Verein Miteinander Wohnen zieht in die Berliner Straße

Annette Rothe als Vorstandsvorsitzende gewählt

Frankfurt (Oder).
Annette Rothe wurde bei der jüngsten Mitgliederversammlung als Vorstandsvorsitzende des Vereins Miteinander Wohnen gewählt. Die Neuwahl wurde erforderlich, weil laut Satzung der jeweilige Vorstandsvorsitzende des Vereins die Geschäftsführerin der Wohnungswirtschaft ist. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, wird der Vorstandsvorsitzende durch die Mitgliederversammlung gewählt. Ihre Stellvertreterin ist Milena Manns.

Der Verein Miteinander Wohnen, der Dank des sozialen Engagements der Wohnungswirtschaft agiert, gibt von Obdachlosigkeit bedrohten Personen die Chance auf einen Neuanfang, regt Nachbarschaftsaktivitäten an und unterstützt Menschen in unterschiedlichen Problemsituationen. Das Begleitete Wohnen ermöglicht es Mietschuldnern und Obdachlosen, wieder den Weg in ein mietvertraglich geregeltes Wohnen und Leben zu finden. Seit 2013 gibt es das Angebot der kostenlosen Lernhilfe und seit 2014 ist der Verein auch mit Beratung, Spendenvergabe und Sprachkursen in der Flüchtlingshilfe aktiv. Gebündelt werden die Hilfen und Begegnungsmöglichkeiten im Nachbarschaftstreff als Anlaufpunkt für Jung und Alt. 

Bis Ende des Jahres ziehen der Vereinssitz und der Nachbarschaftstreff aufgrund des Stadtumbaus in die Berliner Straße 38 um. Zwischen Karl-Ritter-Platz und Bergstraße, direkt am Ufer der Klinge, soll die auch als Lernhilfezentrum bekannte Adresse zum Treff für Projektbewohner, Nachbarn, Senioren, Schüler und Flüchtlinge werden.  red

Kommentare

  1. User
    Gerd Stowczynski Frankfurt (Oder), Mi, 16.12.2015 17:36

    Wenn jemand Geschäftsführer ist, Prokurist und auch noch Vereinsvorsitzende des eigenen Vereines ist, so würde ich hier von "In Sich" Geschäfte reden. Man kontrolliert sich wohl selber?!

  2. User
    Miteinander Wohnen Frankfurt (Oder), Fr, 18.12.2015 16:02

    Sehr geehrter Herr Stowczynski, laut § 13 der Vereinssatzung von Miteinander Wohnen e.V. ist festgeschrieben, dass der/die Geschäftsführer der WOWI automatisch Vorstandsvorsitzende/r ist. Schließlich wurde der Verein 1999 von der WOWI selbst gegründet und wird von ihr zu großen Teilen finanziert. Der Verein ist gemeinnützig und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Und hat damit vielen hilfebedürftigen Menschen wieder in ein selbstbestimmtes Leben geholfen. Dieses Engagement eines Wohnungsunternehmens ist herausragend und gebührt in erster Linie Anerkennung (statt unhaltbaren Verleumdungen). Die inhaltliche Arbeit wird durch ein Qualitätsmanagement-System sowie durch Netzwerkarbeit insb. in monatlichen Jour Fixes mit dem Amt für Jugend und Soziale abgesichert. Was wir Ihnen gern nahe gebracht hätten (und noch immer tun), wenn Sie nachgefragt hätten. Wir laden Sie gerne in unseren neuen Nachbarschaftstreff ein, um sich ein Bild von der Realität und der sinnvollen Arbeit vor Ort zu verschaffen. Ihr Miteinander Wohnen P.S. Zur Vollständigkeit: Geschäftsführer und Prokurist kann man nicht gleichzeitig sein. Frau Rothe ist gemeinsam mit Frau Moritz Geschäftsführerin der WOWI.