Spreewelten GmbH feiert Richtfest für neues Hotel

Spreewelten GmbH feiert Richtfest für neues Hotel

Den symbolischen letzten Nagel schlagen Spreewelten-Geschäftsführer Michael Jakobs (links) und Prokurist Axel Kopsch (Mitte, mit dem Hammer in der Hand) unter dem prüfenden Blick von Zimmerer-Meister René Nousch ein. Foto: Spreewelten

Hotel mit direkter Badanbindung

Lübbenau.  Das zukünftige Apartmenthotel Spreewelten nimmt deutlich sichtbar Konturen an. Nachdem im Juli der Grundstein gelegt wurde, gab es nun das Richtfest. Bei milden Temperaturen ließ es sich für die Bauleute, Bauherren und ihre geladenen Gäste gut aushalten. Weit sichtbar über die Alte Huttung in der Lübbenauer Neustadt weht die Richtkrone symbolisch für das gesamte Hotelprojekt über dem Gutshaus. In bewährter Tradition erfolgte der Richtspruch hoch oben am Dachstuhl.
Zimmerer-Meister René Nousch setzte den signitiven letzten Nagel an, den die Bauherren, vertreten durch Spreewelten-Geschäftsführer Michael Jakobs und Prokurist Axel Kopsch, versenkt haben. Die anwesenden Gäste durften sich ebenfalls auf einer alten Holztür im Hämmern versuchen.
„Diese Nägel verbinden wir dann zu einem Kunstwerk“, erklärt Marketingleiter Steven Schwerdtner. Wie wahre Kunstwerke wirken auch der zukünftige Empfangsbereich, die Lounge sowie die Apartments des Hotels auf den ausgestellten Zeichnungen. Urig-modern soll später alles aussehen. Sinnbildhaft nahm Michael Jakobs die Zuhörer mit auf die Reise eines Urlaubs im Hotel Spreewelten: „Nachdem sie angenehm geparkt haben und herzlich an unserer Rezeption begrüßt wurden, erreichen Sie barrierefrei Ihre spreewaldtypischen Zimmer. Ihre Kinder verstecken sich sogleich in den Pinguinhöhlen und toben später vergnügt im angrenzenden Pinguinbad ...“ Bis diese Aussichten Ende 2018 wahr werden, gilt es noch einige Teilstrecken zu meistern.

„Das Richtfest stellt eine wichtige Etappe auf dem Weg zum Erweiterungsprojekt Spreewelten dar“, bekräftigt Bürgermeister Helmut Wenzel.
„Es ist wie bei der Tour de France, nur dass wir hier ohne Doping arbeiten“, scherzt er. Der Landrat des Oberspreewald-Lausitz-Kreises Sigurd Heinze sieht das Hotelprojekt als „zukunftsweisendes Vorhaben um die Stadt Lübbenau weiter voran zu bringen und auf der Erfolgsspur zu halten“. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Ministerin Schneider übergibt Lottomittel für Projekt in Lübben
Lübben

Ministerin Schneider übergibt Lottomittel für Projekt in Lübben

Infrastrukturministerin Kathrin Schneider hat kürzlich in Lübben einen Bescheid über knapp 12.000 Euro aus der Konzessionsabgabe Lotto des Landes Brandenburg übergeben.Mit dem Geld wird ein...

Spezialtransport für Erweiterung Spreewelten Bad in Lübbenau
Lübbenau

Spezialtransport für Erweiterung Spreewelten Bad in Lübbenau

Ein Hingucker war der Spezialtransport auf dem Weg zum Spreewelten Bad nicht nur auf der Straße. Auch vom Innenbereich des Bades verfolgten die anwesenden Gäste die nicht alltäglichen Bauarbeiten im...

Journalisten zu Gast in der Region
Spreewald

Journalisten zu Gast in der Region

Vor gut 160 Jahren, genauer in den Jahren nach 1859, berichtet der Journalist Theodor Fontane begeistert von seinen Erlebnissen im Spreewald. Schwärmerisch und detailgenau beschreibt er zunächst für...

Harald Wollenhaupt begeisterte erneut auf Gut Groß Mehßow
Groß Mehßow

Harald Wollenhaupt begeisterte erneut auf Gut Groß Mehßow

Harald Wollenhaupt sagte zu seinen Gästen, dass er gern in Groß Mehßow ist, weil die Atmosphäre des Gutshauses ihn immer auf besondere Weise inspiriere. Nachdenkliche und besinnliche Lieder prägen die...

Wiesenaktie unter dem Weihnachtsbaum
Lübbenau

Wiesenaktie unter dem Weihnachtsbaum

Mit dem Erwerb einer Spreewälder Wiesen-Aktie können Freunde des Spreewalds und Naturliebhaber  helfen, die Kulturlandschaft im Spreewald zu erhalten. Die Wiesen-Aktie ist eine besondere Geschenkidee...

Entlastung für den Verkehr in und durch Lübben
Lübben

Entlastung für den Verkehr in und durch Lübben

Der Verkehr rollt wieder, der Dauerstau zu Spitzenzeiten auf der Berliner Chausse hat ein Ende. Die Lübbener Bahnhofstraße ist am 1. Dezember in Anwesenheit von Kathrin Schneider, Brandenburgs...

Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen
Wildau

Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen

Die Oculyze GmbH Wildau, eine Ausgründung aus der Technischen Hochschule Wildau, ist einer von zwei Brandenburger Preisträgern 2017 im bundesweiten Wettbewerb „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“....

Fatto per la notte die Natale
Eichwalde

Fatto per la notte die Natale

Am 16. Dezember um 18 Uhr, lädt die Eichwalder Evangelische Kirchengemeinde zum traditionellen weihnachtlichen Konzert in die Kirche am Händelplatz ein. Das Quartett SAXOFONQUADRAT spielt alte und...

Weihnachtskonzert der Zupfmusikanten
Wildau

Weihnachtskonzert der Zupfmusikanten

Die Wildauer Zupfmusikanten möchten alle Gäste ganz herzlich zu ihrem Weihnachtskonzert, welches am 16. Dezember um 17 Uhr in der Wildauer Friedenskirche stattfindet, einladen. Es werden...