„Kreiseinzelmeisterschaften Classic Kegeln KSKV Elbe Elster der AK U14

Herzlichen Glückwunsch den Siegern. Foto: privat

Bad Liebenwerda.

Am 16./17.01.2016, fanden die diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften der AK U14 w/m (10-14 Jahre), in Bad Liebenwerda statt. An dieser Meisterschaft nahmen 16 Jungs und 8 Mädchen aus dem Elbe Elster Kreis teil.Die Kreismeisterschaft wurde geleitet durch den Kreisjugendwart und dem Verein KC RW 1902 Bad Liebenwerda.


Spielbericht Vorrunde männlich:

Schon im 1.Durchgang wurde die 500er Marke durch den Kreisauswahlspieler, Jan Opitz (ESV Lok Elsterwerda) mit 513 Kegel geknackt.Das bedeute dementsprechend die klare Führung.

Im 2.Durchgang konnten sich gleich 3 Spieler gute Hoffnungen auf einem Finalplatz machen. Mit 467 Kegel, übernahm Mattis Große (SV Lok Uebigau) erst einmal Platz zwei, gefolgt von den erst 10 jährigen Luca Schiffner (459 Kegel, SV Diana Haide) und Florian Mohr (439 Kegel, ESV Lok Elsterwerda).

An diesen guten Ergebnissen kam vor dem letzten Durchgang nur noch der Sportkamerad, Andre Posse (451 Kegel, VfB Herzberg 68) heran.

Im letzten Durchgang sollten die Platzierungen nochmals durcheinander gewürfelt werden, denn jetzt spielten der Titelverteidiger Luca Hofmann (ESV Lok Falkenberg), Kreisauswahlspieler Justin Müller (489 Kegel, VfB Herzberg 68) und Kreisauswahlspieler Daniel Hinzer (479 Kegel, SV Preußen Elsterwerda).

Mit einem wahren Feuerwerk begann der Titelverteidiger seine ersten Kugeln. Im weiteren Verlauf bis zur letzten Kugel konnte Luca Hofmann seine Gegner distanzieren und mit 522 Kegel die Tagesbestleistung erzielen. Ein spannendes Duell lieferten sich um Platz drei, Justin Müller und Daniel Hinzer. Erst die letzten Kugeln sicherten Platz drei im Vorkampf, für den Herzberger.


Spielbericht Finale männlich:

Neun Teilnehmer qualifizierten sich für das Finale und um den Pokal des Kreismeisters. Nach Kegelgleichheit von je 439 Kegel im Vorkampf, teilten sich Florian Mohr (Elsterwerda) und Jason Pawlik (Elsterwerda) Platz 8. Im Finale behauptete sich Florian Mohr mit 394 Kegel und belegte am Ende Platz 8. Der jüngste Teilnehmer Luca Schiffner (Haida) belegte mit 408 Kegel am Finaltag, den 7. Platz.

Mattis Große (440 Kegel, Uebigau) und Andre Posse (442 Kegel, Herzberg), konnten sich nicht mehr in den Medaillenplätzen einreihen und belegten am Ende Platz 5 und 6. Der Finaldurchgang im Finale, war eine klare Angelegenheit für Jan Opitz (513 Kegel, Elsterwerda). Dieser dominierte über alle 4 Bahnen und wurde am Ende klar und deutlich Kreismeister. Der Titelverteidiger Luca Hofmann (Falkenberg) hatte einmal mehr mit seinen Nerven zu kämpfen gehabt und wurde mit 462 Kegel im Finale, Vizekreismeister, vor Justin Müller (474 Kegel, Herzberg) und Daniel Hinzer (461 Kegel, Biehla).


Spielbericht Vorrunde weiblich:

Die ersten 4 Starterinnen konnten die 400er Marke nicht erreichen.

Mit 396 Kegel ging Leonie Zurawski (ESV Lok Falkenberg)zwar in Führung vor Thea Opitz (386 Kegel, ESV Lok Elsterwerda), Hanna Golda (376 Kegel, SV Lok Uebigau) und Sofie Roch (350 Kegel, SV Lok Uebigau), ob aber dies für das Finale reichen würde (Finale Platz 1-4), war abzuwarten.

Im Finaldurchgang des Vorkampfes trafen dann auch die Besten aus der Kreisligasaison 2015/16 und Kreisauswahlspielerinnen aufeinander. Die Favoritin, Ann-Christin Krüger (450 Kegel, K-H-V Züllsdorf) hatte mächtig zu kämpfen um am Ende des Vorkampfes als Sieger von den Bahnen zukommen. Ein großartiges Spiel zeigte hier, Emily Schmidt (445 Kegel, ESV Lok Falkenberg), die sich mit Ann-Christin ein packendes Duell bis zur letzten Kugel lieferte.

