15 Jahre Stadtentwicklung Lübbenau

. Stadtumbau kann nur erfolgreich sein, wenn die Ausgangssituation gründlich und ehrlich analysiert wird

Die Ausstellung ist noch bis zum 4. März zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu besichtigen. Foto: Lübbenaubrücke

Lübbenau. Die Ausstellung: Stadtentwicklung Lübbenau/Spreewald – lohnenswert – lebenswert – liebenswert wurde am 11. Februar im Lübbenauer Rathaus eröffnet. Über 60 Gäste waren gekommen um 15 Jahre gemeinsamer Stadtentwicklung Revue passieren zu lassen und sich die städtebauliche Situation des „Davor“ nochmal zu vergegenwärtigen.

In seiner Begrüßung erinnerte Bürgermeister Helmut Wenzel an den Beginn des gemeinsamen Prozesses mit den Lübbenauer Wohnungsunternehmen und der Stadt unter dem Dach der Lübbenaubrücke im Jahre 1999. Dieser Weg war von mühevollen Schritten, komplexen Aufgaben und Hindernissen gekennzeichnet. Die Beharrlichkeit und die gemeinsame Zielsetzung der Handelnden in Verbindung mit dem sehr offen gehaltenen und kommunikativen Prozess sind die Grundlage des heute sichtbaren Erfolges einer beispielhaften gesamtstädtischen Entwicklung. Ein Erfolg, der weit über die Grenzen der Stadt hinaus zur Kenntnis genommen wird und viele Gäste und Fachbesucher nach Lübbenau führt.

Dieses brachte auch der Gastredner Dr. Wolfgang Schönfelder vom Verband der Berlin-Brandenburgischen Wohnungsunternehmen (BBU) zum Ausdruck. In seinem Grußwort stellte er heraus, dass Lübbenau eines der beredtsten Beispiele für erfolgreiche Stadtentwicklung in Brandenburg sei. Zu Beginn des Stadtumbauprozesses stand jede fünfte Wohnung in Lübbenau leer. Heute präsentiert sich die Stadt mit attraktiven Wohnungsangeboten und hochwertigen Grünanlagen mit einer stetigen Wohnungsnachfrage. Die wesentlichen Faktoren dafür fasste der Vertreter des Dachverbandes wie folgt zusammen: Der stetige Wandel einer Stadt ist Voraussetzung um Städte als Anker im Raum zu erhalten. Stadtumbau kann nur erfolgreich sein, wenn die Ausgangssituation gründlich und ehrlich analysiert wird, alle Beteiligten Partner unter abgestimmter Zielsetzung mitwirken, immer wieder Kompromisse finden und die Bürger kontinuierlich informiert und in den Gesamtprozess einbezogen werden.

Dieser Prozess erfordert Mut und Ehrlichkeit. Manchmal auch schmerzhaftes Handeln, welches sich vor dem Hintergrund gesamtstädtischer und langfristiger Ziele nicht immer vermeiden lässt. Dr. Schönfelder betonte abschließend, dass Lübbenau dank der vorausschauenden Weichenstellung für die weiteren anstehenden Aufgaben gut gerüstet sei, wünschte dem Bürgermeister weiterhin ein „kluges Händchen“ und sicherte auch für die Zukunft eine gute Zusammenarbeit mit dem Verband zu.

Die Ausstellung ist noch bis zum 4. März zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu besichtigen. Die Broschüre zur Ausstellung ist im Rathaus, bei den Wohnungsunternehmen und bei der Lübbenaubrücke kostenlos erhältlich. Dr. Jürgen Othmer

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Die Insel rockt
Lübbenau

Die Insel rockt

Eine Nacht, ein großes Konzert, drei Bands: „Rock in Wotschofska 2016“ ist Geschichte. Für die achte Ausgabe der Rocknacht auf der Erleninsel bei Lübbenau konnten die Veranstalter The Troggs gewinnen,...

Geplante Erdgasförderung im Naturpark
Münchehofe

Geplante Erdgasförderung im Naturpark

Im Rahmen ihrer Sommertour informierte sich die Brandenburger Bundestagsabgeordnete ANNALENA BAERBOCK auf Einladung der Interessengemeinschaft „Bürger in Bewegung“ in Münchehofe (Landkreis...

Bescheiden gewinnen, anständig verlieren
Cottbus

Bescheiden gewinnen, anständig verlieren

Die Saison 2015/2016 ist beendet. Die Staffelsieger und Platzierten stehen in den Fußballkreisen und auf Landesebene fest. Für FLB-Präsident Siegfried Kirschen ist „Fußball längst mehr als nur die...

Königin, Braut, Feuerwehrmann – Kinderwünsche für die Zukunft
Lübbenau

Königin, Braut, Feuerwehrmann – Kinderwünsche für die Zukunft

In vier Quartieren fand das Jubiläumsfest der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums statt. Jeder Bereich hatte seine Höhepunkte, wie die Schülerband des...

Abgezockt in den Ferien
Potsdam

Abgezockt in den Ferien

Schüler, die nur in den Ferien und damit nicht das gesamte Jahr für einen Arbeitgeber tätig sind, zahlen regelmäßig zu viel Lohnsteuer. Darauf hat vor den beginnenden Sommerferien in Brandenburg das...

