„Kreiseinzelmeisterschaften Classic Kegeln KSKV Elbe Elster der AK U14

Herzlichen Glückwunsch den Siegern. Foto: privat

Bad Liebenwerda.

Am 16./17.01.2016, fanden die diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften der AK U14 w/m (10-14 Jahre), in Bad Liebenwerda statt. An dieser Meisterschaft nahmen 16 Jungs und 8 Mädchen aus dem Elbe Elster Kreis teil.Die Kreismeisterschaft wurde geleitet durch den Kreisjugendwart und dem Verein KC RW 1902 Bad Liebenwerda.


Spielbericht Vorrunde männlich:

Schon im 1.Durchgang wurde die 500er Marke durch den Kreisauswahlspieler, Jan Opitz (ESV Lok Elsterwerda) mit 513 Kegel geknackt.Das bedeute dementsprechend die klare Führung.

Im 2.Durchgang konnten sich gleich 3 Spieler gute Hoffnungen auf einem Finalplatz machen. Mit 467 Kegel, übernahm Mattis Große (SV Lok Uebigau) erst einmal Platz zwei, gefolgt von den erst 10 jährigen Luca Schiffner (459 Kegel, SV Diana Haide) und Florian Mohr (439 Kegel, ESV Lok Elsterwerda).

An diesen guten Ergebnissen kam vor dem letzten Durchgang nur noch der Sportkamerad, Andre Posse (451 Kegel, VfB Herzberg 68) heran.

Im letzten Durchgang sollten die Platzierungen nochmals durcheinander gewürfelt werden, denn jetzt spielten der Titelverteidiger Luca Hofmann (ESV Lok Falkenberg), Kreisauswahlspieler Justin Müller (489 Kegel, VfB Herzberg 68) und Kreisauswahlspieler Daniel Hinzer (479 Kegel, SV Preußen Elsterwerda).

Mit einem wahren Feuerwerk begann der Titelverteidiger seine ersten Kugeln. Im weiteren Verlauf bis zur letzten Kugel konnte Luca Hofmann seine Gegner distanzieren und mit 522 Kegel die Tagesbestleistung erzielen. Ein spannendes Duell lieferten sich um Platz drei, Justin Müller und Daniel Hinzer. Erst die letzten Kugeln sicherten Platz drei im Vorkampf, für den Herzberger.


Spielbericht Finale männlich:

Neun Teilnehmer qualifizierten sich für das Finale und um den Pokal des Kreismeisters. Nach Kegelgleichheit von je 439 Kegel im Vorkampf, teilten sich Florian Mohr (Elsterwerda) und Jason Pawlik (Elsterwerda) Platz 8. Im Finale behauptete sich Florian Mohr mit 394 Kegel und belegte am Ende Platz 8. Der jüngste Teilnehmer Luca Schiffner (Haida) belegte mit 408 Kegel am Finaltag, den 7. Platz.

Mattis Große (440 Kegel, Uebigau) und Andre Posse (442 Kegel, Herzberg), konnten sich nicht mehr in den Medaillenplätzen einreihen und belegten am Ende Platz 5 und 6. Der Finaldurchgang im Finale, war eine klare Angelegenheit für Jan Opitz (513 Kegel, Elsterwerda). Dieser dominierte über alle 4 Bahnen und wurde am Ende klar und deutlich Kreismeister. Der Titelverteidiger Luca Hofmann (Falkenberg) hatte einmal mehr mit seinen Nerven zu kämpfen gehabt und wurde mit 462 Kegel im Finale, Vizekreismeister, vor Justin Müller (474 Kegel, Herzberg) und Daniel Hinzer (461 Kegel, Biehla).


Spielbericht Vorrunde weiblich:

Die ersten 4 Starterinnen konnten die 400er Marke nicht erreichen.

Mit 396 Kegel ging Leonie Zurawski (ESV Lok Falkenberg)zwar in Führung vor Thea Opitz (386 Kegel, ESV Lok Elsterwerda), Hanna Golda (376 Kegel, SV Lok Uebigau) und Sofie Roch (350 Kegel, SV Lok Uebigau), ob aber dies für das Finale reichen würde (Finale Platz 1-4), war abzuwarten.

