Frisch gebacken

Café Wahl erweckt Bahnhofsvorplatz zu neuem Leben

Die Junior-Chefs Anett und Enrico Wahl bei der Eröffnung ihres Cafés. Foto: Lea

Bestensee.

„Es ist ein langgehegter Wunsch unserer Familie, in einem eigenen Café unser sehr umfangreiches Sortiment an leckeren Back- und Konditoreiwaren anbieten und unsere Gäste in einem schönen Ambiente verwöhnen zu können“, darin sind sich die Eheleute Inge und Karl-Heinz Wahl einig.

Seit 1972 sind sie im Bäckerhandwerk tätig.
In Volkstedt in einer kleinen Bäckerei auf Pacht hat alles begonnen.
Am Jahresende 1978 kam der Umzug in die eigene Bäckerei nach Bestensee und somit die erfolgreiche Gründung ihres Unternehmens.

Nur mit sechs Mitarbeitern wurde damals, noch in altdeutscher Tradition im Backsteinofen, gebacken und das Ladengeschäft in der Waldstraße 3 mit leckeren Backwaren bestückt. Der große Erfolg nach der Wende ließ die alten Räumlichkeiten schnell zu klein werden.

Am 31. Oktober 2005 erfolgte der Umzug in den neuen Produktionsstandort in das Kleingewerbegebiet.
Heute besteht  das Unternehmen aus 31 Filialen und über 200 Mitarbeitern.

Nun gehen sie mit der Eröffnung ihres Cafés auf dem Bahnhofsvorplatz am 6. Februar den nächsten Schritt. „Alles wird vor den Augen unserer Kunden frisch zubereitet und unser Ambiente soll Groß und Klein zum Verweilen einladen. Wir haben keine Mühe gescheut, um diesen Standort, der im vorigen Jahrhundert mit einem Bahnhofshotel mit Gaststätte bebaut war, zu neuem Leben zu erwecken“, erzählt Anett Wahl mit ein wenig Stolz, denn sie hat von ihren Eltern Karl-Heinz und Inge die Verantwortung für diesen Neubeginn am Bahnhofsvorplatz übertragen bekommen.

Seit 2014 ist sie Mitglied der Geschäftsleitung der Wahl GmbH, womit die Weichen für eine spätere Übernahme der Gesamtverantwortung und damit die Fortführung des seit 1978 in Bestensee ansässigen Familienbetriebes gestellt wurden. pet/red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Bitte nicht füttern
Miersdorf

Bitte nicht füttern

Meissen war über fast 100 Jahre lang ein bedeutender Standort der keramischen Industrie. Das ist Verdienst von den zwei Brüdern Carl und Ernst Teichert, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts...

Senftenberg

Der Preis der Sucht

Sie sind lebenshungrig, blutjung und neugierig: Svenja (Marianne Helene Jordan), Lea (Katrin Flüs) und Tom (Simon Elias). In den dunklen Winkeln eines Partyraums testen zwei der Freunde erstmals das...

Unser Dorf hat Zukunft
Lübben

Unser Dorf hat Zukunft

Mit dem gemeinsamen Aufruf des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft und des Städte- und Gemeindebundes wurde der Auftakt zum 10. Landeswettbewerb unter dem Motto „Unser...

Erste 5-Sterne-Klassifizierung des Jahres in Lübbenau
Lübbenau

Erste 5-Sterne-Klassifizierung des Jahres in Lübbenau

In der Qualitätsstadt Lübbenau haben Vermieter von Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Privatzimmern die Möglichkeit, ihre Unterkunft nach einheitlichen Kriterien des Deutschen Tourismusverbands (DTV)...

Broschüre zum 70. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus erschienen
Lübbenau

Broschüre zum 70. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus erschienen

2015 feierte die Stadt Lübbenau/Spreewald den 700. Jahrestag der ersten urkundlichen Erwähnung. Im selben Jahr jährte sich zum 70. Mal das Ende des Zweiten Weltkrieges und Lübbenau/Spreewald erinnerte...

