Netzhoppers siegen nach hartem Kampf

Heimische Volleyballer nutzen das Rückspiel gegen den TV Rottenburg

Die Freude des Teams war groß. Der eindeutigen Heimsieg gegen den TV Rottenburg gibt Hoffnung für die nächsten Spiele. Foto: Gerold Rebsch

Bestensee/Königs Wusterhausen..

Fast drei Jahre muss man in den Archiven der Volleyball Bundesliga zurückblättern, um einen Sieg der Netzhoppers gegen den TV Rottenburg zu finden.
Am 23. Januar war es dann endlich wieder soweit.
Mit einem glatten 3:0 (27:25, 25:22, 25:18)-Heimsieg gegen den Tabellennachbarn TV Rottenburg überraschten die Netzhoppers KW-Bestensee in der Volleyball Bundesliga.

Im Brandenburger Schneechaos fanden immerhin 434 Zuschauer ihr Ziel in der Bestenseer Landkost-Arena, und die dürften ihr Kommen kaum bereut haben: Im sechsten Heimspiel gelang den Netzhoppers nun schon der dritte Sieg, und ein erneut deutlicher noch dazu.

Wobei man der Partie schon von Beginn an anmerkte, dass es um einiges ging für die unter Druck stehenden Netzhoppers, gestaltete sich der Anfang des ersten Satzes eher stockend.
Allein zehn Aufschläge fanden bei den Gastgebern nicht ins Ziel, flogen ins Netz oder ins Aus, Rottenburg führte beinahe im gesamten Durchgang mit drei bis fünf Punkten. 

In der Endphase aber spielten die Netzhoppers ihre Stärken aus: Außenangreifer Theo Timmermann leitete mit zwei direkt aufeinanderfolgenden Blockpunkten gegen Rottenburgs Diagonalspieler Metzger eine furiose Aufholjagd ein, plötzlich führten sie erstmals mit 22:21.

Die Satzführung gab den Netzhoppers zunächst keine Sicherheit, es bedurfte wieder einer Aufholjagd, um die letztlich klaren Verhältnisse herauszuspielen: Ein 5:9 verwandelten sie durch eine starke Block- und Abwehrleistung in ein 11:10, am Ende stoppten sie die Rottenburger Angreifer um Nationalspieler Tom Strohbach zehn Mal direkt mit einem Block. Diese erneut starke Phase war zugleich der letzte nötige Weckruf dieses Abends.

„Wir sind immer wieder zurückgekommen und haben die ganze Zeit an unsere Stärken geglaubt. Die Chancen, die wir bekommen haben, haben wir sehr gut ausgenutzt, das hat uns Selbstvertrauen gegeben“, so Timmermann.

Waren die Zuschauer anfangs noch durch die Spannung begeistert, war es im zweiten Teil der Partie das immer besser werdende Spiel der Netzhoppers selbst, das begeisterte – die Fehlerquote im Aufschlag blieb zwar hoch, alle anderen Elemente aber funktionierten im Rest des zweiten und im kompletten dritten Durchgang nahezu reibungslos.

Am 30. Januar treten sie beim Tabellendritten United Volleys in Frankfurt an, nach einem spielfreien Wochenende kommt dann am 7. Februar um 19.30 Uhr Rekordmeister und Double-Gewinner VFB Friedrichshafen in die „Brandenburger Hölle“. 

Im Anschluss erwartet der aktuelle Tabellenführer BR Volleys die Netzhoppers am 13. Februar zum Derby in der Berliner Max-Schmeling-Halle.

„In diesen Spielen müssen wir mutig sein und versuchen, uns erneut zu steigern. Sicherlich setzen nicht Viele auf uns gegen die drei Topteams der Liga. Aber wenn wir unsere Leistung bringen und damit vielleicht ein paar Punkte holen können, haben wir viel erreicht“, so Timmermann abschließend. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Närrische Damen beim Bürgermeister
Lübbenau

Närrische Damen beim Bürgermeister

Bunt verkleidet, gut gelaunt und mit einem lautstarken „Lübbenau-Hallo“ schnitten Annemarie, Luise, Bärbel, Betti, Prinzessin Saskia und Caro (v.l.) jeweils ein Stück der Krawatte von Lübbenaus...