Ebenso spannend ging es um die Plätze drei und vier zu. Hier reichten am Ende für Celine Menzel (ESV Lok Falkenberg) 436 Kegel um Samantha Zech (ESV Lok Falkenberg) mit 427 Kegel auf den 4 Platz zu verweisen.


Spielbericht Finale weiblich:

Im Finale lieferten sich alle 4 Teilnehmerinnen nochmals einen spannenden Wettkampf.

Zur Überraschung, konnte Emily Schmidt (459 Kegel) bereits nach 30 gespielten Kugeln ihren knappen Rückstand von 5 Kegeln nicht nur wegmachen, sondern mit 25 Kegel in Führung gehen. Auf der anderen Seite kämpften Samantha Zech (436 Kegel) und Celine Menzel (414 Kegel, beide Falkenberg) verbissen um einen Platz auf das Podium.

Nach dem zweiten Bahnwechsel war dann die Favoritin Ann –Christin (482 Kegel) wieder in Führung gegangen, da Emily im zweiten Durchgang, im Spiel der Abräumer arge Probleme hatte. Diese Führung gab Ann-Christin bis zum Schluss nicht mehr ab und wurde am Ende Kreismeister. Um Platz drei wurde weiter gekämpft, erst die letzten 5 Kugeln entschieden dann zu Gunsten für Samantha.


Ergebnisse/Platzierungen männlich:

  1. Jan Opitz 1026 Kegel (ESV Lok Elsterwerda)

  2. Luca Hofmann 984 Kegel (ESV Lok Falkenberg)

  3. Justin Müller 963 Kegel (VfB Herzberg 68)

  4. Daniel Hinzer 940 Kegel (SV Preußen Elsterwerda)


Platz 1-4 ist qualifiziert für die Landeseinzelmeisterschaften am 19.03.2016 in Wriezen.


Ergebnisse/Platzierungen weiblich:

  1. Ann-Christin Krüger 932 Kegel (K-H-V Züllsdorf)

  2. Emily Schmidt 904 Kegel (ESV Lok Falkenberg)

  3. Samantha Zech 863 Kegel (ESV Lok Falkenberg)

  4. Celine Menzel 850 Kegel (ESV Lok Falkenberg)


Platz 1-3 ist qualifiziert für die Landeseinzelmeisterschaften am 19.03.2016 in Wriezen.


Bedanken möchte ich mich nochmals bei dem Verein Bad Liebenwerda, für die sehr gute organisierte Durchführung der Kreiseinzelmeisterschaft.



Kreisjugendwart KSKV Elbe Elster

Dieter Bäckta


Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Hilfe beim Helfen - Schulung für Angehörige von Menschen mit Demenz
Herzberg

Hilfe beim Helfen - Schulung für Angehörige von Menschen mit Demenz

 Es beginnt mit Vergesslichkeit, dem Verlegen oder Verstecken von Gegenständen und dem Verlaufen. Bald findet sich der Betroffene in der eigenen Wohnung nicht mehr zurecht, erkennt vertraute Personen...

Schönwalde/Glien

Erdbeersaison Brandenburg – erste Ergebnisse

Im Vergleich zum Vorjahr ist der Ernteertrag der Erdbeere im Land Brandenburg zurückgegangen. Dennoch stellt das diesjährige Ergebnis den drittbesten Wert seit 1991 dar.   Das Amt für Statistik...

Insolvenz der Unister-Unternehmen weitet sich aus
Potsdam

Insolvenz der Unister-Unternehmen weitet sich aus

Nach der Insolvenz der Muttergesellschaft Unister Holding GmbH folgen nun auch Tochterunternehmen wie die Unister Travel, die z.B. bei fluege.de im Impressum steht. Sabine Fischer-Volk,...

Crinitz

Halbseitige Sperrung

In der Zeit vom 25.07.2016 bis voraussichtlich 22.08.2016 werden auf der L 56 in der Ortslage Crinitz Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. Dabei wird die verschlissene Fahrbahndecke abgefräst und...

Feuerwehrkameraden aus Fischwasser auf dem Weg nach Rostock
Fischwasser

Feuerwehrkameraden aus Fischwasser auf dem Weg nach Rostock

 Am Donnerstag Früh geht es für die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr aus Fischwasser auf den Weg nach Rostock. Dort finden vom 28. - 30. Juli 2016 die Deutschen Feuerwehrmeisterschaften statt. Hi...

Abgezockt in den Ferien
Potsdam

Abgezockt in den Ferien

Schüler, die nur in den Ferien und damit nicht das gesamte Jahr für einen Arbeitgeber tätig sind, zahlen regelmäßig zu viel Lohnsteuer. Darauf hat vor den beginnenden Sommerferien in Brandenburg das...