Im Finaldurchgang des Vorkampfes trafen dann auch die Besten aus der Kreisligasaison 2015/16 und Kreisauswahlspielerinnen aufeinander. Die Favoritin, Ann-Christin Krüger (450 Kegel, K-H-V Züllsdorf) hatte mächtig zu kämpfen um am Ende des Vorkampfes als Sieger von den Bahnen zukommen. Ein großartiges Spiel zeigte hier, Emily Schmidt (445 Kegel, ESV Lok Falkenberg), die sich mit Ann-Christin ein packendes Duell bis zur letzten Kugel lieferte.

Ebenso spannend ging es um die Plätze drei und vier zu. Hier reichten am Ende für Celine Menzel (ESV Lok Falkenberg) 436 Kegel um Samantha Zech (ESV Lok Falkenberg) mit 427 Kegel auf den 4 Platz zu verweisen.


Spielbericht Finale weiblich:

Im Finale lieferten sich alle 4 Teilnehmerinnen nochmals einen spannenden Wettkampf.

Zur Überraschung, konnte Emily Schmidt (459 Kegel) bereits nach 30 gespielten Kugeln ihren knappen Rückstand von 5 Kegeln nicht nur wegmachen, sondern mit 25 Kegel in Führung gehen. Auf der anderen Seite kämpften Samantha Zech (436 Kegel) und Celine Menzel (414 Kegel, beide Falkenberg) verbissen um einen Platz auf das Podium.

Nach dem zweiten Bahnwechsel war dann die Favoritin Ann –Christin (482 Kegel) wieder in Führung gegangen, da Emily im zweiten Durchgang, im Spiel der Abräumer arge Probleme hatte. Diese Führung gab Ann-Christin bis zum Schluss nicht mehr ab und wurde am Ende Kreismeister. Um Platz drei wurde weiter gekämpft, erst die letzten 5 Kugeln entschieden dann zu Gunsten für Samantha.


Ergebnisse/Platzierungen männlich:

  1. Jan Opitz 1026 Kegel (ESV Lok Elsterwerda)

  2. Luca Hofmann 984 Kegel (ESV Lok Falkenberg)

  3. Justin Müller 963 Kegel (VfB Herzberg 68)

  4. Daniel Hinzer 940 Kegel (SV Preußen Elsterwerda)


Platz 1-4 ist qualifiziert für die Landeseinzelmeisterschaften am 19.03.2016 in Wriezen.


Ergebnisse/Platzierungen weiblich:

  1. Ann-Christin Krüger 932 Kegel (K-H-V Züllsdorf)

  2. Emily Schmidt 904 Kegel (ESV Lok Falkenberg)

  3. Samantha Zech 863 Kegel (ESV Lok Falkenberg)

  4. Celine Menzel 850 Kegel (ESV Lok Falkenberg)


Platz 1-3 ist qualifiziert für die Landeseinzelmeisterschaften am 19.03.2016 in Wriezen.


Bedanken möchte ich mich nochmals bei dem Verein Bad Liebenwerda, für die sehr gute organisierte Durchführung der Kreiseinzelmeisterschaft.



Kreisjugendwart KSKV Elbe Elster

Dieter Bäckta


Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Cottbus

Anträge auf Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) rechtzeitig einreichen – jetzt auch online

Viele Jugendliche starten nach den Ferien ins Berufsleben. Doch manchmal reicht das Lehrlingsentgelt nicht, um den Lebensunterhalt fernab der Heimat zu finanzieren. Hier kann die Agentur für Arbeit...

Kitaerzieherinnen aus Elbe-Elster aktiv in der Präventionsarbeit
Finsterwalde

Kitaerzieherinnen aus Elbe-Elster aktiv in der Präventionsarbeit

Der Vorsitzende des Kreispräventionsrates und erste Beigeordnete des Landkreises Elbe-Elster Peter Hans eröffnete am 14. Juni im Oberstufenzentrum Finsterwalde die 14. Fortbildung zur...