Positive Bilanz zeigt weiteren Weg
Lübbenau

Positive Bilanz zeigt weiteren Weg

Eine positive Bilanz zieht die Spreewelten GmbH aus dem vergangenen Jahr. 267.147 Gäste zählte das Spreewelten Bad 2016 in seiner Bade- und Saunawelt. Damit verzeichnet es einen Zuwachs von 2,3...

Gemeinsam die Harke in die Hand nehmen
Lübbenau

Gemeinsam die Harke in die Hand nehmen

Im neuen Geschäftssitz der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH tagte kürzlich der AG Städtebau Lübbenau/Spreewald. Stolz auf die neuen Räumlichkeiten begrüßte Hausherr Michael Jakobs,...

208 Südbrandenburger Unternehmer treten an
Cottbus

208 Südbrandenburger Unternehmer treten an

Mit 208 Unternehmerinnen und Unternehmern haben sich so viele Kandidaten wie noch nie in der 165-jährigen Geschichte der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus für eine Vollversammlungswahl...

MIT Dahme-Spreewald wählt neuen Vorstand
Lübben

MIT Dahme-Spreewald wählt neuen Vorstand

Kürzlich lud die Mittelstandsvereinigung des Landkreises Dahme-Spreewald zur Kreismitgliederversammlung ein. Anlass hierfür war die turnusmäßige Vorstandswahl. Die Eröffnung und Begrüßung der...

Hilfe beim Helfen
Königs Wusterhausen

Hilfe beim Helfen

Wenn ein Mensch an Demenz erkrankt, bedeutet dies nicht nur für den Betroffenen selbst eine zunehmende Veränderung der Lebenssituation. Auch für die Angehörigen ist diese Situation nicht leicht, wenn...

Stadtentwicklung im Gespräch
Königs Wusterhausen

Stadtentwicklung im Gespräch

Bürgermeister Lutz Franzke lädt alle interessierten Bürger am 2. März von 17 bis 20 Uhr zu einem Ideen-Marktplatz ein. Im Rathaussaal in der Stadtverwaltung, Schlossstraße 3 gibt es an diesem Tag die...

Spendable Spende
Eichwalde

Spendable Spende

Wie es bereits zur guten Tradition geworden ist, spendete die Berliner Volksbank auch in diesem Jahr für gemeinnützige Vereine. Allein in Brandenburg Süd wurden 16 Vereine mit 30.000 Euro unterstützt....

Hoffnungsträger zu Besuch
Königs Wusterhausen

Hoffnungsträger zu Besuch

Der designierte Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz ist auf Wahlkampftour. Als ersten Standort in Brandenburg, hat er sich einen kleinen Ortsteil von KW ausgesucht. Das in Zeesen ansässige...

AWO hält Kita-Streik für ungerechtfertigt
Dahme-Spreewald

AWO hält Kita-Streik für ungerechtfertigt

Mit Information vom 21. Februar kündigte ver.di an, dass verschiedene Kinder- und Jugendeinrichtungen des AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V. in Königs Wusterhausen, Senftenberg, ...

Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“
Wildau

Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“

Mit der „Korrelation von Simulations- und Testergebnissen“ befasst sich die 6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar im Wildauer Zentrum für Luft- und Raumfahrt...

Erfolgreiche luftgestützte Fahndung nach mutmaßlichen Graffiti-Sprayern
Schönefeld

Erfolgreiche luftgestützte Fahndung nach mutmaßlichen Graffiti-Sprayern

Am 19. Februar gegen 1.50 Uhr kam es am Bahnhof Schönefeld zurBesprühung einer S-Bahn. Auf circa 50 Quadratmetern soll die vierTäter ihr Graffiti angebracht haben. Fahndungsmaßnahmen derBrandenburger...

