Filmland Brandenburg

Märkische Filme auf der 66. Berlinale

Stefan Arndt. Albrecht Gerber, Kirsten Niehuus und Carl Woebcken (v.l.) auf der Pressekonferenz im Vorfeld der Berlinale. Foto: RiB

Potsdam.

Ein Filmstar nach dem anderen läuft über den roten Teppich. Das rücksichtslose Gedränge und lautstarke Geschrei nimmt nochmals zu, als George Clooney mit Ehefrau erscheint. Wenn sich in Berlin derart die Stars tummeln, ist klar: Es ist Berlinale-Zeit.  

Am Donnerstag wurde die 66. Auflage der Filmfestspiele in Berlin offiziell eröffnet. Mit dabei sind auch 17 Produktionen, die vom Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert wurden, zwei davon laufen sogar im Wettbewerb. Die Situation des Films in Brandenburg wurde auf Einladung des Wirtschaftsministers Albrecht Gerber am Dienstag erörtert.

Besonders erfreut ist Gerber über die sechsfache Oscarnominierung von Steven Spielbergs „Bridge of Spies“, der vom Studio Babelsberg produziert und vom Medienboard gefördert wurde. Aber auch ganz Brandenburg wird von Fernseh- und Filmemachern immer mehr geschätzt.

Auch im Allgemeinen habe sich der deutsche Film emanzipiert, meint der Babelsberger Filmproduzent Stefan Arndt.    „Mittlerweile kommen die weltbesten Regisseure mit den besten Schauspielern nach Deutschland, um deutsche Geschichten zu erzählen“, so der Chef von X-Filme.

So wurden im vergangenen Jahr im Landkreis Dahme-Spreewald unter anderem die TV-Filme„Das weiße Kaninchen“, „Dengler“, „Unterm Radar“, die US-Serie „Homeland“ sowie der Kinofilm „Die Blumen von gestern“ gedreht. Trotz mittlerweile 14 brandenburgischen Oscargewinnen und 46 Nominierungen seit 2002 ist die Situation ernst.

So sprach Studio Babelsberg-Chef Carl Woebcken von einem „Wirtschaftskrieg“, in dem Sektor.
„Der Kampf um die Fördertöpfe auf Bundesebene werde immer größer.“
Besonders auf Bundesebene müssten die Bedingungen der Filmförderung dringend besser werden.

Insgesamt war Woebcken allerdings mit dem letzten Jahr zufrieden und schaut auch positiv auf 2016. Derzeit entsteht in den Babelsberger Produktionshallen die amerikanische Spionageserie „Berlin Station“.    RiB

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Sommerfest in historischer Kulisse
Klein Köris

Sommerfest in historischer Kulisse

Am 24. Juni lud der Verein Freilichtmuseum Germanische Siedlung Klein Köris e.V. zu seinem diesjährigen großen Museumsfest ein. Gäste waren unter anderem die römischen Freunde von der Legion XVII...

Raus mit dem Zeug
Vetschau

Raus mit dem Zeug

Die Pollen der Ambrosia sind hoch allergen und sie breiten sich immer mehr im Raum Vetschau aus. Betroffen sind Straßenränder, landwirtschaftliche Flächen und kommunale und private Grundstücke. Seit...

Freiwilliges Ökologisches Jahr  ist Erfolgsgeschichte und unverzichtbar
Potsdam

Freiwilliges Ökologisches Jahr ist Erfolgsgeschichte und unverzichtbar

„Die Nachfrage ist von Anfang an hoch. Viele Umwelteinrichtungen im Land profitieren von dem Engagement der jungen Leute, die sich praktisch im Umwelt- und Naturschutz und ganz besonders als...

Feuerwehreinsatz im Knirpsenhaus
Gussow

Feuerwehreinsatz im Knirpsenhaus

Einen ganz besonderen Kindertag konnten in diesem Jahr  die Kinder der „Kita Knirpsenhaus Gussow“ erleben.Herr Schlemmert, Feuerwehrhauptmann der Freiwilligen Feuerwehr Streganz/Eichholz und selbst...

Zartblaue Blüten des Ölleins verzaubern den Spreewald
Lübben

Zartblaue Blüten des Ölleins verzaubern den Spreewald

In diesem Jahr trafen sich die Anbauer und Verarbeiter des Ölleins sowie Vertreter des Spreewaldvereins mit Pressevertretern zu einer gemeinsamen Pressekonferenz während der Blütezeit auf einem Feld...

Umbau in vollem Gange
Luckau

Umbau in vollem Gange

Die AWO in Luckau kündigt umfangreiche Standortveränderungen an und schafft so neuen Raum für ein Begegnungs- und Pflegezentrum. Zunächst wird das AWO PflegeTeam zum 1. Juli 2017 den neuen Standort in...

