Nicht jede Straftat wird angezeigt

Brandenburger IHKs befragten Unternehmen zur Kriminalität

Cottbus. Kriminalität ist für Brandenburger Unternehmer eines der größten gesellschaftlichen Probleme, gefolgt von Fachkräftemangel und Bürokratie. Das ist ein Ergebnis aus dem Kriminalitätsbarometer des Arbeitskreises für Unternehmenssicherheit (AKUS) der Brandenburger Industrie- und Handelskammern (IHKs).

Die Zahl der Delikte bei Diebstahl, Vandalismus/Sachbeschädigung und Einbruchsdiebstahl ist in der Grenzregion jeweils rund zehn Prozent höher als im übrigen Befragungsgebiet. Besonders in diesem Raum ist und bleibt Kriminalität ein wichtiges Thema in der öffentlichen Diskussion. Deshalb wurde diese Umfrage auch in puncto Grenznähe ausgewertet.

Bei Straftaten wie Produkt- und Markenpiraterie, Hackerangriffen und Betrug bestätigt sich das Bild aus vorangegangenen Jahren: Unter Delikten, die ein gewisses Maß an technischem Knowhow verlangen, haben Unternehmen in Berlin und im Berliner Umland mehr zu leiden als die Firmen in der Grenzregion und im restlichen Metropolenraum. Sie betrafen eher Angriffe aus dem Internet sowie Marken- und Produktpiraterie.

Zurückgegangen ist die Bereitschaft unter den Unternehmern, Kriminalität anzuzeigen. Bei Betrugsdelikten hat sich diese Zahl sogar halbiert. Das bedeutet, dass die Kriminalstatistik unscharf ist, ein großer Teil der öffentlichen Wahrnehmung verborgen bleibt.

„Der Schutz vor Straftaten bindet in Brandenburger Betrieben erhebliche finanzielle, materielle und personelle Mittel“, sagt Gundolf Schülke für die Landesarbeitsgemeinschaft der Brandenburger IHKs. „Hier ist der Staat in seiner ordnungspolitischen Funktion gefordert, der Wirtschaft die Entwicklung ohne störende Einflüsse durch Kriminalität zu gewährleisten.“
Die Umfrage erfolgte im Sommer 2015, als die Brandenburger Unternehmer ein außerordentlich positives Bild zu ihrer wirtschaftlichen Situation abgaben.

Der Arbeitskreis für Unternehmenssicherheit ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Unternehmern und Sicherheitsexperten. AKUS agiert unter dem Dach der Industrie- und Handelskammern Cottbus, Ostbrandenburg und Potsdam. Er ist Ansprechpartner der gewerblichen Wirtschaft in Brandenburg für Fragen der Unternehmenssicherheit und vertritt bei Sicherheitsfragen über die IHKs die Interessen der Unternehmen gegenüber staatlichen Institutionen und zentralen Organisationen der Wirtschaft. Bereits im Jahr 2009 wurde zwischen der Landesarbeitsgemeinschaft der IHKs des Landes Brandenburg und dem Ministerium des Innern des Landes Brandenburg eine Sicherheitspartnerschaft vereinbart. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Deutscher Lauf der Superbike-WM am Lausitzring
Klettwitz

Deutscher Lauf der Superbike-WM am Lausitzring

Die Superbike Weltmeisterschaft gastiert vom 18. bis zum 20. August 2017 wieder am Lausitzring. 29.000 Besucher wurden im vergangenen September Zeuge einer gelungenen Rückkehr der Superbike WM nach...

Fünfter studentischer Weihnachtsmarkt an der BTU in Senftenberg
Senftenberg

Fünfter studentischer Weihnachtsmarkt an der BTU in Senftenberg

Von weihnachtlichem Flair können sich am Mittwoch, 14., und am Donnerstag, 15. Dezember 2016, nicht nur Universitätsangehörige, sondern alle Interessierten aus der Stadt und Umgebung auf dem...

Die Schule im Kino
Lübben

Die Schule im Kino

Zwischen dem 12. und 27. Januar 2017 präsentiert sich die nächste Ausgabe der SchulKino-Wochen im Land Brandenburg, wenn es zum elften Male und damit bereits traditionell heißt: „Sehend lernen – Die...

