Fotos aus der „Gemüsekammer Spreewald“ machen Appetit

Preisträger des Fotowettbewerbs 2015 ausgezeichnet

Den ersten Preis sprach die Jury dem „Gemüse-Mix“, der Aufnahme eines prachtvollen Arrangements aus Tomaten, Paprika, Blumenkohl, Zucchini, Kohlrabi, Möhren, Porree und Kartoffeln mit Sonnenblumen-, Dill- und Kapuzinerkresse-Deko von Brunhild Buttgereit aus Lübbenau zu. Foto: Brunhild Buttgereit

Sybille Trog aus Kolkwitz erhielt für „Kürbissimo“, das Foto eines Kürbishaufens in vielen Orange-, Gelb-, Grün- und Weißtönen, den zweiten Preis. Foto: Sybille Trog

Lübbenau. Die Preisträger des Fotowettbewerbs 2015 des Biosphärenreservats Spreewald stehen fest. Im Lübbenauer Haus für Mensch und Natur hat heute der Leiter des UNESCO-Schutzgebiets Eugen Nowak gemeinsam Lutz Habermann, Geschäftsführer des Spreewaldvereins e. V., die Sieger des Fotowettbewerbs ausgezeichnet. In diesem Jahr bleiben alle Preise, anders als bei nahezu allen früheren Wettbewerben, in der Region.

Gefragt waren 2015 Fotos aus der „Gemüsekammer Spreewald“. Tatsächlich wurde die ganze Fülle des im Spreewald Gedeihenden präsentiert und fotografiert. Die zahlreichen Fotos von knackigem Gemüse und frisch ausgebuddelten Kartoffeln beweisen, dass die Spreewälder nicht nur gute Gemüsebauern sind, sondern auch mit Fotokameras umgehen können. Bereits seit acht Jahren ruft das Biosphärenreservat Spreewald alljährlich Einheimische und Gäste zum Fotowettbewerb auf. Thema ist stets ein anderer Aspekt der Natur oder des Lebens im Spreewald. Das Thema des Fotowettbewerbs 2016 wird im März bekannt gegeben.

„Scharfe Ernte“ heißt das Bild von Sven Neideck aus Wierigsdorf, mit dem er den dritten Preis, einen Präsentkorb mit Spreewälder Produkten, errang. Knallig rote Chilischoten umrahmen auf dem Foto das Grün von Sellerie, Zucchini und Kohlrabi in einem Korb.

Sybille Trog aus Kolkwitz erhielt für „Kürbissimo“, das Foto eines Kürbishaufens in vielen Orange-, Gelb-, Grün- und Weißtönen, den zweiten Preis und kann damit erholsame Stunden in der Salzgrotte „Sana per salis“ in Burg verbringen.
 
Den ersten Preis sprach die Jury dem „Gemüse-Mix“, der Aufnahme eines prachtvollen Arrangements aus Tomaten, Paprika, Blumenkohl, Zucchini, Kohlrabi, Möhren, Porree und Kartoffeln mit Sonnenblumen-, Dill- und Kapuzinerkresse-Deko von Brunhild Buttgereit aus Lübbenau zu. Damit errang die Lübbenauerin bereits zum zweiten Mal den Hauptpreis und kann sich nun auf eine Spreewälder Lichtkahnfahrt in Lübbenau freuen.
 
Die als Sonderpreis für das beste Gemüsefoto von Grundschülern ausgeschriebene Fahrt mit dem Spreewälder Forscherkahn „Nautilust“ gewann Jakob Meißner aus Zerkwitz. Der inzwischen Siebenjährige fotografierte sein Geschwisterchen bei der Kartoffelernte, ein Schnappschuss, der regelrecht nach Gemüsekammer und Gartenerde duftet.
 
Alle Grundschüler, die sich am Wettbewerb beteiligten, erhalten in den nächsten Tagen per Post eine kleine Aufmerksamkeit. Diese soll dazu anregen, sich 2016 wieder mit ihren Kameras auf die Pirsch zu machen. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Walddrehna feiert über drei Tage
Walddrehna

Walddrehna feiert über drei Tage

Vom 27.08. bis 29.08.16 wird im Heideblicker Ortsteil wieder kräftig gefeiert. Feuerwehrsport, Fußball, Kultur und natürlich reichlich Programm für die Kinder stehen im Vordergrund. Zum Auftakt am...

Buntes Dorftreiben anlässlich 595. Jahre Briesensee
Lübben

Buntes Dorftreiben anlässlich 595. Jahre Briesensee

Der Traditionsverein und die Ortsgruppe der Domowina Briesensee hatten allen Grund zum Feiern. Das langjähre Bestehen der Gemeinde wurde nun bereits mit dem 8. Dorffest von und mit den Einwohnern von...

Weitere Trafo-Station in Calau fertig gestellt
Calau

Weitere Trafo-Station in Calau fertig gestellt

Die Graffiti-Präventionstage in Calau, ein spannendes Projekt, bei dem eine weitere Trafo-Station in Calau/Finsterwalder Straße fertig gestellt wurde. Jugendliche zwischen 10 und 23 Jahren, die sich...

Gemeinsam neu durchstarten
Groß Beuchow

Gemeinsam neu durchstarten

Auch in der neuen Spielzeit der anstehenden Fußballsaison 2016/17 wird die Partnerschaft zwischen der SG Grün-Weiß Beuchow und der Intensivpflege Spreewald GmbH fortbestehen. Beide sind seit langem...

Jugendliche packen an
Groß Machnow

Jugendliche packen an

17 Jugendliche zwischen 16 und 23 Jahren aus Aserbaidschan, Griechenland, Italien, Litauen, Kasachstan, Spanien, der Türkei und der Ukraine sowie aus Deutschland werden noch bis Ende August im...

Tierisches Nachtleben
Wanninchen

Tierisches Nachtleben

Anlässlich der 20. Internationalen Fledermausnacht lädt das Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum bei Luckau am 25. August ab 16 Uhr zum Ferienprogramm „Tierisches Nachtleben“ ein.   Kinder...

Nicht mit uns
Schönefeld

Nicht mit uns

Der Bürgerverein Wilhelmshagen-Rahnsdorf e.V. führt in Abstimmung und mit Unterstützung des Bündnis Südost und des Aktionsbündnis Berlin-Brandenburg (ABB) entlang der Müggelspree eine Plakataktion zum...

Volksschwimmhalle Lübbenau
Lübbenau

Volksschwimmhalle Lübbenau

Die Eröffnung der ehemaligen Volksschwimmhalle Lübbenau, dem heutigen Hallenbad Delphin fand am 1. Oktober 1976 im Beisein von rund tausend Zuschauern statt. Während sich das Publikum heutzutage...

Moorschutz ist Kranichschutz
Wanninchen

Moorschutz ist Kranichschutz

Mit zwei Veranstaltungs-Highlights startet die diesjährige Kranichzeit in Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen in der Niederlausitz. Am Donnerstag, 1. September läutet das Kranichfest mit...

Blüten-Impressionen
Reuden

Blüten-Impressionen

Der Förderverein Gutskapelle Reuden e. V. lädt  am 26. August 2016 um 19.00 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Blüten-Impressionen“ in die Gutskapelle Reuden ein. Die Gäste dürfen sich auf...