Auf eine gute Zusammenarbeit

Auf eine gute Zusammenarbeit

Heike Pioch und Simone Schüler (v.l.) wollen in den kommenden Jahren in regen Austausch treten. Von der Kooperation profitieren besonders die Schüler. Foto: S. Lemke, FWG

Kooperation zwischen KWer Gymnasium und der BARMER

Königs Wusterhausen. Anlässlich des vor kurzem unterzeichneten Kooperationsvertrags trafen sich
die Schulleiterin des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums, Heike Pioch, und die Regionalgeschäftsführerin der BARMER Königs Wusterhausen, Simone Schüler, zu einem konstruktiven Gespräch, um die konkreten Inhalte der Zusammenarbeit zu besprechen. Am Treffen nahmen ebenfalls die Oberstufenkoordinatorin und Verantwortliche für die Studien-und Berufsorientierung am Gymnasium, Tanja Hackel, sowie Jean Schaffer von der BARMER teil.
Dem festgelegten Schulprogramm entsprechend werden die Schüler des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums in ihren individuellen Interessen und Begabungen gefördert, was sich insbesondere im Bereich der Studien-und Berufsorientierung und in der Gesundheitsförderung in allen Jahrgängen widerspiegeln soll.
Dabei wird die BARMER die Schule tatkräftig unterstützen. Geplant sind vielfältige Workshops und Projekte. So soll im Jahrgang 9 eine eingehende Ernährungsberatung im Fokus stehen, was in Anbetracht der zunehmenden Fast-Food-Esskultur in deutschen Haushalten dringend notwendig ist.
Die Workshop-Tage im Jahrgang 10, vornehmlich am Ende eines jeden Schuljahres, beinhalten vielfältige Formen: Bewerbungstraining, Assessmentcenter, Bewerbungsschreiben – Methoden, die vor dem Eintritt in das Berufsleben von äußerster Wichtigkeit sind. In den Seminarkursen der gymnasialen Oberstufe könnten die Schüler Problemfragen zu den Themenfeldern Gesundheit und Versicherungswesen recherchieren und die Ergebnisse in den zu erstellenden Seminarkursarbeiten darlegen, welche dann von der BARMER für deren Arbeit von Relevanz sein könnten. So entsteht ein gegenseitiges Geben und Nehmen der Kooperationspartner.
Das Thema Stressbewältigung in Schule und Studium stellt ebenfalls einen wichtigen Arbeitsschwerpunkt dar. Hierbei können die Gesundheitsexperten den Schülern nützliche Ratschläge geben und helfen, den tagtäglichen Stress im Schulalltag und insbesondere in Prüfungssituationen zu bewältigen.
Alles in allem versprechen sich beide Seiten eine konstruktive Zusammenarbeit und sehen der Gestaltung der Projekte mit Zuversicht entgegen. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Ministerin Schneider übergibt Lottomittel für Projekt in Lübben
Lübben

Ministerin Schneider übergibt Lottomittel für Projekt in Lübben

Infrastrukturministerin Kathrin Schneider hat kürzlich in Lübben einen Bescheid über knapp 12.000 Euro aus der Konzessionsabgabe Lotto des Landes Brandenburg übergeben.Mit dem Geld wird ein...

Spezialtransport für Erweiterung Spreewelten Bad in Lübbenau
Lübbenau

Spezialtransport für Erweiterung Spreewelten Bad in Lübbenau

Ein Hingucker war der Spezialtransport auf dem Weg zum Spreewelten Bad nicht nur auf der Straße. Auch vom Innenbereich des Bades verfolgten die anwesenden Gäste die nicht alltäglichen Bauarbeiten im...

Journalisten zu Gast in der Region
Spreewald

Journalisten zu Gast in der Region

Vor gut 160 Jahren, genauer in den Jahren nach 1859, berichtet der Journalist Theodor Fontane begeistert von seinen Erlebnissen im Spreewald. Schwärmerisch und detailgenau beschreibt er zunächst für...

Harald Wollenhaupt begeisterte erneut auf Gut Groß Mehßow
Groß Mehßow

Harald Wollenhaupt begeisterte erneut auf Gut Groß Mehßow

Harald Wollenhaupt sagte zu seinen Gästen, dass er gern in Groß Mehßow ist, weil die Atmosphäre des Gutshauses ihn immer auf besondere Weise inspiriere. Nachdenkliche und besinnliche Lieder prägen die...

Wiesenaktie unter dem Weihnachtsbaum
Lübbenau

Wiesenaktie unter dem Weihnachtsbaum

Mit dem Erwerb einer Spreewälder Wiesen-Aktie können Freunde des Spreewalds und Naturliebhaber  helfen, die Kulturlandschaft im Spreewald zu erhalten. Die Wiesen-Aktie ist eine besondere Geschenkidee...

Entlastung für den Verkehr in und durch Lübben
Lübben

Entlastung für den Verkehr in und durch Lübben

Der Verkehr rollt wieder, der Dauerstau zu Spitzenzeiten auf der Berliner Chausse hat ein Ende. Die Lübbener Bahnhofstraße ist am 1. Dezember in Anwesenheit von Kathrin Schneider, Brandenburgs...

Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen
Wildau

Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen

Die Oculyze GmbH Wildau, eine Ausgründung aus der Technischen Hochschule Wildau, ist einer von zwei Brandenburger Preisträgern 2017 im bundesweiten Wettbewerb „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“....

Fatto per la notte die Natale
Eichwalde

Fatto per la notte die Natale

Am 16. Dezember um 18 Uhr, lädt die Eichwalder Evangelische Kirchengemeinde zum traditionellen weihnachtlichen Konzert in die Kirche am Händelplatz ein. Das Quartett SAXOFONQUADRAT spielt alte und...

Weihnachtskonzert der Zupfmusikanten
Wildau

Weihnachtskonzert der Zupfmusikanten

Die Wildauer Zupfmusikanten möchten alle Gäste ganz herzlich zu ihrem Weihnachtskonzert, welches am 16. Dezember um 17 Uhr in der Wildauer Friedenskirche stattfindet, einladen. Es werden...