Drei neue Mitglieder des Integrationsbeirates für den Landkreis berufen
Senftenberg

Drei neue Mitglieder des Integrationsbeirates für den Landkreis berufen

Der Kreistag hat in seiner Sitzung am 22. Juni drei neue Mitglieder des Integrationsbeirats berufen. Für Omar Kassab aus Syrien, Thaer Alnsour aus dem Irak und Abdul Rahman Kailani aus dem Jemen, die...

Bei Sonne und Regen
Lübbenau

Bei Sonne und Regen

Zum zweiten Mal feierte die Spreewelten GmbH ihr 10-jähriges Jubiläum. Bereits Ende April waren Gäste und Einwohner Lübbenaus zu einem besonderen Geburtstagsfest in das Freizeitbad in der Alten...

Cartoonmuseum in Luckau setzt Trilogie „Glaube – Liebe – Hoffnung“ zum Reformationsjubiläum fort
Luckau

Cartoonmuseum in Luckau setzt Trilogie „Glaube – Liebe – Hoffnung“ zum Reformationsjubiläum fort

Nach dem erfolgreichen Auftakt mit dem ersten Ausstellungspart zum Thema „Glauben“ im Mai-Juni zeigt die Cartoonlobby nun ab Juli in ihrem Luckauer Museum die Fortsetzung zum Thema „Liebe“. Die...

Unterhaltsvorschuss neu geregelt
Lübben

Unterhaltsvorschuss neu geregelt

Alle minderjährigen Kinder sollen künftig einen Anspruch auf Unterhaltsvorschuss habenAb 1. Juli 2017 tritt das neue Unterhaltsvorschussgesetz in Kraft. Einen Anspruch auf Unterhaltsvorschuss  haben...

Die LEAG bietet noch offene Ausbildungsstellen für Technikinteressierte an
Cottbus

Die LEAG bietet noch offene Ausbildungsstellen für Technikinteressierte an

Nur noch wenige Wochen dann beginnt in den Unternehmen im Land Brandenburg das neue Ausbildungsjahr. Auch bei der LEAG wird das so sein. In fünf verschiedenen Berufen können junge Leute hier in eine...

Das Auto bleibt stehen
Lübben

Das Auto bleibt stehen

Erstmalig beteiligt sich der Landkreis Dahme-Spreewald in der Zeit vom 28.07. bis zum 17.08.2017 am „Stadtradeln“. An diesem Wettbewerb des Klima-Bündnisses kann jeder Bürger des Landkreises...

Sehnsucht Europa
Senftenberg

Sehnsucht Europa

In einem Monat endet die erfolgreiche Jubiläumsspielzeit der neuen Bühne Senftenberg. Bevor sich die Theatercrew in die Sommerpause verabschiedet, gaben Intendant Manuel Soubeyrand und sein Team am...

Nur noch wenige Tage bis zum 20:17 Stundenschwimmen
Calau

Nur noch wenige Tage bis zum 20:17 Stundenschwimmen

Am 1. Juli um 0:00 Uhr fällt zum 9. Mal der Startschuss für das Stundenschwimmen bei dem u.a. Bürgermeister Werner Suchner die ersten Bahnen im Calauer Erlebnis-Freibad in der Ziegelstraße ziehen...

Kontrolliertes Gewebe
Zeuthen

Kontrolliertes Gewebe

Unterricht der etwas anderen Art stand bei den Schülern der 11. Klassen der Musikbetonten Gesamtschule Paul-Dessau am 14. und 15. Juni auf dem Programm. Anlass war der Besuch des mobilen Schülerlabors...

Sport und Spiel
Königs Wusterhausen

Sport und Spiel

Ob nun Hinderniss-Parcours, Sackhüpfen, Zielwerfen oder Polizeiauto-schieben - die 300 Kinder aus 13. Kitas aus dem gesamten Stadtgebiet gaben bei der 11. Kita-Olympiade am 14. Juni im „Stadion der...

Erst Aufstieg, dann Meister
Zernsdorf

Erst Aufstieg, dann Meister

Der Zernsdorfer Sportverein hat am 18. Juni Vereinsgeschichte geschrieben. Offiziell war es der letzte Spieltag für die erste Männermannschaft in der 1. Kreisklasse. Auf diesen Tag haben nicht nur die...

Fitness unter freiem Himmel
Königs Wusterhausen

Fitness unter freiem Himmel

Im Neubaugebiet an der Heinrich-von-Kleist-Straße geht es sportlich zu. Bereits zur Eröffnung des neu gebauten Sportparks am 16. Juni ließen es sich kleine und große Sportbegeisterte nicht nehmen, die...