Seltenes Kunsthandwerk in Vetschau zu erleben
Vetschau

Seltenes Kunsthandwerk in Vetschau zu erleben

Im letzten Jahr hat das Leuchten in den Schaufenstern in der Cottbuser Str. 3 am Vetschauer Marktplatz vielen Vetschauer Bürgern gefallen – und schade war es, als die großen Schaufenster wieder dunkel...

Themenspielplatz in der Lübbenauer Altstadt
Lübben

Themenspielplatz in der Lübbenauer Altstadt

Seit langer Zeit gibt es in Lübbenau/Spreewald den großen Wunsch nach einem Spielplatz in der Altstadt. Dieser Wunsch soll nun bald in Erfüllung gehen. Die Stadt Lübbenau/Spreewald hat bereits im...

14. Spreetreiben in Lübben
Lübben

14. Spreetreiben in Lübben

Am Samstag, 4. März 2017, ab 12 Uhr, startet das diesjährige 14. Spreetreiben in Lübben. Die Spreelagune Lübben (Ernst-von-Houwald-Damm 15, 15907 Lübben/Spreewald, südlich der Schlossinsel) ist...

11. Tag der Naturwissenschaften
Wildau

11. Tag der Naturwissenschaften

Die Technische Hochschule Wildau ist am 22. Februar bereits zum elften Mal Gastgeber für den „Tag der Naturwissenschaften“ von Leistungs- und Begabungsklassen 6 aus den Landkreisen Dahme-Spreewald und...

Bedrohte Baumschönheit
Potsdam

Bedrohte Baumschönheit

Das Bakterielle Rosskastaniensterben hat sich seit 2008 in Deutschland und spätestens seit 2015 auch in Brandenburg zu einer Landplage entwickelt. Die Bakterienart Pseudomonas syringae pv. aesculi...

Verbraucherfreundliches Urteil
Potsdam

Verbraucherfreundliches Urteil

Im Rechtsstreit um unlautere Werbung auf der Webseite slimsticks-abo.de hat das Landgericht Aachen im Sinne der Verbraucher entschieden. Das Gericht folgte der Ansicht der Verbraucherzentralen und...

Legenden bleiben in Erinnerung
Wanninchen

Legenden bleiben in Erinnerung

Der berühmte Tierfilmer Heinz Sielmann wäre am 2. Juni 100 Jahre alt geworden. Für die Heinz Sielmann Stiftung ein wichtiger Anlass, zurück zu blicken und gleichzeitig nach vorne zu schauen. „Zeit...

Neues aus dem Kreisseniorenbeirat
Bestensee

Neues aus dem Kreisseniorenbeirat

Der Kreisseniorenbeirat tagte am 17. Februar zum ersten Mal in diesem Jahr in Bestensee in der Landkostarena. Diese Örtlichkeit dient unter anderem als Spielort der "Netzhoppers", der regionalen...

Herausforderung für Förderung
Potsdam

Herausforderung für Förderung

Privatwaldbesitzer und Kommunen können Vorhaben gemäß der Forstrichtlinie gefördert bekommen. Die Zuwendung wird zu 75 Prozent mit EU-Mitteln aus dem Agrarfonds ELER kofinanziert. Waldumbau gilt in...

Neuwahlen beim Ortsparteitag
Dahme-Spreewald

Neuwahlen beim Ortsparteitag

Der FDP- Ortsverband für die Städte Königs Wusterhausen und Mittenwalde, die Gemeinden Heidesee und Bestensee sowie des Amtes Schenkenländchen hat am 16. Februar seine Mitgliederversammlung mit...

Fahren unter Drogeneinfluss
Deutsch Wusterhausen

Fahren unter Drogeneinfluss

Der Fahrer eines PKW PEUGEOT war in den Morgenstunden des Freitags unter Drogeneinfluss unterwegs. Ein Vortest hatte bei einer Kontrolle in der Chausseestraße gegen 2.30 Uhr angezeigt, dass der...