Kunstvolles Jubiläum
Wildau

Kunstvolles Jubiläum

Mit einer Laudatio von Helmuth Neuendorf  wurde das zehnjährige Jubiläum des Kunstfoyer Wildau am 7. Juli eröffnet. Auch Landrat Stephan Loge und Bürgermeister Uwe Malich waren zu Gast und...

Erfolgreiche Saison geht zu Ende
Großziethen

Erfolgreiche Saison geht zu Ende

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat es dieses Jahr nicht geschafft. Die Cheerleader der SG Großziethen schon. Mit drei Europameister-Titeln, einem Vize-Europameister-Titel, Platz 4 und Platz 5...

Sportlich in der Natur unterwegs
Königs Wusterhausen

Sportlich in der Natur unterwegs

Anlässlich der Waldjugendspiele, die nun bereits zum siebzehntenmal in Königs Wusterhausen durchgeführt wurden, fanden sich vom 11. bis zum 15. Juli ungefähr 420 Schüler aus den Klassenstufen der...

Wetterpoker bei der MotoGP
Raddusch.

Wetterpoker bei der MotoGP

Bei wechselhaften Witterungsbedingungen und Reifenpoker der Teams erlebten 212.411 Zuschauer ein turbulentes Wochenende bei der MotoGP in Deutschland. Unter ihnen auch die beiden Radduscher Kristin...

Versorgung unter einem Dach
Lübbenau

Versorgung unter einem Dach

Die Medizinisches Zentrum Lübbenau GmbH und die Medizinisches Zentrum Lübbenau Verwaltungs GmbH wurden am 1. Juli 1991 aus der ehemaligen Poliklinik gegründet. Im Jahr 2006 gab es die Verschmelzung....

Eine Erfolgsgeschichte
Finsterwalde.

Eine Erfolgsgeschichte

Gute Tradition ist es, dass der Sieger des Stundenschwimmens Ausrichter der Pokalübergabe ist. So fanden sich am 15. Juli die Vertreter der Teilnehmerstädte Altdöbern, Forst, Vetschau, Luckau, Calau,...

Feuerwehren im Wettstreit
Lübben

Feuerwehren im Wettstreit

Mit dem Löschangriff trocken begann der 18. Kreisfeuerwehrtag des Landkreises Dahme-Spreewald am Sonnabend in Schlepzig. Den ersten Platz und somit Kreismeister in dieser Disziplin wurde die Feuerwehr...

Prominenter  Besuch
Zeuthen

Prominenter Besuch

Die musikbetonte Gesemtschule „Paul Dessau“ durfte sich Ende Juni über ganz besonderes Besuch freuen. Die türkischstämmige Sängerin Elif Demirezer, die unter anderem aus der Musikshow Popstars bekannt...

Aufgeblühte Grundschule
Prieros

Aufgeblühte Grundschule

Die Siegerschule des diesjährigen Schulgartenwettbewerbs „Aufblühen!“, der in Kooperation von Capri-Sonne Bio und „Dein SPIEGEL“ durchgeführt wurde, stehen fest: Gewonnen hat die Grundschule Prieros...

Den Wald entdecken
Märkisch Buchholz

Den Wald entdecken

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg kann nach vierjähriger Planungs-und Bauzeit den Kindern von Märkisch Buchholz und Umgebung ein kleines Paradies übergeben. Einen Kinderwald extra auf die...

Mittenwalde hat gewählt
Mittenwalde

Mittenwalde hat gewählt

Spannend waren die letzten Wochen beim Bürgermeisterwahlkampf in Mittenwalde. Nachdem bei der Wahl am 19. Juni keiner der sechs Kandidaten die notwendigen Stimmen für das Bürgermeisteramt erhielt,...

Spaß und Action beim 5. Spreewälder Kahnstechen
Lübben

Spaß und Action beim 5. Spreewälder Kahnstechen

Mit einem kleinen Jubiläum geht das Spreewälder Kahnstechen als sportlicher Familienevent am 06.08.2016 schon in seine fünfte Runde. Gepaddelt, gekämpft und gejubelt wird erneut in der SpreeLagune...

Lübbener Handwerksbetrieb Dörr startet duales Studium
Lübben

Lübbener Handwerksbetrieb Dörr startet duales Studium

 Duale Studiengänge werden zunehmend auch von Handwerksbetrieben angenommen. Die Unternehmen sehen darin die Chance, aus Lehrlingen Führungskräfte von morgen heranzuziehen. Die Dörr GmbH aus Lübben...

Schwimmen lernen muss sein
Lübbenau

Schwimmen lernen muss sein

Das Hallenbad Delphin in Lübbenau/Spreewald feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Hunderte Gäste nahmen an dessen feierlichen Eröffnung am 1. Oktober 1976 teil. Jahr für Jahr nutzen seitdem...

Mit Fiffi auf Reisen
Senftenberg

Mit Fiffi auf Reisen

Ferienzeit ist Reisezeit. Dabei zieht es auch viele Heimtierbesitzer in die Ferne. Oft dürfen Hund, Katze und Co. als festes Bestandteil der Reisegruppe dabei nicht fehlen - und so tauscht auch so...

Calau bekennt Farbe
Calau

Calau bekennt Farbe

Im Jubiläumsjahr der Wohn- und Baugesellschaft Calau mbH (WBC) hat das Unternehmen nicht nur das 1. Calauer Festival erfolgreich auf die Beine gestellt, sondern sich auch viele Aktionen zum 25....