3. Demokratiekonferenz im Landkreis

Doberlug-Kirchhain.

Der Landkreis Elbe-Elster gehört seit 2006 zu den Kooperationspartnern der Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“. Gemeinsam mit dem Verein Demokratie und Integration Brandenburg e.V. lädt er zum Zukunftsdialog Tolerantes Brandenburg ein, der zugleich die 3. Demokratiekonferenz in der „Partnerschaft für Demokratie“ Elbe-Elster sein wird.


Gemeinsam mit Vertretern aus Politik, Verwaltung, Vereinen und Verbänden unterschiedlicher Ebenen sollen das Handlungskonzept „Tolerantes Brandenburg“ und die Anknüpfungspunkte im Landkreis Elbe-Elster diskutiert werden.


Die Veranstaltung findet am Donnerstag, dem 18. Februar 2016, im Refektorium Doberlug-Kirchhain, Schlossstraße 1, von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr statt und wird moderiert von Michael Nattke und Danilo Starosta vom Kulturbüro Sachsen.


Programmablauf:


9.30 Uhr Ankommen und Imbiss


10.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung

Christian Heinrich-Jaschinski, Landrat des Landkreises Elbe-Elster


10.15 Uhr Netzwerke stärken – das Handlungskonzept „Tolerantes Brandenburg“ (Vortrag)

Angelika Thiel-Vigh, Leiterin der Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“

Rechtsextremismus in Elbe-Elster (Vortrag)

Heiko Homburg, Verfassungsschutz Brandenburg


12.00 Uhr Wo stehen wir? Was wollen wir? – Themen und Fragen aus den Netzwerk-Konferenzen 2015 (Vortrag)

Peter Hans, Erster Beigeordneter des Landkreises Elbe-Elster, Vorsitzender des Kreispräventionsrates


12.30 Uhr Mittagspause


13.15 Uhr Grußwort

Britta Stark, Präsidentin des Landtages Brandenburg


13.30 Uhr Tue das Unerwartete – Beteiligen, kommunizieren und wirkungsvoll handeln (Vortrag)

Dr. Michael C. Funke, Organisationsberater (Leipzig)


14.15 Uhr Diskussionen an Thementischen (zwei Runden)

  • Wirksame Kommunikation – Wie kommunizieren Flüchtlingsnetzwerke und Verwaltung?

  • Flüchtlingszuwanderung und Integration – Wo wollen wir in fünf Jahren stehen?

  • Verantwortungsgemeinschaften im ländlichen Raum – Wie schaffen wir es, Netzwerke, Gremien und engagierte BürgerInnen im ländlichen Raum verantwortlich zu beteiligen?

  • Jugendbeteiligung – Wie geht’s und wie kann’s besser werden?

  • Beteiligen, kommunizieren und wirkungsvoll handeln – Diskussion zum Vortrag

  • Neue gesellschaftliche Herausforderungen – wie kann der Begleitausschuss einer „Partnerschaft für Demokratie“ diese in den nächsten Jahren aufnehmen?


16.30 Uhr Verabredungen und Botschaften aus den Tischgesprächen


16.50 Uhr Schlusswort

Peter Hans, Erster Beigeordneter des Landkreises Elbe-Elster, Vorsitzender des Kreispräventionsrates


17.00 Uhr Ende


Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Landkreis auf der Grünen Woche 2018 dabei
Bad Liebenwerda

Landkreis auf der Grünen Woche 2018 dabei

Wenn vom 19. bis 26. Januar 2018 die Internationale Grüne Woche in Berlin ihre Tore öffnet, ist der Landkreis Elbe-Elster wieder mit einem eigenen Stand dabei. Darüber hinaus gestaltet der...

Gründerwoche Deutschland 2017 – Elbe-Elster ist dabei
Bad Liebenwerda

Gründerwoche Deutschland 2017 – Elbe-Elster ist dabei

Die Gründerwoche Deutschland ist eine bundesweite Aktion, um Unternehmertum und Gründergeist zu stärken. Sie ist zudem Teil der internationalen Global Entrepreneurship Week, die noch bis 19. November...

Leipzig

„Fonds Energieeffizienz Kommunen“ wird zehn Jahre alt

enviaM und MITGAS unterstützen mit dem „Fonds Energieeffizienz Kommunen“ (FEK) seit zehn Jahren Kommunen beim Energiesparen. Seit 2007 haben die Energiedienstleister in den Kommunen in ihrem...

