Nicht jede Straftat wird angezeigt

Brandenburger IHKs befragten Unternehmen zur Kriminalität

Cottbus. Kriminalität ist für Brandenburger Unternehmer eines der größten gesellschaftlichen Probleme, gefolgt von Fachkräftemangel und Bürokratie. Das ist ein Ergebnis aus dem Kriminalitätsbarometer des Arbeitskreises für Unternehmenssicherheit (AKUS) der Brandenburger Industrie- und Handelskammern (IHKs).

Die Zahl der Delikte bei Diebstahl, Vandalismus/Sachbeschädigung und Einbruchsdiebstahl ist in der Grenzregion jeweils rund zehn Prozent höher als im übrigen Befragungsgebiet. Besonders in diesem Raum ist und bleibt Kriminalität ein wichtiges Thema in der öffentlichen Diskussion. Deshalb wurde diese Umfrage auch in puncto Grenznähe ausgewertet.

Bei Straftaten wie Produkt- und Markenpiraterie, Hackerangriffen und Betrug bestätigt sich das Bild aus vorangegangenen Jahren: Unter Delikten, die ein gewisses Maß an technischem Knowhow verlangen, haben Unternehmen in Berlin und im Berliner Umland mehr zu leiden als die Firmen in der Grenzregion und im restlichen Metropolenraum. Sie betrafen eher Angriffe aus dem Internet sowie Marken- und Produktpiraterie.

Zurückgegangen ist die Bereitschaft unter den Unternehmern, Kriminalität anzuzeigen. Bei Betrugsdelikten hat sich diese Zahl sogar halbiert. Das bedeutet, dass die Kriminalstatistik unscharf ist, ein großer Teil der öffentlichen Wahrnehmung verborgen bleibt.

„Der Schutz vor Straftaten bindet in Brandenburger Betrieben erhebliche finanzielle, materielle und personelle Mittel“, sagt Gundolf Schülke für die Landesarbeitsgemeinschaft der Brandenburger IHKs. „Hier ist der Staat in seiner ordnungspolitischen Funktion gefordert, der Wirtschaft die Entwicklung ohne störende Einflüsse durch Kriminalität zu gewährleisten.“
Die Umfrage erfolgte im Sommer 2015, als die Brandenburger Unternehmer ein außerordentlich positives Bild zu ihrer wirtschaftlichen Situation abgaben.

Der Arbeitskreis für Unternehmenssicherheit ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Unternehmern und Sicherheitsexperten. AKUS agiert unter dem Dach der Industrie- und Handelskammern Cottbus, Ostbrandenburg und Potsdam. Er ist Ansprechpartner der gewerblichen Wirtschaft in Brandenburg für Fragen der Unternehmenssicherheit und vertritt bei Sicherheitsfragen über die IHKs die Interessen der Unternehmen gegenüber staatlichen Institutionen und zentralen Organisationen der Wirtschaft. Bereits im Jahr 2009 wurde zwischen der Landesarbeitsgemeinschaft der IHKs des Landes Brandenburg und dem Ministerium des Innern des Landes Brandenburg eine Sicherheitspartnerschaft vereinbart. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Starker Auftritt
Königs Wusterhausen

Starker Auftritt

Im März fanden die Deutschen Meisterschaften der Judokas in den Altersklassen U18 und U21 statt. In der U21 gingen mit Teresa Dobroschelski in der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm und Jim Barthel für...

Pätz lädt zum Frühlingsmarsch
Pätz

Pätz lädt zum Frühlingsmarsch

Der Feuerwehrverein Pätz e.V. lädt am 6. Mai zum Frühlingsmarsch für Jung und Alt nach Pätz ein. Die Mannschaften, die aus mindestens vier Teilnehmern bestehen sollten, starten ab 10 Uhr im Fünf-...

Chemische Sensationen
Königs Wusterhausen

Chemische Sensationen

Am letzten Schultag vor den Osterferien war es wieder soweit. Die Grundschule „Wilhelm Busch“ veranstaltete ihren schon traditionellen Experimentiertag. Den Auftakt für einen Tag mit vielen...

Frühkindliche Förderung
Dahme-Spreewald

Frühkindliche Förderung

Die frühkindliche Bildung im Landkreis Dahme-Spreewald wird weiter gestärkt und sozial ausgerichtet. Das ergibt sich aus Beschlüssen, die die SPD-Landtagsfraktion Anfang April getroffen hat. Insgesamt...