Entlastungsangebote können die häusliche Pflege erleichtern
Herzberg

Entlastungsangebote können die häusliche Pflege erleichtern

Die Betreuung und Begleitung von pflegebedürftigen Menschen kann eine 24-Stunden-Aufgabe sein, der auf Dauer niemand allein gewachsen ist. Deshalb ist es wichtig, Hilfe und Unterstützung zu bekommen...

Innenminister Schröter bewilligt weitere rund 25.000 Euro für die Arbeit der Feuerwehren in Brandenburg
Potsdam

Innenminister Schröter bewilligt weitere rund 25.000 Euro für die Arbeit der Feuerwehren in Brandenburg

Innenminister Karl-Heinz Schröter unterstützt die Feuerwehren des Landes mit weiteren Lottomitteln. Insgesamt rund 25.000 Euro fließen an den Stadtfeuerwehrverband Cottbus, die Jugendfeuerwehren der...

Mittagsmusik auf Schloss Grochwitz
Herzberg

Mittagsmusik auf Schloss Grochwitz

Musikschulleiter Thomas Prager hat sich zum Schuljahresende 2016/17 ein ganz besonderes musikalisches „Schmankerl“ für Herzberg einfallen lassen. Zum 60. Geburtstag der Kreismusikschule „Gebrüder...

KSKV EE nahm mit drei Mannschaften an den Deutschen Jugendmeisterschaften teil
Ludwigshafen

KSKV EE nahm mit drei Mannschaften an den Deutschen Jugendmeisterschaften teil

Am 02./03.Juni 2017, fanden die Deutschen Jugendmeisterschaften (Mannschaft U14/U18) in Ludwigshafen-Oggersheim, statt. Aus dem Kreis Sport Kegler Verband (KSKV) Elbe Elster, hatten sich über die...

Frischer Wind im Kellercafé Finsterwalde
Finsterwalde

Frischer Wind im Kellercafé Finsterwalde

Der neue Jugendmitarbeiter in der evangelischen Kirchengemeinde heißt Markus Melke. Der 27-Jährige ist beim Kirchenkreis Niederlausitz angestellt und mit der evangelischen Jugendarbeit in der...

Ein unvergessliches Abenteuer
Doberlug-Kirchhain

Ein unvergessliches Abenteuer

„Moment mal. Das habe ich nicht ganz verstanden. Wie kommst du denn nach Taiwan?“ „Na mit dem Flugzeug.“ Die Reaktionen der Menschen, denen wir unsere Reisepläne erklärten, waren immer dieselben: eine...

Mehrsprachiger Elternbrief jetzt auch für weiterführende allgemeinbildende Schulen   Jetzt gibt es den mehrsprachigen Elternbrief auch für weiterbildende allgemeinbildende Schulen. Mit dem Brief können die Eltern von Flüchtlingskindern und anderen fremdsp
Potsdam

Mehrsprachiger Elternbrief jetzt auch für weiterführende allgemeinbildende Schulen Jetzt gibt es den mehrsprachigen Elternbrief auch für weiterbildende allgemeinbildende Schulen. Mit dem Brief können die Eltern von Flüchtlingskindern und anderen fremdsp

Jetzt gibt es den mehrsprachigen Elternbrief auch für weiterbildende allgemeinbildende Schulen. Mit dem Brief können die Eltern von Flüchtlingskindern und anderen fremdsprachigen Schülerinnen und...

Frisch, modern, informativ
Potsdam

Frisch, modern, informativ

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport präsentiert sich mit einem neuen Internetauftritt unter der geänderten webadresse mbjs.brandenburg.de. Die umfangreichen Informationsangebote zu Kitas und...

Sporttag der Lebenshilfe
Finsterwalde

Sporttag der Lebenshilfe

Kürzlich  hieß es bei der Lebenshilfe „Sport frei!“, denn es fand wieder der alljährliche Familiensporttag in der Mehrzweckhalle in Doberlug-Kirchhain statt. Hier konnten Teilnehmer aller...