500. Baby in Herzberg geboren
Herzberg

500. Baby in Herzberg geboren

Karl Gustav Leopold Plaumann heißt das 500. Baby, das im Krankenhaus Herzberg das Licht der Welt erblickte. Der junge Mann kam am 9. November um 17.33 Uhr mit stolzen Maßen von 56 Zentimetern...

Lausitzer Wirtschaft mit bester Geschäftslage seit sieben Jahren
Cottbus

Lausitzer Wirtschaft mit bester Geschäftslage seit sieben Jahren

Die Ergebnisse der 7. gemeinsamen Konjunkturumfrage der IHKs Cottbus und Dresden für die Lausitz im Herbst 2017 belegen, dass sich die konjunkturelle Dynamik der Lausitzer Wirtschaft spürbar verstärkt...

Herdenschutz statt Wolfshatz
Potsdam

Herdenschutz statt Wolfshatz

Anlässlich der Umweltministerkonferenz, die am Mittwoch in Potsdam startet, fordert der WWF ein Ende der verbalen Wolfshatz durch Politiker und Lobbyverbände. Stattdessen solle man endlich den...

Online Bezahlen: Dienstleister greifen nach einer Vielzahl von Daten
Potsdam

Online Bezahlen: Dienstleister greifen nach einer Vielzahl von Daten

Elektronische Bezahlverfahren werden bei Verbrauchern immer beliebter. Beim digitalen Bezahlen machen sich die Nutzer aber häufig Sorgen um ihre Daten. Nicht zu Unrecht, wie eine Untersuchung...

„Forschergeist 2018“: Wer wird Landessieger in Brandenburg?
Potsdam

„Forschergeist 2018“: Wer wird Landessieger in Brandenburg?

Neugier gewinnt! Ministerpräsident Dietmar Woidke ruft als Botschafter des „Forschergeist 2018“ alle Kitas auf, mit ihrer Bewerbung beim bundesweiten Kita-Wettbewerb zu zeigen, wieviel Forschergeist...

Reinhard Minkewitz auf Schloss Hartenfels
Torgau

Reinhard Minkewitz auf Schloss Hartenfels

Aller guten Dinge sind drei: Nach der neuen Dauerausstellung und der gerade verlängerten Schau der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden öffnet nunmehr die dritte Exposition im Torgauer Schloss...

Weitere Elektrifizierung von Bahnstrecken notwendig
Cottbus

Weitere Elektrifizierung von Bahnstrecken notwendig

Die Verkehrsminister der Länder fordern, dass im Rahmen eines  „Nationalen Investitionsprogramms Mobilität“ auch die Elektrifizierung von Bahnstrecken vorangetrieben werden soll. Die Industrie- und...

Berufsausbildung in der Kommunalverwaltung
Beeskow

Berufsausbildung in der Kommunalverwaltung

Bei der 1. Ausbildungsmesse in Beeskow, die am vergangenen Samstag gemeinsam von der Agentur für Arbeit Beeskow, dem Landkreis Oder-Spree sowie der Stadt Beeskow organisiert worden war, präsentierte...

Brandenburg: Gewerkschaftsbund und Verbraucherzentrale gegen Ladenöffnung an Heiligabend
Potsdam

Brandenburg: Gewerkschaftsbund und Verbraucherzentrale gegen Ladenöffnung an Heiligabend

Die überwiegende Mehrheit der Deutschen lehnt eine Öffnung der Geschäfte an Heiligabend ab. Demnach sind gut 87 Prozent der Befragten der Meinung, dass Geschäfte in diesem Jahr an Heiligabend nicht...

Kreissynode beschließt Haushalt 2018
Luckau

Kreissynode beschließt Haushalt 2018

Auf ihrer Herbsttagung am 10. November in Luckau hat die Kreissynode, die Vertreterversammlung im Kirchenkreis Niederlausitz, den Haushaltsplan für das Jahr 2018 beschlossen. Das Haushaltsvolumen...

Digitalisierung soll Aufholprozess Ostdeutschlands spürbar beschleunigen
Berlin

Digitalisierung soll Aufholprozess Ostdeutschlands spürbar beschleunigen

Die ostdeutschen Bundesländer und Berlin wollen die sich mit der Digitalisierung bietenden Chancen nutzen, um die hinsichtlich der Wirtschaftskraft und der Lebensverhältnisse bestehende Kluft zwischen...