Ein Herz für Kunst und Kultur
Königs Wusterhausen

Ein Herz für Kunst und Kultur

Ob nun Kabarett, Theater, Konzerte, Ausstellungen oder Märkte - der Kulturkalender der Stadt ist in jedem Jahr reichlich gefüllt und bietet für Jung und Alt eine Vielzahl von unterschiedlichen...

Mit PS Sparen Gutes tun
Senftenberg

Mit PS Sparen Gutes tun

40 gemeinnützige Vereine und Einrichtungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz kamen am Dienstag in den Genuss, mit Geldern aus dem PS-Zweckertrag und dem Zuschuss der Sparkasse in Höhe von 50.000...

Eine Marathon-Herausforderung
Straupitz

Eine Marathon-Herausforderung

Organistaor Hans-Joachim Weidner (Vorstandsvorsitzender Spreewald-Marathon e.V.) brachte es im Nachhinein auf den Punkt: „Den kältesten Spreewaldmarathon erlebten mit einer Höchsttemperatur von plus...

„Schlosshof“ bald fertig
Lübben

„Schlosshof“ bald fertig

Die derzeitigen Arbeiten vor dem Lübbener Schloss nehmen langsam sichtbare Gestalt an. Die Neugestaltung des Umfeldes des Schlosses ist ein zentrales städtebauliches Projekt des Förderprogramms Aktive...

Es fiept in den Bruthöhlen
Lübbenau

Es fiept in den Bruthöhlen

Kurz nach Ostern und pünktlich vor dem Jubiläumsfest der Spreewelten GmbH am 29. April bohren sich kleine Schnabelspitzen aus den weiß-grauen Pinguin-Eiern.Das erste Spreewelten-Küken in diesem Jahr...

Marcus Weber ist der neue Amtswehrführer
Burg

Marcus Weber ist der neue Amtswehrführer

In seiner jüngsten Sitzung bestellte der Amtsausschuss Burg (Spreewald) Marcus Weber zum neuen Amtswehrführer. Gleichzeitig wurde er damit vom 1. Hauptbrandmeister zum Amtsbrandmeister befördert. Der...

Neue Kita-Plätze für Brandenburg
Berlin

Neue Kita-Plätze für Brandenburg

Am 27. April 2017 beschließt der Deutsche Bundestag das Gesetz zum weiteren Ausbau der Kindertagsbetreuung in Deutschland. Der Bund wird damit weitere 1,1Milliarden Euro investieren. 100.000 weitere...

Wo die Schere ansetzt
Lübben

Wo die Schere ansetzt

Papiercollagen der Künstlerin Wiebke Juschuäleja Wilms sind seit Dienstag in der Lübbener Rathausgalerie zu sehen. Die 1989 geborene Wiebke Wilms, Künstlername Juschuäleja, studierte Bildende Kunst,...

Erstes Vermieter-Seminar in Lübbenau stößt auf großes Interesse
Lübbenau

Erstes Vermieter-Seminar in Lübbenau stößt auf großes Interesse

Im letzten Jahr haben die Lübbenauer Privatvermieter eine regelmäßige Vermieterrunde ins Leben gerufen. Im Rahmen des ersten offiziellen Treffens am 14. März im Atelier des Gleis 3 zeigten die...

Kunst statt Kippe
Eichwalde

Kunst statt Kippe

In den Signalfarben Rot und Gelb wird er bereits von Weitem sichtbar sein. Statt Zigaretten oder Kaugummis können Interessierte sich an dem neuen Kunstomat in Eichwalde ab Mai für wenig Geld eine...

Impfen für Afrika
Königs Wusterhausen

Impfen für Afrika

Anlässlich des 13. Aktionstages „Impfen für Afrika“ können am 9. Mai Tierärzte und Haustierbesitzer wieder Gutes tun, denn teilnehmende Tierarztpraxen wie zum Beispiel Dr. Isle-Maria Bischoff aus...

Gute sportliche Tradition
Zernsdorf

Gute sportliche Tradition

Mit einer Reihe von Events möchte der SV Zernsdorf in diesem Jahr nicht nur seine Mitglieder ansprechen, sondern auch die Einwohner von Zernsdorf und Umgebung einladen. Begonnen hat das Jahr mit dem...

Offene Kunsträume
Dahme-Spreewald

Offene Kunsträume

Auch in diesem Frühling öffnen Künstler aus dem gesamten Land Brandenburg ihre Türen und laden dazu ein, einen Blick in ihre Ateliers zu werfen. Der Tag des Offenen Ateliers vom 6. bis 7. Mai ist ein...

