Unter Drogen auf Bänke eingeschlagen

27-Jähriger ins Krankenhaus gebracht

Frankfurt (Oder). Weil ein 27-Jähirger am 1. Februar gegen 1.20 Uhr in der Kleine Oderstraße auf Bänke und Betonpfeiler einschlug, kontrollierten Polizeibeamte ihn. Aufgrund seines auffälligen Verhaltens führten sie einen Drogenschnelltest durch, der positiv verlief. Hinzugezogene Rettungskräfte brachten den Mann vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Bänke und Betonpfeiler blieben unbeschädigt. red

Kommentare

  1. User
    Giorgio Frankfurt, Fr, 02.02.2018 22:55

    Verstoß gegen das BtmG? Gegen welche Regel hat er denn verstoßen?