Schulen als Orte für konstruktiven Streit im Dialog
Domsdorf

Schulen als Orte für konstruktiven Streit im Dialog

Am 12. Juli fand im Programm „FAIR miteinander“ unterstützt von der Sparkassenstiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“ der erste Fachtag für die ausgebildeten Mediatorinnen und Mediatoren aus den ...

Kindern freuen sich über Trampolin und Laufräder
Finsterwalde

Kindern freuen sich über Trampolin und Laufräder

Die kleinen Gäste beim Sommerfest im Freizeitzentrum „White House“ konnten es kaum erwarten, ihr neues Trampolin in Beschlag zu nehmen. Während Michael Miersch, Fachbereichsleiter bei der Stadt...

Begegnungsfest in Finsterwalde ist facettenreich
Finsterwalde

Begegnungsfest in Finsterwalde ist facettenreich

Kulinarische, musikalische und sprachliche Begegnungen gab es am 13. Juli beim interkulturellen Begegnungsfest auf dem Hof der Oscar-Kjellberg-Oberschule in Finsterwalde. Die...

Finsterwalde

Ver- und Entsorgung Thema bei den Zusammenschlussverhandlungen

Im Rahmen der Verhandlungen zum Zusammenschluss der beiden Städte Sonnewalde und Finsterwalde hat die Arbeitsgruppe Ver- und Entsorgung am 18. Juli zum zweiten Mal getagt. Zu Gast war Dieter Seidel,...

Endlich Ferien! Endlich los mit dem Schülerferienticket 2016!
Berlin

Endlich Ferien! Endlich los mit dem Schülerferienticket 2016!

Sechseinhalb Wochen Sommerferien bieten unendlich viele Möglichkeiten für unternehmungslustige Kinder und Jugendliche: Unterwegs mit der Drainsine-Erlebnisbahn, Aufstiege im Kletterpark, skaten,...

Finsterwalde

ASC – Senioren bei Meisterschaften sehr erfolgreich

Nach einer guten Hallensaison starteten ASC-Senioren innerhalb von vier Wochen bei drei Freiluftmeisterschaften. Brandenburg/Havel war der diesjährige Ausrichter für die Landesmeisterschaften der...

Favoritensiege beim Herzberger Generationscup 2016
Herzberg

Favoritensiege beim Herzberger Generationscup 2016

Bei der 10. Auflage des Familienturniers im doppelten Jubiläumsjahr ließen sich am vergangenen Samstag die Favoriten den Sieg nicht aus der Hand nehmen. Der Einladung des Herzberger Tennisclubs...

Einkauf trifft Kultur
Finsterwalde

Einkauf trifft Kultur

Der Kulturelle Wochenmarkt im August findet am Samstag, den 13.08. statt. Traditionell werden um 9.30 Uhr die Finsterwalder Sänger die Veranstaltung eröffnen. Anschließend wird der Frauenchor der...

Herzberg

CDU-Ortsverband besuchte die Sportanlagen in Schlieben

Ziel der turnusmäßigen Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Herzberg-Schlieben-Schönewalde war am Dienstagabend die Sportstätte „An der Steigemühle“ in Schlieben. Die Schliebener...

Eintauchen in die faszinierende Welt der Bienen
Herzberg

Eintauchen in die faszinierende Welt der Bienen

Nach Absolvierung der Theorie im Einsteigerkurs für Hobbyimker im Februar/März in Elsterwerda konnten die Teilnehmer Anfang Mai bei herrlichem „Flugwetter“ auch praktische Erfahrungen mit Bienen in...

Herzberg

Bundesweiter telefonischer Bürgerservice 115 für junge Eltern

Anträge, Formulare, Urkunden: Auf junge Eltern kommen einige Ämtergänge bei verschiedenen Behörden zu. Auch auf dem weiteren Lebensweg des Kindes sind viele Formalitäten zu erledigen. Bei Fragen hilft...

Reise-Riese meldet Insolvenz an
Potsdam

Reise-Riese meldet Insolvenz an

Die Unister Holding GmbH in Leipzig hat Insolvenz angemeldet. Reisende sollten Ruhe bewahren. Denn die verschiedenen Preisvergleichsportale wie ab-in-den-urlaub.de oder fluege.de werden von ...

Cottbus

Ermittlungen im Wesentlichen

Nunmehr sind die Ermittlungen der BAO Pegasus der Kriminalpolizei der Direktion Süd und der Staatsanwaltschaft Cottbus gegen polnische Mitglieder von drei Banden aus Lubsko, die sich zum...

Crinitz

Kirchen im Luckauer Becken

Unter Leitung unseres versierten Gästeführers Steffen Vogel begaben wir uns  auf Tour, Treffpunkt war wie immer die "Dicke Linde" in Crinitz. Wir nahmen denWeg durch die Buchheide, vorbei am...