Glückwunsch zur Auszeichnung
Bad Belzig

Glückwunsch zur Auszeichnung

Am 10. 06. wurde in Bad Belzig die 24. Brandenburgische Seniorenwoche von Sozialministerin Diana Golze eröffnet. Sie steht unter dem Motto „Für ein lebenswertes ...

Errette mich von den Einhörnern! Luther im Original
Saxdorf

Errette mich von den Einhörnern! Luther im Original

st das original Luther? Hat Luther das wirklich so gesagt? Das kann doch nicht von Luther sein?! Die Frage danach, was der Reformator wirklich gesagt haben soll, ist so alt wie die Reformation selbst....

LAG Elbe-Elster unterstützt kleine lokale Initiativen
Finsterwalde

LAG Elbe-Elster unterstützt kleine lokale Initiativen

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Elbe-Elster hat die dritte Auswahlrunde für Vorhaben kleiner lokaler Initiativen gestartet. Interessenten können dafür eigene Projekte, die im Jahr 2018 umgesetzt...

Schauen, Schnuppern, Mitmachen und jede Menge Informationen für Neueinsteiger
Herzberg

Schauen, Schnuppern, Mitmachen und jede Menge Informationen für Neueinsteiger

Selbst zu musizieren liegt voll im Trend“ – dies bestätigen die hohen Schülerzahlen an der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“, sagte dessen Leiter Thomas Prager am Tag der offenen Tür am 12. Juni. Auch...

Gesetzentwürfe zur Verwaltungsreform auf dem Weg – Woidke: Weichen für moderne Verwaltung in allen Landesteilen gestellt
Potsdam

Gesetzentwürfe zur Verwaltungsreform auf dem Weg – Woidke: Weichen für moderne Verwaltung in allen Landesteilen gestellt

Das Kabinett hat heute für die geplante Verwaltungsreform grünes Licht gegeben. Die Landesregierung beschloss das von Innenminister Karl-Heinz Schröter eingebrachte und insgesamt etwa 900 Seiten...

Elbe-Elster Klinikum GmbH: Laufen trotz Querschnittlähmung – Sprachlose Zuschauer bei erster Abendklinik in Elsterwerda
Elsterwerda

Elbe-Elster Klinikum GmbH: Laufen trotz Querschnittlähmung – Sprachlose Zuschauer bei erster Abendklinik in Elsterwerda

Nach der Begrüßung durch die Schirmherrin der ersten Abendklinik Anja Heinrich, Mitglied des Landtages Brandenburg, schilderte der Orthopäde Dr. med. Ralf Hönisch vor rund 40 Interessierten...

Geschichtsexkurs zu den evangelischen Kantoreien
Finsterwalde

Geschichtsexkurs zu den evangelischen Kantoreien

Mit der Sonderausstellung „Musikam habe ich allzeit lieb gehabt“ zeigt das Sänger- und Kaufmannsmuseum Finsterwalde vom 10. Juni bis 31. Oktober 2017 an berufenem Ort deren...

Elbe-Elster bei „Musikschulen öffnen Kirchen“ 2017 mit 14 Konzerten dabei
Herzberg

Elbe-Elster bei „Musikschulen öffnen Kirchen“ 2017 mit 14 Konzerten dabei

Gotteshäuser sind Orte der Begegnung und des Glaubens, aber auch Stätten der Kultur – besonders der Musik im Lutherjahr. Zugleich sind sie Zeugnisse der Baukunst und architektonischen Vielfalt...

Maasdorf

Volksbundmitglieder in Elbe-Elster besonders sammelfreudig

Der Kreisverband Elbe-Elster des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der sammlungsstärksten Gliederungen im Land Brandenburg entwickelt. Dieses...

Bezahlen im Internet: Verbraucher sorgen sich um ihre Daten
Potsdam

Bezahlen im Internet: Verbraucher sorgen sich um ihre Daten

Elektronische Bezahlverfahren wie PayPal oder SOFORT Überweisung werden von Online-Käufern immer häufiger genutzt, um bequem am Computer einzukaufen. Das geht aus einer bundesweiten Untersuchung des...