Ein Projekt mit Priorität
Prieros

Ein Projekt mit Priorität

“Fast sieben Jahre liegen die ersten Überlegungen zurück“, erinnert sich Bürgermeister Siegbert Nimtz, aber die ersten Baumaßnahmen am Feuerwehrgelände in Prieros begannen erst letztes Jahr. Notwendig...

Polizei sucht Besitzer gestohlener Fahrräder
Königs Wusterhausen/ Wildau

Polizei sucht Besitzer gestohlener Fahrräder

Im Rahmen ihrer nächtlichen Kontrollen stellten Polizeibeamte in Königs Wusterhausen und Wildau zu Anfang diesen Monats drei Fahrräder fest und sicher, bei denen der Verdacht besteht, sie könnten aus...

Die Ruder- und Drachenbootsaison beim WSV KW ist eröffnet
Königs Wusterhausen

Die Ruder- und Drachenbootsaison beim WSV KW ist eröffnet

Beim Wassersportverein Königs Wusterhausen wurde Anfang April die Saison traditionell mit dem gemeinsamen Anrudern und Anpaddeln eröffnet. Nun finden also das Training und die Ausfahrten wieder...

Kandidaten für Spreewälder Gurkenkönigspaar gesucht
Lübben

Kandidaten für Spreewälder Gurkenkönigspaar gesucht

Wer wird Spreewälder Gurkenkönigin und Gurkenkönig 2017/2018? Mit der feierlichen Krönung des neuen Paares am 12. August auf dem 19. Spreewälder Gurkentag in Golßen soll das Geheimnis gelüftet werden....

Mit Musik und Tanz
Lübben

Mit Musik und Tanz

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr stellen auch in diesem Jahr die Lübbener Handwerker wieder einen Maibaum in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung auf. Start ist am 30. April um 17...

Stadtführungen von klassisch bis sagenhaft in Lübbenau
Lübbenau

Stadtführungen von klassisch bis sagenhaft in Lübbenau

Lübbenau lässt sich auf vielen Wegen zu Land und zu Wasser erkunden – entweder auf eigene Faust oder in der Obhut eines erfahrenen Stadtführers auf einem der thematischen Stadtrundgänge. „Die...

Zum Zukunftstag für Mädchen und Jungen an die BTU nach Cottbus oder Senftenberg
Cottbus-Senftenberg

Zum Zukunftstag für Mädchen und Jungen an die BTU nach Cottbus oder Senftenberg

Auf dem Zentralcampus Cottbus, dem Campus Senftenberg und dem Campus Cottbus-Sachsendorf bietet die Universität von 9 bis 14 Uhr im Rahmen des Zukunftstages für Mädchen und Jungen im Land Branden-burg...

Lübbenauer Spreewald- und Schützenfest  präsentiert sich mit einigen Neuerungen
Lübbenau

Lübbenauer Spreewald- und Schützenfest präsentiert sich mit einigen Neuerungen

Das 46. Spreewald- und Schützenfest in Lübbenau/Spreewald empfängt seine Gäste traditionell am ersten Juli-Wochenende. Für das anstehende Fest wird es wieder viel Altbewährtes geben, aber auch so...

Gesuchter Betrüger am Flughafen Schönefeld gefasst
Schönefeld

Gesuchter Betrüger am Flughafen Schönefeld gefasst

Bundespolizisten nahmen Montagabend einen gesuchten 45-jährigen Mann fest. Der Mann aus Ungarn wollte gegen 20.30 Uhr nach Leeds (England) fliegen. Bei der Ausreisekontrolle stellten Bundespolizisten...

Hören ist Leben
Königs Wusterhausen

Hören ist Leben

Der Fernseher muss immer lauter gestellt werden, um etwas zu verstehen. Einem Gespräch mit mehreren Menschen zu folgen, fällt zunehmend schwerer. Auf eine Ansprache wird erst reagiert, wenn der...

Kleiner Piks mit großer Wirkung
Potsdam

Kleiner Piks mit großer Wirkung

„Nehmen Sie zum nächsten Besuch bei Ihrem Haus- oder Facharzt Ihren Impfausweis mit und lassen Sie Ihren Impfstatus überprüfen!“ Das rät Dipl.-Med. Andreas Schwark, stellvertretender...

Drogen sind keine guten Beifahrer
Dahme-Spreewald

Drogen sind keine guten Beifahrer

Insgesamt fünf Mal mussten in der Nacht zum heutigen Dienstag Polizeibeamte bei Autofahrern die Beweissicherung per Blutprobe veranlassen, da diese offenbar berauscht unterwegs gewesen waren. Bei...