Zugüberfahrung

Finsterwalde.

Am Sonntag gg. 09:20 Uhr erfasste ein Regionalexpress der DB (Falkenberg / Elster - Finsterwalde), besetzt mit vier Reisenden, trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung ca. 1000 Meter vor dem Bahnübergang Forststraße eine unbekannte weibliche Person und verletzte sie dabei tödlich. Nach ersten Ermittlungen begab sich die Frau in suizidaler Absicht in das Gleisbett. Die vier Fahrgäste, der Zugbegleiter und der Triebwagenführer blieben unverletzt. Die Fahrgäste wurden durch die Feuerwehr evakuiert. Die Bahnstrecke blieb bis 11:45 Uhr gesperrt.