Ermittlung nach rechten Parolen
Königs Wusterhausen

Ermittlung nach rechten Parolen

Rettungskräfte und Polizei wurden am gestrigen Dienstag um 14 Uhr zum Bahnhof gerufen, da Passanten auf dem Bahnsteig einen offenbar hilflosen Mann gemeldet hatten. Beim Eintreffen der Sanitäter und...

Schaufenster der angewandten und grundlagennahen Forschung an der TH Wildau
Wildau

Schaufenster der angewandten und grundlagennahen Forschung an der TH Wildau

Die 6. Wildauer Wissenschaftswoche an der TH Wildau vom 1. bis 10. März ist wieder ein Schaufenster der forschungsstärksten Fachhochschule Deutschlands. Symposien, Fachtagungen und Workshops laden zu...

Voltegieren ohne Pferd
Friedersdorf

Voltegieren ohne Pferd

Voltegieren ohne Pferd? Geht denn das? Voltegiervereine aus der Umgebung trafen sich am 18. Februar, um den Zuschauern zu beweisen, dass die Sportler für ihre akrobatischen Übungen nicht unbedingt...

13. Quappentag im Spreewald
Dahme-Spreewald

13. Quappentag im Spreewald

Das Biosphärenreservat Spreewald und der Landkreis Dahme-Spreewald laden wieder ein zum traditionellen „Quappentag“. Die Quappe als ehemals typischer Spreewaldfisch steht hierbei beispielgebend für...

20 neue hochschulinterne Projekte stärken akademische Lehre, Forschung und Organisation an der TH Wildau
Wildau

20 neue hochschulinterne Projekte stärken akademische Lehre, Forschung und Organisation an der TH Wildau

Die Förderung des Leistungsgedankens bei allen Hochschulangehörigen ist ein zentrales Element exzellenter Lehre und Forschung an der TH Wildau. Seit mehr als zehn Jahren werden verschiedene...

Neuer Leitfaden zur Optimierung von Biogasanlagen
Potsdam

Neuer Leitfaden zur Optimierung von Biogasanlagen

Brandenburgs Agrar- und Umweltministerium hat unter dem Titel „Optimierung von Biogasanlagen“ einen neuen Leitfaden zum Betrieb solcher Anlagen in Brandenburg veröffentlicht. Die 48 Seiten umfassende...

Science Slam
Wildau

Science Slam

Den Auftakt der 6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau bildet am 1. März  um 16.15 Uhr ein öffentlicher „Science Slam“ im Audimax (Halle 17). Dabei bringen fünf...

612 Zuschauer sehen packenden Fünf-Satz-Krimi
Bestensee

612 Zuschauer sehen packenden Fünf-Satz-Krimi

Dieses packende Match gegen den TV Rottenburg wird sicherlich in die Geschichtsbücher der Netzhoppers eingehen. Nach knapp zwei Stunden Spielzeit setzten sich die Dahmeländer in fünf Sätzen ...

Handel solidarisch
Potsdam

Handel solidarisch

Auf Einladung der für Landwirtschaft sowie für Verbraucherschutz zuständigen Minister Jörg Vogelsänger und Stefan Ludwig hat heute in Potsdam ein Gespräch mit dem Präsidenten des Handelsverbands...

Fördervereinbarung für drei Jahre erneuert
Senftenberg

Fördervereinbarung für drei Jahre erneuert

Die Sparkasse Niederlausitz und die BTU Cottbus–Senftenberg haben ihre Fördervereinbarung für drei Jahre mit einer Unterstützung von insgesamt 105.000 Euro erneuert. Der Vorsitzende des Vorstandes der...

Saisonstart im Cartoonmuseum mit einem echten Klassiker der Karikatur
Luckau

Saisonstart im Cartoonmuseum mit einem echten Klassiker der Karikatur

Zum 25. Todestag erinnert das Cartoonmuseum mit einer Ausstellung an den „Ausnahme-Karikaturisten“ der DDR- und Wendezeit Frank Leuchte und. Der Satiriker und Karikaturist wurde von vielen seiner...

Tierische Frühlingsboten
Lübbenau

Tierische Frühlingsboten

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen – und auch der Pinguin. Mehr oder weniger emsig schleppen die Frackträger im Spreewelten Bad derzeit Stöckchen für Stöckchen in ihre Bruthöhlen. Und auch im...