Mit dem Luther Pass der zweiten Generation auf Spurensuche im Zweistromland der Reformation

Foto: diepiktografen.de

Doberlug-Kirchhain.

Der Luther Pass – den der Landkreis Elbe-Elster erfand, ist Wegweiser für Spurensucher. Der Pass geht in diesem Jahr in seine zweite Auflage und in neuem Erscheinungsbild. Der Pass führt seine Besitzer ähnlich wie ein Pilgerpass zu zehn Orten an denen der Reformator seine Spuren hinterließ. Vier Bundesländer können auf diese Weise und im eigenen Rhythmus besucht werden.

Grund für die Thesen war der Ablasshandel durch den Mönch Tetzel, der in Jüterbog wirkte und viele Menschen aus Wittenberg zum Ablass nach Jüterbog lockte. In der Lutherstadt Wittenberg warten Stätten des Weltkulturerbes, das Asisi Panorama Luther 1517 und die original Schauplätze auf den Luther Pass-Reisenden. In Frankfurt (Oder) entstand ab 1517 der katholische Gegenpool zu Wittenberg. In Bad Liebenwerda traf sich Luther mit dem Abgesandten des Papstes, die ihn von den Thesen abbringen wollten. Zwischendurch weilte Luther (nicht ganz freiwillig) auf der Wartburg in Eisenach und übersetzte das Neue Testament ins Deutsche.

An der Elbe auf Schloss Hartenstein in Torgau entwarf der Reformator die Grundzüge der ersten protestantischen Visitationsordnung. In Doberlug-Kirchhain war einst ein Kloster, das wie viele Klöster jener Zeit verschwand. In Finsterwalde begeben Sie sich auf die musikalischen Wege der Reformation und in Herzberg auf Melanchthons Spuren. Schließlich kann der Besucher in der multimedialen Ausstellung die Schlacht von Mühlberg miterleben, hier wurden 1547 die Truppen der Protestanten vernichtend geschlagen. Übrigens gibt es hier auch die Passbilder, die den Pass wirklich zu einem persönlichen Dokument werden lassen.

Auch den Spurensucher-Bonus wird es wieder geben, auch diesmal winken dem Luther Pass-Besitzer und –Reisenden attraktive Preise, wenn er denn alle 10 Stempel der Tour nachweisen kann. Die entsprechende Gewinnkarte befindet sich im Pass selbst.
Der kostenlose Luther Pass begleitet die kulturgeschichtlich und reformatorisch interessierten Gäste zu den Spuren der Reformation und wird im Verlauf der Reise nicht nur mit Stempeln in den einzelnen Pass-Orten angereichert sondern bietet auch Raum für persönliche Erinnerungen. Damit erhält der Gast ein gebündeltes Angebot, um Luthers Spuren ganz individuell folgen zu können. Mehr Informationen und Bestellung: www.lutherpass.de oder auf Facebook @pass.luther

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Plessa

Singkreis Lausitz in Plessa

 Die Temperaturen und die Baumblüte lassen es deutlich erkennen, der Frühling hält Einzug. Die Freude darüber erklingt vielerorts in Frühlingskonzerten. Chöre und Musikgruppen präsentieren mit ihren...

Elbe-Elster Klinikum
Herzberg

Elbe-Elster Klinikum

Werdende Mütter, Väter und Angehörige können sich wieder am 2. Mai um 19 Uhr im Krankenhaus Herzberg über eine Entbindung informieren. Dabei werden Fragen rund um die Geburt erläutert und erklärt, wie...

Landrat im Elbe-Elster-Land wiedergewählt
Herzberg

Landrat im Elbe-Elster-Land wiedergewählt

Über 52 Prozent der Stimmen wurden am vergangenen Sonntag für den Amtsinhaber Christian Heinrich-Jaschinski abgegeben. Die Wahlbeteiligung von 25,1 Prozent bei den Wahlen im Jahr 2010 ist auf 39,4...