Im gesamten LDS muss das Geflügel im Stall bleiben
Lübben

Im gesamten LDS muss das Geflügel im Stall bleiben

Da im Amt für Verbraucherschutz Hinweise eingingen, dass Geflügelhalter die Aufstallungspflicht  nicht ausreichend einhalten, weist Amtstierärztin Jana Guth erneut  darauf hin,  dass seit  dem 28....

Schnelles Internet ist da
Lübben

Schnelles Internet ist da

Die Telekom hatte die Stadt Lübben und die Ortsteile Radensdorf, Lubolz, Treppendorf, und Steinkirchen in ihr Ausbauprogramm aufgenommen. Umfangreiche Arbeiten für den Vectoring-Ausbau sollten bis...

Engel kommen leise
Zerkwitz

Engel kommen leise

„Engel kommen leise, sie sind Boten von dir.“ Dieser Kanon  war das Motto des diesjährigen Adventskonzertes in der Zerkwitzer Kirche. Ein entspannter Nachmittag mit Kaffee und Kuchen und...

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk
Lübbenau

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk

Seit vielen Jahren gibt es eine Kooperation der GWG Lübbenau mit der Werner-Seelenbinder-Grundschule. Jahr für Jahr konnten die Schüler der Neigungsgruppe Nawi einen Tag auf dem Nautilust-Kahn...

Alles Linde, oder was?
Lübbenau

Alles Linde, oder was?

„Linden erfreuen unsere Augen und spenden Schatten, sie betören zur Blütezeit unsere Nase und liefern Nektar für Honig. Die Linden leihen Straßen ihren Namen und manchmal ist eine Linde sogar Teil von...

Hundertausende Hühner ab Tag - Es stinkt in KW
Königs Wusterhausen

Hundertausende Hühner ab Tag - Es stinkt in KW

Der umwelt- und agrarpolitische Sprecher der Grünen Fraktion Benjamin Raschke hat am 2. Dezember im Genehmigungsverfahren zur Kapazitätserweiterung der Wiesenhof-Geflügelschlachtanlage in Königs...

Feuerwehrverband bietet PartnerCard
Dahme-Spreewald

Feuerwehrverband bietet PartnerCard

Egal ob freiwillig oder beruflich, im Landkreis Dahme-Spreewald ist wohl jeder der Kameraden stolz auf seine Arbeit. Sie geben ihr Bestes auf allen Einsätzen unter Gefährdung von Leib und Wohl und...

Parkplatz eingeweiht
Bestensee

Parkplatz eingeweiht

Nach circa dreimonatiger Bauzeit nahm Bürgermeister Klaus-Dieter-Quasdorf den neu ausgebauten Parkplatz an der Ecke Franz-Mehring-Straße/ Goethestraße am vergangenen Mittwoch ab. Das alte unbefestigte...

Ersehnte Eröffnung
Königs Wusterhausen

Ersehnte Eröffnung

„Wir sind sehr stolz darauf, unser neues Kaufland hier eröffnen zu können und freuen uns darauf, unsere Kunden hier begrüßen zu dürfen“, so Hausleiterin Astrid Stelzer. Sie zerschnitt am 30. November...

Eine Region hilft helfen
Potsdam

Eine Region hilft helfen

Im Rahmen   der Spendenaktion von BlickPunkt, Preußenspiegel und BB-Radio, bei der Geld für mobile Langzeit-EKG Geräte für die Kinderkardiologie des Klinikums Westbrandenburg gesammelt wird, erzählen...

Sicheres Flüchtlingsheim
Königs Wusterhausen

Sicheres Flüchtlingsheim

Das Projekt „Sicheres Flüchtlingsheim“, an dem sich eine Richterin und ein Richter des Amtsgerichts Königs Wusterhausen als ehrenamtliche Helfer beteiligten, ist am 28. November mit dem Förderpreis...

Kirche, Kunst und Kultur
Dahme-Spreewald

Kirche, Kunst und Kultur

Die Stiftung Dahme-Spreewald der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS) unterstützt auch in diesem Jahr die ehrenamtliche Arbeit von Vereinen und Organisationen im Landkreis Dahme-Spreewald. Geförder...

