Elbe-Elster Laufserie etabliert hat, sah man an...

Bowling für den guten Zweck
Finsterwalde

Bowling für den guten Zweck

Sport verbindet Menschen und ist ein super Anlass, um für einen guten Zweck Geld zu sammeln. In diesem Sinne soll im Rahmen eines Bowlingabends eine Spende für die Finsterwalder Tafel zu Stande...

Debüt-Konzert in Doberlug-Kirchhain
Doberlug-Kirchhain

Debüt-Konzert in Doberlug-Kirchhain

Die „Stiftung Schlösser und Gärten der Mark“ lädt am 20. Oktober um 16 Uhr, ins Schloss Doberlug ein zum Debüt-Konzert. Junge Talente der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ musizieren dort bei freiem...

Sängerstadtmarketingverein  bezieht Region mit ein
Finsterwalde

Sängerstadtmarketingverein bezieht Region mit ein

Aus Sängerstadtmarketing e.V. wird SängerstadtRegion e.V.Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins  beschlossen die Mitglieder, dass der Verein ab sofort einen neuen Namen bekommt. Aus mehreren...

Limitierte Regenschirm-Edition – nur solange der Vorrat reicht!
Doberlug-Kirchhain

Limitierte Regenschirm-Edition – nur solange der Vorrat reicht!

 Auch wenn die Tage jetzt trüber oder gar regnerischer werden, soll das für die Kulturschatz-Sucher kein Hindernis sein. Denn mit den farbenfrohen Kulturschatz-Sucher-Regenschirmen für Groß und Klein...