Offene Türen in der Gedenkstätte KZ-Außenlager Schlieben-Berga
Schlieben

Offene Türen in der Gedenkstätte KZ-Außenlager Schlieben-Berga

Anlässlich des 73. Jahrestages der Befreiung des KZ-Außenlagers Schlieben-Berga konnte zum Tag der offenen Tür die Erweiterung des Wegeleitsystems und ein neuer Teil der Ausstellung eröffnet werden....

Fährtensuche in Wanninchen
Wanninchen

Fährtensuche in Wanninchen

Am kommenden Samstag, 28. April um 14 Uhr lädt das Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum zur Fährtensuche nach Wanninchen in der Niederlausitz ein. Naturfreunde können mit dem Umweltpädagogen Michael...

Elbe-Elster Klinikum
Finsterwalde

Elbe-Elster Klinikum

Die nächsten Kurse zur Pflege in der Familie des Elbe-Elster Klinikums finden am 08., 15. und 29. Mai jeweils ab 16.30 Uhr im Krankenhaus Finsterwalde und am 26. und 27. Mai jeweils ab 10 Uhr im...

Tagen der Offenen Ateliers im Land Brandenburg
Wünsdorf

Tagen der Offenen Ateliers im Land Brandenburg

Am Samstag und Sonntag, dem 5. und 6. Mai 2018, laden die 14 Landkreise des Landes Brandenburg und die Stadt Potsdam zu den Tagen der Offenen Ateliers ein. Auch in diesem Frühling stehen wieder die...

Johanniter-Hausnotruf jetzt gratis testen
Potsdam

Johanniter-Hausnotruf jetzt gratis testen

Mit dem Alter wächst oft die Sorge, ob man sich im eigenen Zuhause noch sicher fühlen kann. Viele Senioren plagt die Vorstellung, in eine Notlage zu geraten und keine Hilfe rufen zu können. Der...

Schulneubau in Bad Liebenwerda auf der Zielgeraden
Bad Liebenwerda

Schulneubau in Bad Liebenwerda auf der Zielgeraden

An der Heinrich-Heine-Straße 42 in Bad Liebenwerda bewegen sich die Arbeiten am neuen Schulgebäude auf die Zielgerade zu. Der Landkreis baut dort seit Mai 2016 die neue Oberschule „Robert...

Zwei neue Verwaltungsmodelle für gemeindliche Ebene
Potsdam

Zwei neue Verwaltungsmodelle für gemeindliche Ebene

Das Kabinett hat heute den von Innenminister Karl-Heinz Schröter eingebrachten Gesetzentwurf zur Weiterentwicklung der Gemeindeverwaltungen im Land Brandenburg beschlossen. Er schafft zwei neue...

Eröffnungsveranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus
Cottbus

Eröffnungsveranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus

Am 17. April 2018 fand die offizielle Eröffnung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum am Lehrstuhl Automatisierungstechnik der BTU Cottbus-Senftenberg durch den Gesamtprojektverantwortlichen ...

Warnung vor Anrufen von Betrügern
Finsterwalde

Warnung vor Anrufen von Betrügern

In den vergangenen Tagen haben sich vermehrt Kunden bei den Stadtwerken Finsterwalde gemeldet und über Anrufe vermeintlicher Betrüger berichtet. Die Anrufer hatten angegeben, dass sie Mitarbeiter...

Neuer Trend: Fit per Internet
Potsdam

Neuer Trend: Fit per Internet

Anbieter von Onlinefitness versprechen Verbrauchern jederzeit und an jedem Ort trainieren zu können. Die Unternehmen locken mit Videos, individuellen Trainingsplänen und Ernährungstipps. Doch nicht...

„Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Brandenburg“ gegründet
Potsdam

„Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Brandenburg“ gegründet

Die Staatssekretärin für Verbraucherschutz Anne Quart und der Staatssekretär für Bildung Thomas Drescher eine Kooperationsvereinbarung zur Einrichtung einer „Vernetzungsstelle Kitaverpflegung...