Sehr gute Lage bei vorsichtigen Prognosen
Cottbus

Sehr gute Lage bei vorsichtigen Prognosen

Die Tourismusbranche in Südbrandenburg zieht nach beendeter Sommersaison 2016 eine positive Bilanz. Das Beherbergungsgewerbe, das Gastgewerbe und das Reisegewerbe - alle berichten von einem...

Es ist ein Junge
Lübbenau

Es ist ein Junge

Nun steht es fest: Der jüngste Frackträger der kleinen Pinguinkolonie im Spreewelten Bad ist ein Männchen. Das ergab die Labor-Untersuchung einer seiner Federkiele. Der noch namenlose Spross bleibt...

Berliner Seilschaften
Senftenberg

Berliner Seilschaften

Intendanten, Regisseure, Schauspieler, Musiker, Bühnenbildner… Ein Theater wie das in Senftenberg verbindet hunderte Menschen und Biografien miteinander. Sie alle haben das Profil des Stadttheaters,...

Luckau

Großer Fahrplanwechsel

Am Sonntag, den 11. Dezember findet der alljährliche „große“ Fahrplanwechsel bei Bus und Bahn statt. Im Bahnverkehr gibt es im Raum Luckau/Lübben keine Änderungen, die Bauarbeiten auf der Dresdner...

Derby der Unterschiede
Bestensee

Derby der Unterschiede

Für die Netzhoppers SolWo Königspark KW geht es am Wochenende in eine ganz besondere Partie. Am 10. Dezember um 19 Uhr empfangen die Brandenburger den Volleyball-Nachbarn aus der Hauptstadt,...

Wieder gesund zu Hause
Königs Wusterhausen

Wieder gesund zu Hause

Herzliche Glückwünsche zu ihrem 106. Geburtstag nahm Ella Trabant am Nikolaustag von Dr. Henrik Naumburger, Oberarzt Gernot Remtisch und Sigrid Bernau entgegen. Die Besonderheit dieses stolzen...

Schon über 1200 Entbindungen im Jahr 2016
Dahme-Spreewald

Schon über 1200 Entbindungen im Jahr 2016

Am 16. November, war viel früher als sonst im Achenbach-Krankenhaus, die 700. und am 2. Dezember in der Spreewald-klinik Lübben die 500. Entbindung vollendet. 700 Geburten im Achenbach-Krankenhaus und...

Lübben

Schon über 1200 Entbindungen 2016

Am 29. Oktober 2016 kam das 1111. Baby des Jahres im Klinikum DahmeSpreewald zur Welt, am 16. November war viel früher als sonst im AchenbachKrankenhaus die 700. und am 1. Dezember 2016 in der...

Ausgezeichnete Ehrenamtler
Niewitz

Ausgezeichnete Ehrenamtler

Im Rahmen einer Feierstunde ehrte Landrat Stephan Loge gestern, am offiziellen „Tag des Ehrenamtes“, in Lübben rund 40 Bürgerinnen und Bürger, die sich in hohem Maße für das  Gemeinwohl engagieren. ...

Oh, wie riecht das gut, oh wie riecht das fein…
Lübbenau

Oh, wie riecht das gut, oh wie riecht das fein…

Am 5. Dezember fand der bereits dritte Backwettbewerb der AWO Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit aus Lübbenau statt. Drei Kinder- und Jugendgruppen traten dabei gegeneinander an, um ihre Schule zu...

Nein zur Fusion
Dahme-Spreewald

Nein zur Fusion

Die Unterschriftensammlung der Volksinitiative gegen die geplante Kreisgebietsreform der Landesregierung geht weiter.Die Bundestagsabgeordnete Jana Schimke wird am Freitag, den 9. Dezember wieder...

Vorsemester verhilft zu einem erfolgreichen Studienstart
Wildau

Vorsemester verhilft zu einem erfolgreichen Studienstart

Auch im Jahr 2017 findet an der Technischen Hochschule Wildau ein kostenloses Vorsemester zur Studienvorbereitung statt. Es beginnt am 18. März und bietet bis zum 8. Juli 2017 die Möglichkeit,...